Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Flux der Fuchs

    Von hera | 7.Oktober 2004

    Es ist Winter. Flux, der Fuchs, steckt die Nase in die Luft und schnuppert, bevor er ganz aus seinem Bau kommt. Alles ist in Ordnung. Es riecht nach Schnee. Der Winter ist eine harte Zeit für Flux. Oft ist ihm kalt und der Magen knurrt.
    Wehmütig erinnert er sich zurück an die Zeit, als er noch ganz jung war und sich zusammen mit seinen Geschwistern an das wärmende Fell seiner Mutter kuschelte. Vater Fuchs passte inzwischen auf, dass kein Fremder sich der unterirdischen Burg näherte. Wie spannend war es dann später, als er das erste Mal aus dem Bau durfte. Es folgte eine Zeit in der er lernte, sich an seine Beute anzuschleichen und sie zu fangen. Doch bald sehnte sich Flux danach, die Welt außerhalb seiner Spielwiese zu erkunden. Es wurde Zeit, Eltern und Geschwister zu verlassen. In der Nähe von Bauer Petersens Hof baute Flux sich eine eigene Fuchsburg. Nun träumt er davon, eine wunderschöne Fähe kennen zu lernen und mit ihr viele Kinder zu bekommen.

    Erzählt wird die Geschichte von Flux, einem kleinen schlauen Fuchs, der viele spannende Abenteuer erlebt. Ein leichtes Leben ist das nicht. Doch Flux ist mutig. Die Geschichte ist realistisch und die Kinder können verfolgen, wie ein Fuchs aufwächst, wie er lebt, wie er jagt und was er frisst. Weitere Informationen über Rotfüchse und ihre Lebensweise gibt es für alle Kinder, die es noch genauer wissen wollen, auf der letzten Seite des Buches. So können Eltern eventuell aufkommende Frage ihrer Kinder genau beantworten.
    Die Illustrationen sind sehr stimmungsvoll. Egal ob man die winterliche Landschaft, das Leben in der Fuchsburg, das Spiel der kleinen Füchse oder die Erkundungstouren bei Nacht betrachtet, die Atmosphäre ist einzigartig.
    Das Buch ist zum Vorlesen für Kindergartenkinder gut geeignet. Aber auch für Grundschulkinder, die sich für Tiere interessieren, ist das Buch sehr empfehlenswert.

    Über die Autorin:
    Babara Veit, Jahrgang 1947, studierte Politikwissenschaften, absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war als Redakteurin bei der „Süddeutschen Zeitung“ tätig. Sie lebt seit einigen Jahren als freie Journalistin und Autorin in Deutschland und Australien. Mehrere ihrer Bücher standen auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis.

    Über die Illustratorin:
    Veronica Oltmann kommt ursprünglich aus Kiel. Sie lebt heute als freischaffende Künstlerin und Illustratorin in Stuttgart.

    Rezension von Heike Rau

    Barbara Veit
    Flux der Fuchs
    Mit Bildern von Veronica Oltmann
    28 Seiten, lam. Pappband, durchgehend illustriert
    ab 4 Jahren
    Annette Betz Verlag
    ISBN: 3-219-11176-9
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Flux der Fuchs | Kategorie Allgemein | Tags , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • fuchs steckt im schnee
    • veronica oltmann
    • geschichte fuchs kiga
    • "flux, der fuchs"
    • fuchs fressen
    • kindergeschichte + fuchs
    • kinderbuch fuchs im winter
    • Geschichte vom schlauen Fuchs
    • buch mit Füchsen
    • kurzgeschichte tiere im winter kindergarten
    ";