Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Ramiro Pinilla: Nur ein Toter mehr

    Von hera | 24.Juni 2012

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Sancho Bordaberri ist Buchhändler in der Kleinstadt Getxo im Baskenland. Gern würde er so schreiben können, wie seine Idole Hammett und Chandler. Doch sind seine Krimis nicht realistisch genug, weswegen sie von den Verlagen immer wieder abgelehnt werden. Als Bordaberri sein letztes Manuskript im Meer versenkt, kommt ihm eine Idee. Hier gibt es nämlich einen Felsen, mit einem Ring daran für die Reusen, der Schauplatz eines Verbrechens war. Eines bisher nie aufgeklärten Mordes und eines versuchten Mordes. Vor zehn Jahren, also 1935, geschah das Verbrechen. Wer wollte sich an den Zwillingen Eladio und Leonardo Altube, bekannt für ihre vielfältigen Betrügereien, rächen? Wer hat die beiden am Felsen angekettet, damit sie bei ansteigender Flut ertrinken?

    Das will Sancho Bordaberri herauskriegen. So verwandelt sich der Buchhändler in den Privatdetektiv Samuel Esparta. Seien Mitarbeiterin Koldobike färbt sich die Haare blond und wird zu seiner Sekretärin. Alles was Esparta erlebt, schreibt Bordaberri auf. Sein Krimi soll diesmal realistisch werden. Tatsächlich holt ihn bald die Realität ein. Der Krimi entwickelt ein Eigenleben und lässt sich nicht mehr steuern. Und offenbar gibt es jemanden, der etwas gegen die verspätete Aufklärung des Falls hat.

    Der Krimi ist auf ganz besondere Weise gemacht. Man schaut einem selbst ernannten und relativ naiven Privatdetektiv direkt bei der Arbeit über die Schulter und beobachtet zeitgleich, wie daraus ein Roman wird.

    Der Fall scheint anfangs wenig spektakulär. Doch Samuel Esparta lässt nicht locker und so wird das Ausmaß des damaligen Verbrechens bald offensichtlich, auch wenn das nicht bedeutet, dem Mörder schnell auf die Schliche zu kommen.

    Interessant ist auch die Entwicklung, die Samuel Esparta durchmacht. Seine Aktivitäten verlagern sich. Er kommt hinter dem Schreibtisch hervor und steigt in die Realität ein. Und aus einem Unwissenden, einem sonst eher zurückgezogen lebenden, der sich als Privatdetektiv nicht besonders geschickt anstellt, wird einer mit Motivation, der seinen neuen Roman vorantreiben und vor allem zu Ende schreiben will, obwohl es sehr gefährlich wird.

    Das Buch ist also sehr unterhaltsam, spannend und überraschend anders geschrieben, als man es sonst von Kriminalromanen kennt.

    Rezensionen von Heike Rau

    Ramiro Pinilla
    Nur ein Toter mehr
    Kriminalroman
    288 Seiten, broschiert
    Dtv – Deutscher Taschenbuch Verlag
    ISBN-10: 3423249110
    ISBN-13: 978-3423249119
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 988 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Krimi und Thriller | Tags , , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • ramiro panilla nur ein toter
    • ramiro pinilla
    • ramiro pinilla
    • nur ein toter mehr
    • hanni nanni 2 angekettet
    • nur ein toter mehr rezension
    • pinilla ramiro nur
    • pinilla ramero nur ein totel mehr