Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Die Verführung

    Von Claudine Borries | 3.Juli 2006

    Arthur Japin erzählt in diesem biographischen Roman die Geschichte der Lucia von Pasiano.
    Sie beginnt in der Mitte des 18. Jahrhunderts.
    Lucia war eine einfache Frau, die als Kind von zwei Bediensteten der Gräfin Montereale in adeligem Hause auswuchs. Das Landgut der gräflichen Familie befand sich in Pasiano, nicht weit entfernt von der großen Stadt Venedig. Die Gräfin hatte Lucia als zu ihrem Liebling erkoren und sie quasi als Ersatztochter angenommen.
    Bis Lucia begriff, dass nicht sie zu den Besitzern der Ländereien in der Umgebung gehörte, verging einige Zeit. Sie genießt ihr Kinderleben in Freiheit und tiefer Naturverbundenheit.

    Mit vierzehn Jahren lernte sie Casanova kennen, von dem damals noch niemand wusste, dass er der Casanova, eine Berühmtheit seiner Zeit, werden würde. Beide fühlen sich tief verbunden in einer leidenschaftlichen Liebe, die mit einer Hochzeit gekrönt werden soll.
    Wie die Geschicke es aber damals so wollten: Lucia erkrankt an den Blattern, die sie so entstellen, dass sie beschließt, ihrer Jugendliebe zu entsagen und aus dem gräflichen Hause zu fliehen.
    Nun beginnt für Lucia ein trauriges und abenteuerliches Leben, das sie in tiefste Tiefen, in Armut und zuletzt zu bescheidenem Wohlstand führen soll,–als Edelprostituierte.

    Zu einem bestimmten Zeitpunkt beschließt sie, fortan verschleiert zu leben, was ihre Anziehung auf die Männer ihrer Zeit nur erhöht. Nach Stationen in Venedig und Bologna lässt sie sich zuletzt in Amsterdam nieder.
    Bei einer erneuten Begegnung mit Casanova, der sie nicht erkennt, lernt sie einiges über die Liebe und zieht ihre Schlüsse daraus.

    Das Buch ist in der Ichform geschrieben, und man ist sofort fasziniert von dieser nachdenklichen und reflektiert denkenden
    Person, die auf ihrem Lebensweg viel erlebt hat und gute und schlechte Erfahrungen in gleichem Maße gemacht hat.

    Die Vorstellung, es handelte sich hier um einen Liebesroman im gängigen Sinn, ist ganz und gar irrig. Viel mehr geht es um eine Erkenntnisgeschichte auf hohem Niveau. Abgesehen von dem Zeitkolorit dieser Erzählung, sind die Einsichten in das menschliche Handeln und die Erfahrung darüber, was die wahre Liebe ausmacht, von philosophischer Dimension. Sie machen das Buch zu einem reinen Lesevergnügen. Ich kann es nur jedem empfehlen.

    Arthur Japin
    Die Verführung
    Casanova und seine Zeit
    ISBN:38956414114
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Die Verführung | Kategorie Allgemein | Tags , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • "die verführung" japin
    • frau verführen comic
    • leselupe.de - nachdenkliche kurzgeschichten
    ";