Browsed by
Kategorie: Fantasy

Anne Freytag: Aus schwarzem Wasser

Anne Freytag: Aus schwarzem Wasser

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Maja Kohlbeck ist nicht tot. Sie kann sich aus dem schwarzen Leichensack befreien. Sie erinnert sich an kaum etwas, hat aber die Warnung ihrer Mutter noch im Ohr, niemandem zu trauen. Ihr bleibt keine Wahl. Sie flieht mitsamt dem Totenschein, den ausgerechnet Prof. Dr. Stein ausgestellt hat, aus der Pathologie und schüttelt einen Verfolger ab. Ziel ist die Wohnung von Daniel. Niemals hätte der junge Mann es für möglich gehalten, seine Freundin wiederzusehen.

Die Erinnerung kehrt nach und nach zurück. Maja erinnert sich an den Autounfall, bei dem ihre Mutter gestorben ist. Ein Fremder hat sein Leben scheinbar vergeblich riskiert, um sie, Maja, aus dem gesunkenen Wrack zu befreien. Wie es zum Unfall kam, ist nicht nachvollziehbar. Majas Mutter, die Innenministerin Dr. Patricia Kohlbeck, hatte Angst, so viel ist sicher. Worum genau es bei dem so wichtigen Gespräch, dem ersten nach einer langen Zeit der Kontaktlosigkeit, gehen sollte, weiß Maja nicht. Sie hat viele Fragen. Doch die Antworten muss sie nun selbst finden.

„Aus schwarzem Wasser“ ist ein extrem spannender Thriller mit fantastischen Elementen. Dass Maja in Gefahr ist, wird immer deutlicher. Sie soll nicht wissen, was mit ihr geschehen ist, und welche Rolle ihre Mutter dabei spielte. Maja konzentriert sich auf wenige Personen, die ihr halbwegs vertrauenswürdig erscheinen, wohl wissend, dass sie ihre wahren Beweggründe nicht offenbaren werden und sie ihnen nicht alles glauben kann. Sie versinkt in einem Netz aus Lügen und Intrigen, während ihr Körper ihr weitere Rätsel aufgibt. Es geht um Wissenschaft, um Politik, um Macht und um Eitelkeiten im Buch. Die ganze Welt steht vor einer ungeahnten Herausforderung, das machen unerklärliche Umweltkatastrophen deutlich. Doch sind tatsächlich Klimawandel und Umweltverschmutzung dafür verantwortlich?

Die Handlung wird aus mehreren Perspektiven betrachtet und ist gut durchdacht. Eine sehr außergewöhnliche Idee ist Grundlage für das Buch. Zeitsprünge in die Vergangenheit sorgen für ein besseres Verständnis und geben Stoff für mögliche Erklärungen. Die Autorin schreibt mit Tempo, dennoch sehr detailreich und mit einem guten Gefühl für Szenen, Dialoge und das Mitmenschliche im positiven wie im negativen Sinne. Das Buch unterhält ausgesprochen gut.

Rezension von Heike Rau

Anne Freytag
Aus schwarzem Wasser
Thriller
608 Seiten, broschiert
dtv Verlagsgesellschaft
ISBN-10 : 3423230193
ISBN-13 : 978-3423230193
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Alex Bell: Dark Charm

Alex Bell: Dark Charm

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Jude lebt mit ihrem pflegebedürftigen Vater in ärmlichen Verhältnissen in einer engen Wohnung in einem Haus in New Orleans. Sie spielt Trompete in einer Jazz-Band, die selten Aufträge bekommt, und versucht dennoch, den Lebensunterhalt damit zu sichern. Die einfachen Bewohner werden von den Adligen und wohl auch von den Vampiren und Hexen als Lumpenpack bezeichnet.

Wieder steht ein Auftritt an; die Jazz-Band soll auf einer Beerdigung spielen. Da es die Trauerfeier der Cajou-Queen ist, mag kaum einer der Musiker kommen. Aber Jude kann die Miete nicht zahlen und muss auftreten. Die Folgen sind gravierend. Ivory Monette nimmt ihren Tod nicht hin. Sie will ihren Mörder finden. So belegt sie Jude mit einem Voodoo-Zauber und legt noch nach mit einer Erpressung. Vor Jude liegt eine Aufgabe, deren Erfüllung unvorstellbar ist.

Alex Bell begeistert von Anfang an mit einem sehr gut lesbaren Schreibstil. Sie entführt in eine Welt dunkler Magie. Ebenso unheimlich wirkt die Kulisse der Stadt mit ihren alten Häusern und dunklen Gassen. Hier zu überleben, muss für die arme Bevölkerung unendlich schwierig sein. Doch nun schickt die Autorin Jude noch in Orte der Stadt, zu denen sie bisher keinen Zutritt hatte. Nichts ist hier so, wie es scheint. Jude bekommt es mit Personen zu tun, die ihre Magie ausleben und mit Opfergaben und abstoßenden Ritualen beflügeln. Doch sie wird als mutige Person dargestellt, die bereit ist, etwas zu riskieren, um den Mord an Ivory Monette aufzuklären. Ein Spinnennetz aus Details gilt es zu entwirren. Unsterbliche und Geister mit nicht eben ehrenhaften Absichten haben ihre Finger im Spiel. Das garantiert ein Gänsehautgefühl!

Es entsteht eine außergewöhnlich spannende Atmosphäre, die nur in der Mitte des Buches etwas abflaut. Es mag an Einzelheiten liegen und an zu ausführlichen Beschreibungen eher nebensächlicher Handlungen, die zu diesem Eindruck geführt haben. Im letzten Drittel nimmt das Buch wieder an Fahrt auf bis hin zu einem überraschenden Ende.

Rezension von Heike Rau

Alex Bell
Dark Charm
Aus dem Englischen von Sabine Rainhardus
320 Seiten, gebunden
cbt, Juli 2020
ISBN-10: 3570313344
ISBN-13: 978-3570313343
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Ross MacKenzie: Immernacht

Ross MacKenzie: Immernacht

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Larabella Fox ist ein Waisenkind. Die 13-Jährige schlägt sich als Tosher durch und sucht in den Kanälen unter dem Silberkönigreich nach angeschwemmten Dingen, die sie verkaufen kann. Sie kennt sich aus in den Tunneln. Doch auch andere sind hier unterwegs. Die Reviere sind hart umkämpft. In letzter Zeit soll sich ein Mann ohne Schatten hier unten herumtreiben. Er sucht etwas. Doch nicht aus eigenem Antrieb. Die mächtige Magierin und Beraterin des Königs, Mrs Hesters, hat ihm befohlen, nach einem Holzkästchen zu suchen. Ein machtvoller Untergangszauber soll darin sein, der ihre Pläne vereiteln könnte. Die böse Magierin will alle Macht an sich reißen und dazu braucht sie die ewige Dunkelheit der Immernacht.

Das Buch ist von Anfang an sehr spannend gehalten. Der Autor entführt in eine geheimnisvolle Welt, hält sich aber nicht lange mit Beschreibungen auf, sondern steigt gleich in die eigentliche Handlung ein. Aber leider reicht mein eigenes Vorstellungsvermögen kaum aus, um mir ein umfassendes Bild zu machen.

Wir lernen Larabella Fox kennen, die nichts von ihrem Schicksal ahnt, bis sie das hölzerne Kästchen findet. Sie fügt sich erstaunlich schnell und ist bestrebt, ihr Bestes zu geben und ihrer Vorsehung gerecht zu werden.

Das Buch hat 360 Seiten und doch ist mir die Geschichte zu kurz. Sie wirkt sehr gestrafft. Dabei hätte ich gerne länger in vielen magischen Szenen verweilt. Andererseits geht der Autor auch über brutale Passagen erstaunlich schnell hinweg, was sehr irritierend für junge Leser sein dürfte.

Keine Frage, das Buch unterhält gut. Es ist eine aufregende Geschichte voller Magie und seltsamer Mächte, die hier erzählt wird. Es sind vor allem die einzigartigen Ideen und die kreativen Wortschöpfungen, die Spaß machen. Interessante Figuren betreten die Bühne. Aber es bleibt auch hier wieder nicht viel Zeit, sie kennenzulernen. Ich hatte gehofft, mehr zu erfahren, wurde aber immer wieder enttäuscht. Und so bleiben am Ende der Geschichte einige lose Fäden.

Rezension von Heike Rau

Ross MacKenzie
Immernacht
Aus dem Englischen von Kanut Kirches
ab 11 Jahre
360 Seiten, gebunden
Gulliver von Beltz & Gelberg, Juli 2020
ISBN-10: 340775485X
ISBN-13: 978-3407754851
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Kenneth Oppel: Bloom – Die Apikalypse beginnt in deinem Garten

Kenneth Oppel: Bloom – Die Apikalypse beginnt in deinem Garten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Niemand kann sagen, woher das schwarze Gras plötzlich kommt. Nach einem Regen begann es zu wachsen. Es wächst schnell, zu schnell. Es überwuchert die Felder und ist bald fast überall zu finden. Die Menschen versuchen, es auszurotten, haben jedoch keinen Erfolg. Selbst Unkrautvernichter können nichts ausrichten. Jeder bekommt Allergien. Nur Anaya, Petra und Seth bleiben davon verschont. Bei ihnen ist es eher andersherum. Die Allergien, die sie vor dem Regen hatten, scheinen zu verschwinden. Anaya waren es Allergien gegen fast alles, darunter Gluten, Laktose und Pollen. Eine schwere Akne hat sie zur Außenseiterin gemacht. Petra dagegen ist beliebt. Sie hat Ihre Wasserallergie überspielt, so gut es ging. Doch das Regenwasser hat zu keiner allergischen Reaktion geführt. Seth lebt noch nicht lange auf der Insel. Das Jugendamt hat ihn bei Familie Antos untergebracht, die eine Farm betreiben. Er hat seltsame Narben am Arm, die er unter langen Ärmeln versteckt. Seit das schwarze Gras wächst, fühlt er stärker als je zuvor.
Wie kommt es, dass es den drei Jugendlichen so ganz anders geht, als dem Rest der Bevölkerung?

Die Geschichte ist äußerst rätselhaft. Es passieren unerklärliche Dinge. Das schwarze Gras ist unheimlich und breitet sich immer weiter aus, trotz gewagter Gegenmaßnahmen. Und so steigt die Spannung. Die drei Jugendlichen scheinen der Schlüssel zu sein, auf sie konzentriert sich die Handlung. Etwas Tiefgang wäre schön gewesen, aber diese Zeit nimmt sich der Autor nicht. Stattdessen wird man recht schnell durch das Buch geführt und immer wieder mit plötzlichen Wendungen überrascht. Die Charaktere sind in Ordnung, sich in sie hineinzuversetzen ist aber eher schwierig. Das wird ausgeglichen durch den gut lesbaren Schreibstil des Autors. Zum Ende hin gelingt es immer besser, sich auf die Geschichte einzulassen. Was gut ist, denn sie ist als Trilogie angelegt. So endet dieser erste Teil, der zwar in sich abgeschlossen ist, an einer wirklich spannenden Stelle. Auch sind noch viele Fragen offen.

Rezension von Heike Rau

Kenneth Oppel
Bloom – Die Apikalypse beginnt in deinem Garten
Aus dem kanadischen Englisch von Inge Wehrmann
ab 12 Jahren
345 Seiten, gebunden
Beltz & Gelberg, März 2020
ISBN-10: 3407755589
ISBN-13: 978-3-407-75558-2
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Caroline Ronnefeldt: Quendel – Windzeit, Wolfszeit

Caroline Ronnefeldt: Quendel – Windzeit, Wolfszeit

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Nach der Schreckensnacht, die in Band 1 ihren Abschluss gefunden hat, geht es nun endlich mit Band 2 weiter. Die Bewohner des Hügellandes kommen nicht zur Ruhe, sosehr man auch versucht, zu vergessen. Kartenschreiber Bullrich Schattenbart ist dem Finster entkommen, aber es geht ihm schlecht. Beda Schattenbarts Schicksal, sie ist Bullrich Schwägerin, scheint nach einem grausigen Vorfall besiegelt zu sein. Odilio Pfiffer sieht weiteres Unheil nahen.

Bei der einberufenen Ratsversammlung wird klar, welches Ausmaß die überaus gruselige Nacht hatte. Alle haben beängstigende Beobachtungen gemacht, die darauf hindeuten, dass die Übergänge zur Anderswelt durchlässig wird. Seit Tagen ist es seltsam neblig. Es braut sich etwas zusammen, glaubt man den alten Legenden. Das anstehende Bäumelburger Maskenfest müsste eigentlich abgesagt werden. Die Bewohner des Hügellandes sollten besser in ihren Häusern bleiben und sich dort verbarrikadieren. Aber andererseits kann der Umzug vielleicht die bösen Geister vertreiben. Die Urahnen glaubten daran.

Und so ziehen sie dann doch gemeinsam los mit ihren Masken: Odilio Pfiffer mit seinem Kater Reizker Fuchsrot, der kaum genesene Bullrich Schattenbart, Hulda Hallimasch, Hortensia Samptfuß-Krempling, Zwentinbold Bitterling mit seiner Frau Tilda und der junge Quendel Karlmann Schattenbart. Die Gruppe ist mutig, aber auch verängstigt und rechnet kaum damit, bis nach Bäumelburg durchzukommen. Jedes Geräusch und jede Wetterveränderung verursacht Angst und Schrecken.

Auch dieser 2. Band gefällt mir ausgesprochen gut! Die Autorin schreibt im gewohnten Stil und schmückt die Geschichte mit vielen fantasievollen und sehr ausführlichen Beschreibungen aus. Es geht sehr langsam voran, weil es der Moment ist, der zählt und der intensiv erlebbar gemacht wird. Man muss sich Zeit nehmen für dieses Buch, was nicht einfach ist, denn es wird eine kaum auszuhaltende Spannung aufgebaut. Die Versuchung ist groß, einige Seiten vorzublättern, um zu sehen, wie eine bestimmte Szene ausgeht!

Die zusammengewürfelte Gruppe, jeder Quendel hat so seine Eigenheiten, hat gegen ein unglaublich wildes Wetter und seltsame Phänomene zu kämpfen. Der Autorin gelingt es gut, diese unheimliche Atmosphäre dem Leser zu verdeutlichen. Man hat die Szenen deutlich vor Augen und bangt mit um einen guten Ausgang der Geschichte! Dieser Erzählstrang ist aber nicht der einzige. Es gibt noch einen, der später einsetzt und im Finster spielt. Band 1 ließ hier einige Fragen offen, die nun geklärt werden. Es wartet eine ungeahnte Überraschung auf den Leser!

Rezension von Heike Rau

Caroline Ronnefeldt
Quendel – Windzeit, Wolfszeit
2. Teil der Quendel-Saga
480 Seiten, gebunden
Ueberreuter Buchverlag
ISBN-10: 3764170964
ISBN-13: 978-3764170967
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Zoran Drvenkar: Licht und Schatten

Zoran Drvenkar: Licht und Schatten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Vidas Geburt wurde nicht nur von ihren Eltern herbeigesehnt. Gut verborgen vor dem Bösen wächst sie im sibirischen Warrosch auf. Sie wird liebevoll umsorgt von ihrem Vater Solomon, der im Dorf als Schmied arbeitet, und den Tanten Asha, Riva und Eka, die besondere Fähigkeiten besitzen. Sie verfügen über das mächtige Wissen von Jahrtausenden, das Vida, wissbegierig wie sie ist, nur zu gern aufnimmt.

Vida ahnt bis zu ihrem zehnten Geburtstag nichts vom Erbe ihrer Mutter und ihrer Bestimmung. Sie ahnt nicht, auf was sie vorbereitet und gegen wen oder was sie sich wehren müssen wird. Doch ihre Gabe wird in Vidas Wahrnehmung immer mehr spürbar. Es wird sich zeigen, ob sie in der Lage sein wird, die Dunkelheit zurückzudrängen und dem Bösen die Macht zu nehmen. Auch wenn Vida die Fähigkeit dazu haben wird, so ist doch auch das Böse mächtig und es ist im Gegensatz zu Vida skrupellos.

Es ist kein Buch, das man verschlingt. Die Geschichte ist nur auf einer Fantasie-Ebene nachvollziehbar und in die muss man erst einmal gedanklich eintauchen. Der Autor lässt sich Zeit, eine eigene Welt entstehen zu lassen und den Leser darauf einzustimmen. Er verwendet dafür eine sehr schön klingende, bedrückend wirkende und zu Herzen gehende Sprache. Wir sind im 18. Jahrhundert, aber das spielt keine so große Rolle. Die Wirklichkeit basiert auf einer eigenen Mythologie. Zu jeder Zeit kämpft das Licht gegen die Schatten. Bösartige Kreaturen stören das Gleichgewicht. Das darf nicht überhandnehmen, denn was bleibt dann?

Vida ist eine starke Persönlichkeit, sie erlangt das Wissen und die Fähigkeiten, sich den dunklen Mächten entgegenzustellen. Sie wird aber nicht als übermächtig dargestellt und das gefällt sehr gut. Vida nimmt nicht alles hin, was man ihr vermittelt. Sie will die ganze Wahrheit wissen und ihre eigenen Erfahrungen machen, auch wenn das bedeutet, Rückschläge einstecken zu müssen. Sie folgt ihrer Bestimmung also nicht, ohne diese zu hinterfragen, sondern sucht nach ihrem eigenen Weg. Das ist spannend und berührend gleichermaßen!

Rezension von Heike Rau

Zoran Drvenkar
Licht und Schatten
584 Seiten, gebunden
Beltz & Gelberg
ISBN-10: 3407754620
ISBN-13: 978-3407754622
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Sara Wolf: Heartless, Band 1 – Der Kuss der Diebin

Sara Wolf: Heartless, Band 1 – Der Kuss der Diebin

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Zera hat kein Herz. Sie ist die Gefangene der Hexe Nightsinger. Zera hat ihr das Leben zu verdanken, während die Banditen ihre Eltern ermordeten. Als Herzlose hat sie nur eine Möglichkeit ihr Herz, das Nightsinger in einem Glas verwahrt, und damit ihre Freiheit wiederzubekommen: Sie muss das Herz des Kronprinzen stehlen und so gleichzeitige den drohenden Krieg, der sich zwischen den Menschen und den Hexen anbahnt, verhindern.

Um in seine Nähe zu gelangen, wird sie bei Hof als Heiratskandidatin eingeschleust. So kann sie an der Brautwahl teilnehmen. Bisher hat Prinz Lucien allerdings alle Bewerberinnen abgelehnt. Doch von Zera, die so mutig und schön ist, ist er sofort fasziniert. Dass sie eine Attentäterin ist, ahnt er nicht. Zera kann sich keine Gefühle für den Prinzen leisten, aber sie muss welche vorgeben. Ihre innere Stimme, das Monster in ihr, hetzt sie ohnehin pausenlos gegen ihn auf.

Zera wartet auf eine passende Gelegenheit, um die geplante Tat ausführen zu können. Doch immer wieder zögert sie. Dabei hängt ihre Zukunft davon ab, ihr Leben! Aber Lucien gewinnt sie immer mehr für sich und sie kann ihre wahren Gefühle kaum unterdrücken.

Die Ich-Erzählerin Zera ist eine beeindruckende Heldin! Sie ist witzig, frech und schlagfertig! Und auch viele weitere Figuren sind gut durchdacht. Hier insbesondere Luciens Leibwächter Malachite und die Adlige Y’shennria, die Zera als ihre Nichte ausgibt und bei Hofe einführt.

Manchmal glaubt, man im Mittelalter zu sein. Doch es werden viele moderne Ausdrücke verwendet, die dort nicht hingehören. Das Buch spielt also in seiner eigenen Zeit.

Die Handlung ist unterhaltsam und spannend. Actionreiche Szenen werden durch humorvolle immer wieder etwas beruhigt. Zera reagiert, auch in brenzligen Situationen und auch wenn Dialogen aus dem Ruder zu laufen drohen, immer überraschend schlagfertig. Das vermittelt allerdings auch den Eindruck, dass sie ihre Mission und auch sich selbst nicht ganz ernst nimmt.

Auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Zera und Lucien nähern sich langsam aneinander an trotz der Widerstände. Ein Knistern beginnt, doch Zera muss dagegen ankämpfen. So sehr sie sich als Herzlose auch nach dem Menschsein sehnt, sie hat eine wichtige Mission zu erfüllen.

Vielleicht ist das Buch, was den Schreibstil betrifft, nicht immer ganz perfekt. Aber es ist ausgesprochen fesselnd und faszinierend! Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen! Und das Ende macht sehr neugierig auf den zweiten Band 2.

Rezension von Heike Rau

Sara Wolf
Heartless, Band 1 – Der Kuss der Diebin
480 Seiten, gebunden
Ravensburger Buchverlag
ISBN-10: 3473401781
ISBN-13: 978-3473401789
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Holly Black Elfenkrone – Elfenkronen-Reihe Buch 1

Holly Black Elfenkrone – Elfenkronen-Reihe Buch 1

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Jude ist noch ein Kind, als sie mit ihrer Zwillingsschwester Taryn und Vivienne an den Hof des Erlkönigs kommt. Ihre Vergangenheit ist nicht vergessen. Sie hat ihr Zuhause verloren und lebt nun bei Vivis Vater, dem Mörder ihrer Eltern, im Elfenreich. Die Hintergründe sind kompliziert.

Es ist nicht einfach für Jude, am Hof des Elfenkönigs zu leben und sich zu behaupten. Elfen verachten die Sterblichen. Besonders Prinz Cardan macht ihr das Leben schwer. Er ist unberechenbar und spielt seine Macht mit Freude aus. Er liebt es, Jude zu erniedrigen. Aber er ist auch gefährlich charismatisch. Währen Taryn jeder Konfrontation aus dem Weg, setzt Jude sich zur Wehr. Sie muss immer wieder teuer dafür bezahlen, sodass ihr Hass unermesslich wächst.

Mit einem spannenden Prolog beginnt das Buch. Es ist ein Rückblick in die Zeit, als Jude noch ein Kind war, der Mord an ihren Eltern geschieht und sie mit ihrer Zwillingsschwester und der älteren Schwester Vivi ins Elfenreich verschleppt wird. Die Mädchen werden von Vivis Vater gut behandelt. Sie sind am Hof unterwegs und erfahren Bildung. Doch als Sterbliche hat Jude nicht die gleichen Rechte, auch wenn sie darum kämpft, dazu zu gehören.

Die Autorin zeigt sich sehr kreativ! Sie führt ein in eine faszinierende Welt mit spannenden Protagonisten. Dennoch wird die Feenwelt düster, gewalttätig und sehr gefährlich gezeichnet. Geheimnisse, Intrigen und der Kampf um Macht bestimmen die Handlung. Jude müsste sich dem unterordnen, tut es aber immer weniger. So ist zu erleben, wie sie in ihrer Rolle wächst, wie sie ihr Selbstbewusstsein aufbaut und schließlich zu Taten fähig wird, die ihr keiner im Elfenreich zugetraut hätte.

Das Buch behält so manche Überraschung bereit! Enthüllungen sorgen für überraschende Wendungen und so mancher kann nicht länger seine wahren Beweggründe verbergen. Es geht nicht selten turbulent zu. Der 1. Band gefällt mir gut. Ein Handlungsabschnitt ist abgeschlossen und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Rezension von Heike Rau

Holly Black
Elfenkrone – Elfenkronen-Reihe Buch 1
Aus dem Englischen von Anne Brauner
cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
ISBN-10: 3570165264
ISBN-13: 978-3570165263
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Laura Sebastian: Ash Princess

Laura Sebastian: Ash Princess

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Als Kind muss Prinzessin Theodosia mit ansehen wie ihre Mutter, die Fire Queen ermordet wird. Der dafür verantwortliche Kaiser Corbinian nimmt das Mädchen an sich, raubt ihr alles und macht sie zur Ash Princess. Als Hofdame lebt sie im kaiserlichen Palast wie eine Gefangene, ständig bewacht von den Schatten. Jeder Vertrauensbruch wird hart bestraft. Auch für die Verfehlungen ihrer Landsleute muss sie büßen. Der Kaiser spielt seine Macht aus. Die Narben auf ihrem Rücken zeugen davon.

10 Jahre ist es nun her, dass die Kalovaxianer die Insel Astrea erobert haben. Doch die 16-jährige Prinzessin Theodosia, die nun den Namen Thora tragen muss, hat insgeheim die Hoffnung nicht aufgegeben, sich und ihr Volk befreien zu können, wenn die Zeit gekommen ist. Umsonst hat der Kaiser alles daran gesetzt, sie zu brechen. Nach einem Vorfall, der ihr fast das Herz bricht, sucht sie nach Verbündeten aus dem alten gefangenen Volk und ersinnt einen Plan, bei dem der Sohn des Kaisers eine tragende Rolle spielen soll.

„Ash Princess“ ist der erste Band einer Trilogie. Der Einstieg in die Handlung gelingt ohne Probleme. Die Autorin hat einen wunderbar leicht fließenden Schreibstil. Ihre Fantasywelt ist, wenn auch faszinierend, doch sehr düster und brutal. Der kaiserliche Palast ist der Hauptschauplatz.

Die Handlung ist derart spannend gemacht, dass man von Anfang an mit der sympathischen Ich-Erzählerin mitfiebert. Sie wagt viel, vielleicht zu viel. Sie wird hart, unnachgiebig und nimmt den Tod anderer, auch wenn es die Feinde ihres Volkes sind, in Kauf. Sie sinnt auf die Befreiung und auf Rache. Nur Prinz Prinz Søren bringt sie in Wanken. Er ist anders als sein tyrannischer Vater, aber auch er hat Blut an den Händen. Keine Frage also, dass das Buch bis zum Ende hin immer dramatischer wird. Ich bin gespannt auf den nächsten Band.

Rezension von Heike Rau

Laura Sebastian
Ash Princess
aus dem amerikanischen Englisch von Dagmar Schmitz
512 Seiten, gebunden
cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
ISBN-10: 9783570165225
ISBN-13: 978-3570165225
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Heike Knauber: Najaden – Das Siegel des Meeres

Heike Knauber: Najaden – Das Siegel des Meeres

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Dass Meliaé noch lebt, hat sie dem Heeresfürsten Abu Sayaf zu verdanken. Er hat ihre Hinrichtung verhindert, während ihre Mutter durch eine Lanze im Rücken beim Verhör zum Schweigen gebracht worden ist. Es war ein Fehler, um das Leben ihres Gemahls und ihres Sohns, die ebenfalls Gefangene sind, zu bitten. Amir Khayam, der den Tod befohlen hat, wahrt mit Mühe das Gesicht.

Der Heeresfürst lässt Meliaé auf sein Schiff bringen, damit sie außerhalb der Reichweite seines Bruders ist. Dennoch wird sie wie eine Gefangene behandelt, denn sie könnte etwas über die Gilde ihres Vaters wissen. Meliaé hat von dem geheimnisvollen Siegel, das den Untergang des Reichs verhindern könnte, gehört. Doch auch für sie ist es ein Mysterium. Noch weiß sie nichts über ihre wahre Herkunft, ihre Wandlungsfähigkeit und ihre magischen Kräfte.

Mit einem Rauschmittel soll sie zum Plaudern gebracht werden, denn die Wahrheit muss in ihr verborgen sein. Doch Meliaé zeigt sich selbstbewusst und kampfeslustig. Das ist der Zweitgeborene des Sultans von Frauen nicht gewöhnt.

Das Buch ist eine echte Überraschung! Schon nach wenigen Seiten hat es mich in den Bann gezogen. Eine spannende Handlung rollt wie eine Lawine heran und man taucht ein in eine fremdartige Geschichte, die auf Sagen der orientalischen Mythologie beruht.

Die Handlung ist aus vielen Fäden gewebt, sehr komplex und wird von mehreren Seiten beleuchtet. Die Autorin schreibt sehr bildhaft, sodass alles sehr gut vorstellbar wird, wenn man sich auf diese Art Fantasy einlassen möchte.

Aber es wird nicht nur schön gezeichnet. Es gibt viele äußerst dramatische Szenen, die ich lieber nicht in so deutlicher Form geschildert bekommen hätte. Andererseits werden drastische Situationen zwischen der sich entwickelnden Liebe zwischen Meliaé und Abu Sayaf aufgefangen, die sehr gefühlvoll geschildert wird.

Immer wieder gibt es Überraschungen und spannende Wendungen. Auch das Ende gefällt mir gut!

Rezension von Heike Rau

Heike Knauber
Najaden – Das Siegel des Meeres
608 Seiten, Klappenbroschur
Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN-10: 3734161436
ISBN-13: 978-3734161438
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen