Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Kent Haruf: Unsere Seelen bei Nacht

    Von Claudine Borries | 7.Januar 2020

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Was für eine wunderbare, zarte und bezaubernde Geschichte liegt uns hier vor!

    Man ist schon nach den ersten Zeilen gefangen und kann sich dem Sog dieser Erzählung nicht entziehen.

    Addie Moore ist eine Witwe von 70 Jahren. Sie geht eines Tages zu Louis Waters und macht ihm einen Vorschlag: ob er nicht nachts bei ihr schlafen möchte, denn sie fühlt sich einsam.
    Sie könnten sich immer etwas erzählen vor dem Einschlafen

    Louis ist ebenfalls Witwer und 70 Jahre alt.

    Er traut seinen Ohren kaum, und kann sich nicht vorstellen, wie das vor sich gehen soll.
    Sie leben in Holt, einem kleinen Städtchen in Colorado. Jeder kennt jeden und geklatscht wird viel.
    Nun, Addie ist eine unabhängige und selbstständige Frau, die keine Risiken scheut. Das Gerede der Nachbarn ist ihr so wie so egal.

    Also beginnt diese Geschichte mit einem teils zarten aber doch bestimmten Antrag ihrerseits.

    Er geht zum Frisör und trifft Vorbereitungen, die ihn adrett und sauber eines Abends bei ihr erscheinen lassen. In einer Papiertüte bringt er Pyjama und die Zahnbürste mit.

    Schüchtern steigen sie zu Bett und beginnen, sich ihre Lebensgeschichten zu erzählen.

    Ihre jeweiligen Ehen und der Gang der Dinge von Beginn an bieten genügend Stoff für lange Abende und kurzweilige Erzählungen.

    Der Klatsch und Tratsch blüht, doch Addie und Louis meistern das Gerede mit überzeugender Schlagfertigkeit.

    Die nächtlichen Verabredungen gehen in gemeinsame Unternehmungen und abwechslungsreiche Zusammenkünfte über.

    Wie das Leben so spielt, bleibt nicht alles dabei. Das Ende bringt kein happy end. Melancholisch, zu Herzen gehend und zart, wie die Geschichte beginnt, so endet sie auch.

    Diese wunderbare Erzählung entführt einen in die Welt des Alterns, der Vergänglichkeit und kleinen Hoffnungen, die doch das Leben erst lebenswert machen. Liebevoll werden die handelnden Figuren beschrieben, und malerisch sind die Orte, die man aufsucht, und wo man seine kleinen Abenteuer erlebt. Der Leser meint sich auf den Feldern und Wiesen bei Sonnenschein und Regen wiederzufinden. Dieses Miterleben macht den kleinen Roman so liebenswert.

    Kent Haruf ist ein mit zahlreichen Preisen ausgezeichneter Erzähler, dem man gerne in seine
    Welt des kleinbürgerlichen Alltags in Amerika folgt. Er starb bereits 1914.

    Die Geschichte ist sehr empfehlenswert!

    Kent Haruf
    Unsere Seelen bei Nacht
    208 Seiten, gebunden
    Diogenes, März 2017
    ISBN-10: 3257069863
    ISBN-13: 978-3257069860
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Kent Haruf: Unsere Seelen bei Nacht | Kategorie Belletristik | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • Bisher keine...
    ";