Browsed by
Kategorie: Geschenke und Selbstgemachtes

Anisbee: Punch Needle – Der Kreativtrend – Projekte mit der Stanznadel

Anisbee: Punch Needle – Der Kreativtrend – Projekte mit der Stanznadel

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wer sich für Handarbeiten interessiert, sollte sich unbedingt auch mit dem Punchen beschäftigen. Man benötigt dazu eine Stanznadel, Wolle und Stoff. Mit der Nadel wird der Wollfaden in den Stoff, der in einem Stickrahmen oder auf einem leeren Keilrahmen gespannten ist, gestanzt. So entsteht eine Stickerei mit Schlaufen. Der verzierte Stoff ist Grundlage für viele Projekte wie Bilder oder Kissenhüllen.

Die Autorin erklärt in ihrem Buch genau, wie das Stanzen geht. Sie beschreibt, was an Nadeln, Wolle und Stoff benötigt wird und wie die verschiedenen Sticharten ausgeführt werden. Zu den verwendeten Materialien gibt es genaue Angaben. Auch mögliche Bezugsquellen werden benannt. Die Materialbeschaffung wird sich jedoch trotzdem schwierig gestalten, wenn man originalgetreu arbeiten möchte.

Die Projekte sind sehr unterschiedlich und teils ausgefallen, was Muster und Farben betrifft. Am besten gefällt mir das Leinenkissen mit Blattmotiv. Das Design ist zeitlos und dennoch sehr ansprechend. Materialien und Werkzeuge werden zuerst benannt. Die Vorlage befindet mit im Buch, muss aber erst noch vergrößert werden. Die Arbeitsanleitung ist übersichtlich gestaltet und verständlich, sodass man hier gut Schritt für Schritt folgen kann.

Auch das Bild mit dem kleinen Bären ist schön. Doch wo gibt es den Stickrahmen mit Bärenohren? Im Gegensatz zum Anhänger im Fischgrätmuster begeistern mich die Armreifen sehr! Hier wird ein mit der Stanznadel bestickte Stoffstreifen auf Armreifmanschetten aufgeklebt. Doch auch diese offenen, breiten Armreifen sind in dieser Breite scheinbar schwierig zu beschaffen. Hier ist Kreativität gefragt! Kein Problem bei der Materialbeschaffung dürfte es beim Tigertäschchen, den Stoffbeuteln oder den Kaktuskissen geben.

Insgesamt gibt es 17 Projekte im Buch. Es gibt drei Schwierigkeitsstufen: sehr einfach, einfach und etwas schwieriger. Das Buch ist aufwendig gestaltet. Es gibt sehr viel hilfreiches Bildmaterial.

Rezension von Heike Rau

Anisbee
Punch Needle – Der Kreativtrend – Projekte mit der Stanznadel
64 Seiten, gebunden
EMF Verlag
ISBN-10: 3960934610
ISBN-13: 978-3960934615
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Muneji Fuchimoto: Fingerpuppen Origami

Muneji Fuchimoto: Fingerpuppen Origami

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Theaterspielen macht Kindern sehr viel Spaß! Noch spannender wird es mit dem selbst gebastelten Origami-Fingerpuppen. Der Autor konzentriert sich auf verschiedene beliebte Märchen, darunter „Rotkäppchen“, Der Wolf und die sieben Geißlein“ und „Der Froschkönig“. Es gibt aber auch Saisonales wie „Happy Halloween!“ und „Frohe Weihnachten!“

Gefaltet werden also Wolf und Geißlein, Frosch und Prinzessin, Weihnachtsmann, Halloweenkürbis und mehr. Es gibt aber auch Dinge, die für die Kulisse gebraucht werden, wie das Schloss und die Blumen.

Zunächst werden die einzelnen Figuren gezeigt, so wie sie auf der Bühne aussehen könnten. Danach beschreibt der Autor, welche Falttechniken angewendet werden und wie die Symbole zu verstehen sind. Es gibt eine Grundform, die bei vielen Figuren anzuwenden ist. Damit ist man schon mal gut vorbereitet auf das, was nun kommt.

Beginnen kann man übrigens sofort. Hinten im Buch ist ein Umschlag eingeklebt, der reichlich Origamipapier in passenden Farben enthält. Der Autor zeigt Schritt für Schritt, wie man die Figuren faltet. Jeder dieser Schritte wird zudem mit einem Foto verdeutlicht. Mit etwas Geschick und Übung kommt man gut zurecht. Anfänger können mit Puppen beginnen die einen niedrigen Schwierigkeitsgrad haben. Das gilt beispielsweise für den Weihnachtsmann. Einen höheren Schwierigkeitsgrad hat die kleine Meerjungfrau. Sind die Puppen fertig, müssen nur noch die Gesichter aufgemalt werden. Die Kulisse kann ganz einfach sein. Gibt es ein echtes kleines Puppentheater im Kindergarten oder im Kinderzimmer, ist das natürlich noch besser.

Das Fingerpuppen Origami gefällt mir sehr gut. Die Puppen sind keine Deko, sondern Figuren in einem Theater. Für kreative Kinder ist das Buch eine große Freunde, weil sich damit basteln und spielen lässt. Vielleicht entdeckt das ein oder andere Kind auch ein noch unbekanntes Märchen oder erfindet einfach mit Freunden ein neues. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Rezension von Heike Rau

Muneji Fuchimoto
Fingerpuppen Origami
64 Seiten, broschiert
Mit 25 Blatt Origamipapier
Bassermann Verlag
ISBN-10: 3809438367
ISBN-13: 978-3809438366
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Carol Deacon: 300 Tipps, Tricks & Techniken Tortendekoration

Carol Deacon: 300 Tipps, Tricks & Techniken Tortendekoration

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Sie sind in Mode gekommen! Die hübsch verzierten Torten, Geburtstagskuchen, Cupcakes und Cake-Pops. Aber ganz einfach ist es nicht, so ein kreatives Backwerk hinzubekommen. Carol Deacon hat in ihrem Buch alle Techniken zusammengefasst, die die Arbeit erleichtern können. Natürlich braucht man Geschick, Fingerspitzengefühl und Übung, aber die Grundlagen kann man mit dem Buch gut erlernen.

Zunächst geht es um die Back-Grundausstattung, ergänzendes Zubehör und, was ich sehr spannend fand, improvisiertes Zubehör. Mit im Buch sind viele Kuchenrezepte. Die Zutatenlisten stehen in Tabellen und man kann hier die Mengen für verschiedene Kuchengrößen ablesen. Auch das ist sehr hilfreich, denn hier gibt es ja ganz unterschiedliche Formen. Außerdem erfährt man, wie man Mengen auch für ausgefallene Backformen kalkulieren kann.

Das Buch ist unterteilt in die Verarbeitung bestimmter Materialen, also Fondant, Marzipan, Buttercreme und Schokolade. Die Autorin beweist Kreativität und zeigt recht einfache, aber auch sehr aufwändige Verzierungen von Kuchen, Torten und Kleingebäck. Da wird wirklich eine sehr breite Palette abgedeckt. Wenn möglich, gibt es Vorlagen für Dekorationselemente, die man übernehmen kann.

Man hat hier Lehrbuch und Nachschlagewerk in einem. Wer gerne Kuchen und Torten perfekt verzieren möchte, bekommt Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die verständlich und damit gut nachvollziehbar sind. Es gibt reichlich Bildmaterial, sodass alle Erklärungen sehr anschaulich sind. Dazu gibt die Autorin jede Menge praktische Tipps und verrät Tricks, die die Arbeit erleichtern. Sie beantwortet alle Fragen, die aufkommen könnten. So kann man gut von ihrer Erfahrung profitieren und natürlich auch eigene Ideen besser verwirklichen. Nicht nur für den eigenen Bedarf kann man backen und verzieren, sondern auch sehr schöne persönliche Geschenke herstellen.

Rezension von Heike Rau

Carol Deacon
300 Tipps, Tricks & Techniken Tortendekoration
Das unentbehrliche Nachschlagewerk mit Antworten auf alle Fragen
160 Seiten, gebunden
Frech Verlag
ISBN-10: 3772480098
ISBN-13: 978-3772480096
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Jutta Handrup und Maike Hedder: Fang an mit Kork – 35 einfache DIY-Projekte mit Korkpapieren & Korkstoffen

Jutta Handrup und Maike Hedder: Fang an mit Kork – 35 einfache DIY-Projekte mit Korkpapieren & Korkstoffen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Korkpapier Korktonpapier, Korkstoff und Korkklebefolie kannte ich als Bastelmaterial bisher nicht. Das Buch hat also sofort meine Neugier geweckt. Die Bastelideen gefallen gut. Ich bin gespannt auf die Umsetzung der Projekte. Das Material überzeugt mich jedenfalls sofort. Korkstoff, zum Beispiel, fühlt sich überraschend weich und samtig an.

Spezielles Werkzeug braucht man zum Basteln nicht. Alles, was benutzt werden kann, hat man oftmals zu Hause. Benötigte Accessoires bekommt man leicht im Bastelladen. Wie die Materialien aus Kork zu handhaben sind, wird genau erklärt.

Sehr gut gefallen hat mir das rundgeflochtene Armband. Es ist eine schöne Idee, die sich leicht umsetzen lässt. Der ausführlichen Anleitung kann man problemlos folgen. Außerdem gibt es Fotos zu den Schritten, die das Erlernen des Rundflechtens sehr erleichtern. Da Korkstoff immer wieder anders ist, hat man dann garantiert ein Unikat.
Eine weitere schöne Idee ist der kuschelige Kaffeebecherhalter. Der ist kinderleicht zu machen und sehr praktisch für alle, die heiße Getränke mögen.

Zum Ausprobieren hatte ich nur Korkstoff zur Verfügung. Aber einen Blick auf die Bastelideen mit weiteren Materialien habe ich natürlich trotzdem geworfen. Überzeugt hat mich die Wandschrift aus Korkklebefolie. Da ist beim Ausschneiden genaues Arbeiten erforderlich. Aber die Wirkung ist unschlagbar.
Beim Korkpapier finde ich das Projekt Handletteringkunst sehr gelungen. Da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Eine eigentlich simple Idee ist das Blättermobile aus Korktonpapier. Die Vorlagen dafür kann man sich beim Verlag herunterladen. Die Maserung des Korks kommt ganz wunderbar zur Geltung. Das ist eine sehr schöne Herbstdekoration.

Insgesamt gibt es 35 Bastelideen. Die Projekte sind meist recht einfach gehalten. Es gibt aber auch viele Herausforderungen. Ich denke, der Fröbelstern aus Korkpapierstreifen ist hier beispielsweise zu nennen. Zumindest gilt das für mich.

Die Aufmachung des Buches gefällt sehr gut. Jedes Projekt wird ausführlich beschrieben. Die Fotos machen Lust darauf, mit dem Basteln zu beginnen.

Rezension von Heike Rau

Jutta Handrup und Maike Hedder
Fang an mit Kork – 35 einfache DIY-Projekte mit Korkpapieren & Korkstoffen
108 Seiten, gebunden
Landwirtschaftsverlag
ISBN-10: 3784353479
ISBN-13: 978-3784353470
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Marlies Schiller: Nur Natur – Basteln mit Stöcken, Steinen und Co.

Marlies Schiller: Nur Natur – Basteln mit Stöcken, Steinen und Co.

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Viele Naturfunde, wie Stöcke, Steine und Blätter, eigen sich gut zum Basteln. Wer hier Ideen sucht, wird sich über das Buch freuen. Die Autorin hat eine Reihe von kreativen Bastelideen für dieses Buch zusammengestellt. Zunächst werden die Kinder aber in die Grundlagen eingeführt und erfahren, welche Werkzeuge und Utensilien gebraucht werden und welche Materialien sich überhaupt zum Basteln eignen.

Sieht man sich das Inhaltsverzeichnis an und blättert dann weiter, wird klar, dass die Bastelideen sehr vielseitig sind. Aus Stöcken werden witzige Kleiderhaken gebastelt. Viele verschiedene Steine braucht man für eine praktische Vogeltränke für den Garten. In den Kleiderschrank kommen duftende Lavendelsäckchen. Diese halten Kleidermotten fern. Aber auch in die Küche geht es. So werden leckere Apfelchips selbst gemacht und auch die frisch zubereitete Limonade dürfte geschmacklich kaum zu übertreffen sein. Sehr hübsch sind die kleinen Blütenlichter. Im Licht der Kerzen werden zarte gepresste Blüten am Glasrand sichtbar. Eine schöne Dekoration sind auch die Blumenkränze aus Wiesenblumen. Kleine Hobbygärtner können mit der kleinen Pflanzstation ihren grünen Daumen unter Beweis stellen.

Die Bastelideen sind für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Es sind viele schöne Familienprojekte dabei. Die Autorin beschreibt Schritt für Schritt wie vorzugehen ist. Es gibt sehr viel Bildmaterial, das diese Schritte noch einmal verdeutlicht. Es werden nur Materialien verwendet, die man tatsächlich nach Saison auch auftreiben kann. Es wird Spaß beim Basteln vermittelt. Die Anforderungen sind unterschiedlich, aber man sieht auf einen Blick wie viel Zeit benötigt wird und welchen Schwierigkeitsgrad ein Bastelobjekt hat. Schon das Durchblättern des Buches wird jedes Kind inspirieren, sich ans Werk zu machen.

Rezension von Heike Rau

Marlies Schiller
Nur Natur – Basteln mit Stöcken, Steinen und Co.
Kreativ Kinder 8+
96 Seiten, gebunden
Ravensburger Buchverlag
ISBN-10: 3473553107
ISBN-13: 978-3473553105
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Marlies Schiller: Tolle neue Bastelideen für Weihnachten

Marlies Schiller: Tolle neue Bastelideen für Weihnachten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Winterzeit ist Bastelzeit. Gerade auch für Kinder. Und für Kinder ab 8 Jahren ist dieses Buch gemacht. Schon beim ersten Durchblättern ist zu sehen, dass viele Naturmaterialien und einfache Dinge, die in jedem Haushalt zu finden sind und die Kinder ohnehin zur Verfügung haben, verwendet werden. Das heißt also, dass sich mit Sicherheit ein Bastelvorschlag, der sofort umgesetzt werden kann, findet.

Die Autorin beschreibt Bastelmaterialien und Werkzeuge aber trotzdem, bevor es an die Bastelvorschläge geht. Sie zeigt auch, wie der Arbeitsbereich vorzubereiten ist, denn wie man so schön sagt, wo gehobelt wird, fallen Späne.

Das erste Kapitel heißt „Drauß‘ vom Walde …“ Hier werden aus Zweigen Sterne gebastelt und aus Zapfen Tür- und Fensterkränze. Für die Vögel werden Kekse aus Vogelfutter gefertigt, die draußen aufgehängt werden können.
In „Warten auf das Christkind“ werden Nikolaus-Socken und Adventskalender gebastelt. Ein kunterbunter Adventsstrauß wird zum Hingucker. Die knusprigen Mandeln kann man selbst wegnaschen oder verschenken.
Die „Schöne Adventszeit“ wird genutzt, um ganz persönliche Weihnachtskarten herzustellen oder Weihnachtskugeln zu verzieren. Ein Kuchenwinterwald kommt zum Advents-Kaffeetrinken auf den Tisch.
„Licht und Glanz“, machen die langen dunklen Winterabende gemütlich. Schöne Kerzenarrangements und weihnachtliche Lichterketten sorgen für eine schöne Atmosphäre.
Natürlich gibt es selbst gebastelte „Geschenke für alle“. Lesezeichen und bedruckte Baumwolltaschen kommen sicher gut an.

Die insgesamt 36 Bastelvorschläge gefallen alle gut. Sie sind für Kinder der anvisierten Altersgruppe mit ein bisschen Hilfe der Eltern leicht umzusetzen. Dabei dürfen die Voraussetzungen ruhig unterschiedlich sein. Der Schwierigkeitsgrad ist angegeben, es kann also mit ganz einfachen Dingen angefangen werden. Wie viel Zeit einzuplanen ist, sieht man ebenfalls auf einen Blick. Die Autorin motiviert mit einer kurzen Einleitung, ein Projekt zu beginnen.

Die Bastelanleitungen sind gut gemacht. Sie sind ausführlich gehalten. Und es wird leicht verständlich erklärt. Außerdem gibt es zur Veranschaulichung viel Bildmaterial, wenn nötig mit einzelnen Bastel-Schritten.

Rezension von Heike Rau

Marlies Schiller
Tolle neue Bastelideen für Weihnachten
Ravensburger Buchverlag
Kreativ Kinder 8+
ISBN-10: 3473553042
ISBN-13: 978-3473553044
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Elisabeth Wetsch: Stricken lernen mit EliZZZa

Elisabeth Wetsch: Stricken lernen mit EliZZZa

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wer hin und wieder strickt oder es lernen möchte, muss die Grundlagen kennen. Die Autorin kennt sich bestens mit dieser Art Handarbeit aus. Sie betreibt eine Website zu den Themen Stricken und Häkeln und präsentiert ihre Anleitungen auch in Form von anschaulichen Videos auf YouTube.

Das Buch führt in das Thema ein. Hier kann man sich eine Übersicht verschaffen und erfährt alle über Wolle, Stricknadeln, Maschenanschlag und das Stricken. Schnell geht es ans Maschenaufnehmen und das Üben der rechten und linken Maschen.
Aber es ist, wie es ist, die Bilder sind doch recht klein. Hier die Anleitungen nachzuarbeiten, ist nicht ganz einfach. Da ist es gut, dass auf der Verlagsseite die entsprechenden Videos zu finden sind. So geht das Lernen und in Erinnerung rufen der einzelnen Maschenarten etwas leichter von der Hand. Hier blättern auch keine Seiten zurück, wie es beim Buch der Fall ist, auch wenn man es noch so niederzudrücken versucht.

Mit im Buch steht auch, wie man Strickanleitungen liest. Wenn die Grundlagen erst sitzen, kann man beginnen, die verschiedenen Strukturmuster zu stricken.
Auch Strickmodelle gibt es, die man gleich nacharbeiten kann, darunter Babyschühchen, ein Kinderpulli, eine Kurzjacke, Handstulpen und ein Neckwrap. Alle dazu anfallenden Arbeiten, wie Maschen zu- und abnehmen, Muster einbinden, Teile zusammennähen usw. werden erklärt.

Mit dem kleinen Büchlein werden die Grundlagen des Strickens gut erklärt. Wer sich dennoch damit schwertut und besser durch Zuschauen lernt, kann der Autorin in den Videos, die es auf der Verlagsseite gibt, und die dort frei verfügbar sind, über die Schulter schauen. Zum Auffrischen einzelner Arbeitsschritte reicht das Buch dann aber aus. Die Anleitungen sind verständlich geschrieben und gut strukturiert. Dass man das Gelernte dann gleich anwenden und ein Modell nacharbeiten kann, gefällt gut.

Rezension von Heike Rau

Elisabeth Wetsch
Stricken lernen mit EliZZZa
112 Seiten, broschiert
Perlen-Reihe
ISBN-10: 399006021X
ISBN-13: 978-3990060216
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Helena Arendt: Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern

Helena Arendt: Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wer aufmerksam der Natur gegenüber ist, weiß es: Draußen gibt es unglaublich viel zu entdecken. Im Wald, auf der Wiese, am Bach und auf dem Feld. Natürliches Bastelmaterial kann von einem Spaziergang mitgebracht werden, das ganze Jahr über.

Anregungen zu kleinen kreativen Naturgeschenken gibt Helena Arendt mit ihrem Buch. Sie stellt Bastelmaterialien und Bastelideen vor. Wer also gerne mit Kindern basteln möchte, muss dieses Buch haben. Es überzeugt durch kreative Vorschläge und interessante Anleitung zu Kunstobjekten, Dekorationen, Körperpflegeprodukten, Rezepten für die Naturküche und mehr. Schon das Buch anzuschauen, lässt Kinderaugen glänzen. Es motiviert und weckt Begeisterung und Abenteuerlust!

Natürlich brauchen Kinder je nach Alter die Begleitung durch einen Erwachsenen. Dennoch werden die Kinder direkt von der Autorin angesprochen. Das gefällt sehr gut. Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt, zum Beispiel „Geschenke aus Pflanzen“, „Geschenke aus Samen und Früchten“ und „Geschenke aus Erde und Stein“.
Man wird natürlich nie zu dem gleichen Ergebnis kommen, wie die Autorin. Sie sagt das auch. Die Ausgangsmaterialien sind immer anders. Aber das ist ja das Schöne. Jeder kann eigene Kunstwerke schaffen. Die Bilder im Buch sind eine Anregung zur Orientierung.

Der erste Vorschlag im Buch sind die Wasserblüten. In Gläser oder Schüssen werden Blüten und auch einige kleine Blätter ins Wasser gesetzt. In herrlicher Farbenbracht schwimmen hier dann Gänseblümchen, Butterblumen und was die Natur sonst noch zu bieten hat. Wunderschön sieht das aus und es ist ganz einfach zu machen. Aber auch wer eine größere Herausforderung sucht, wird fündig. Es gibt eine Vielzahl an ganz unterschiedlichen Vorschlägen, darunter geflochtene Tischsets aus Gräsern, Papier aus Pflanzenfasern, duftende Kräutersäckchen und Teemischungen, Blütenseifen, mit Blüten und Blättern gestaltete Grußkarten, Bilder mit Blätterabdrücken, Kürbisvögel, Bilderrahmen aus Zweigen und Schmuck aus Naturmaterialien. Es ist ein wirklich sehr inspirierendes und einladendes Buch!

Rezension von Heike Rau

Helena Arendt
Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern
232 Seiten, Klappenbroschur
Haupt Verlag
ISBN-10: 3258600759
ISBN-13: 978-3258600758
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Sabine Zeller: Wilde Sträuße – Selbst gepflückt aus der Natur

Sabine Zeller: Wilde Sträuße – Selbst gepflückt aus der Natur

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wer keinen Garten hat, muss trotzdem kein Geld für Blumensträuße ausgeben. Wildblumen wachsen kostenlos überall in der Natur. Einen Blick dafür muss man natürlich haben und auch Fantasie, um aus Wildblumen schöne Arrangements zu binden. „Wilde Sträuße – Selbst gepflückt in der Natur“ hilft hier weiter.

Zunächst sollte man die Einführung lesen. Hier erfährt man, was beim Pflücken von Wildblumen zu beachten ist, wo man Ausschau halten sollte, was überhaupt gepflückt werden darf und was nicht und wann der richtige Zeitpunkt zum Blumenschneiden ist. Es geht hier auch um Erhaltung von Lebensräumen und Artenvielfalt.

Natürlich wird auch aufgezeigt, wie das Prinzip des Blumenbindens funktioniert und wie die Blumen zu handhaben sind, damit sie lange frisch bleiben in der Vase.

Die Autorin folgt dann dem Jahresverlauf und zeigt Pflanzen, die schöne Blüten haben und die es lohnt zu pflücken. Es gibt fantasievolle Pflanzenporträts und Bildmaterial. Allerdings sind die Fotos, die bestimmte Wildblumen zeigen sehr klein, sodass man hier kaum Details erkennen kann. Ein schön arrangierter Strauß wird dann ganzseitig gezeigt.

Man kann sich inspirieren lassen und einen duftenden Veilchenstrauß binden, der sehr gut in einem Eierbecher zur Geltung kommt. Rote Taubnessel und Wiesenschaumkraut sehen in einem Porzellankrug sehr schön aus. Sehr ansprechend sieht der Strauß mit Maiglöckchen und Waldmeister aus. Auch Walderdbeere und Frauenmantel machen sich gut in der Vase. Die kleinen Erdbeeren laden zum Naschen ein.

Also auch Früchte und Beeren lassen sich mit in Sträuße, Gestecke oder Kränze einbinden. Unreife Brombeeren, Holunderbeeren und Feuerdorn sind geeignet. Auch mit Zieräpfeln, Walnüssen und Schlehenzweigen kann gearbeitet werden.

Die Autorin regt mit ihren Texten die Fantasie an. Sie beschreibt das Farbzusammenspiel oder auch die Formen der Blumen hinsichtlich ihrer Wirkung. Da bekommt man Lust, sich beim Spaziergang nach Wildblumen umzusehen, für einen selbst zusammengestellten Strauß.

Rezension von Heike Rau

Sabine Zeller
Wilde Sträuße – Selbst gepflückt aus der Natur
Fotos von Jens Hasler
112 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799505237
ISBN-13: 978-3799505239
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Regine Stoner: Selbst gemacht & mitgebracht – Geschenke aus der Küche

Regine Stoner: Selbst gemacht & mitgebracht – Geschenke aus der Küche

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Selbst gemachte Geschenke oder Mitbringsel sind etwas ganz Besonders. Wenn sie aus der Küche stammen, werden diese auch noch zum kulinarischen Genuss. Überreicht werden die kleinen Köstlichkeiten in einer kreativen Verpackung.

Zunächst wird Grundsätzliches aufgezeigt. Hier wird erklärt, wie Früchte konserviert werden, was beim Backen zu beachten ist und wie Geschenke ansprechend verpackt und transportiert werden können.

Den Anfang macht „Fruchtgenuss im Glas“. Hier findet man zum Beispiel ein „Melonen-Chutney mit Knoblauch“, das in schönen Gläsern mit einer Haube aus Papier-Muffinförmchen verschenkt werden kann. „Die Zwetschgenkonfitüre mit Weihnachtsgewürzen“, wird in hohen Gläsern, die einen roten Schal umhaben und eine Weihnachtsmannmütze obenauf, verschenkt.
Auch Kochzutaten kommen immer gut an. Das kann ein „Kräutersalz – mediterran“ in kleinen Säckchen aus Backpapier sein oder auch eine „Punsch-Essenz für kalte Tage“ in einer schönen Bügelverschlussflasche.
In „Zum Naschen – fein und süß“ findet man die „Rosenplätzchen – extrafein“ die zu Päckchen geschnürt in einer Zellophantüte verschenkt werden und den „Teekuchen im Glas“ dessen Glas in einen selbst gestrickten Glaswärmer kommt.
Wer lieber etwas „Pikantes aus dem Ofen“ verschenken möchte, sollte die „Käsecracker – wunderbar mürbe“ probieren. Ihnen dient als Verpackung eine kleine Obstkiste.

Die Rezepte sind sehr vielfältig. Es gibt genug Abwechslung und für alle Gelegenheiten lässt sich ein geeignetes Geschenk finden. Die Rezepte sind gut strukturiert, leicht nachvollziehbar und bebildert. Anfänger können sich zusätzlich an den Tipps und Ratschlägen vorn im Buch orientieren.
Die Verpackungen sind doch etwas anders, als man diese sonst in Bücher sieht. Sie sind nicht so aufwändig und auch für Ungeübte leicht nachzugestalten. Man kann sich auch einfach inspirieren lassen und dann verwenden, was in der eigenen Küche vorhanden ist.

Wer nach besonderen Geschenken aus der Küche sucht und Spaß am kreativen Gestalten und Verpacken hat, für den ist das Buch also sehr empfehlenswert.

Rezension von Heike Rau

Regine Stoner
Selbst gemacht & mitgebracht – Geschenke aus der Küche
144 Seiten, broschiert
Franckh-Kosmos Verlag
ISBN-10: 3440140458
ISBN-13: 978-3440140451
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen