Browsed by
Schlagwort: Winter

Anne Iburg und Gesine Harth: Wohlig-wärmende Wintergetränke – Punsch, Schokodrink und mehr hübsch verpackt

Anne Iburg und Gesine Harth: Wohlig-wärmende Wintergetränke – Punsch, Schokodrink und mehr hübsch verpackt

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Heiße Getränke sind in der kalten Jahreszeit begehrt. Sie tun gut, vermitteln Gemütlichkeit und wärmen auf.

„Hot Chocolate“ ist sicher ein Klassiker. Diesmal wird diese aber mit Marshmallows dekoriert. Die Grundzutaten, die später in die Milch gerührt werden, können aber auch verschenkt werden. Dazu werden diese in kleine hübsch verzierte Einweckgläser gegeben. Die Anleitung dazu wird gleich mitgeliefert. Man findet im Buch also nicht nur Rezepte, sondern auch Verpackungsideen für Geschenke.

Ein weiteres leckeres Getränk ist der „Bratapfelpunsch wie bei Großmutter“. Dieser kann auch weiterverschenkt machen, indem er in hübschen Flaschen eingekocht wird.

Auch Tees sind beliebte Getränke für die Winterzeit. Im Buch findet man beispielsweise das Rezept zu „Exotischem Chai-Tee“, der sich durch eine raffinierte Würzung auszeichnet. In weihnachtliche Tüten verpackt, ist dieser Tee ebenfalls ein ganz besonderes Geschenk.
Für alle, die sich einen Schnupfen eigefangen haben, empfiehlt sich der nach Lakritz schmeckende „Erkältungstee“, der in einer hübschen runden Dose verpackt bestimmt Anklang beim Beschenkten findet.

Das kleine Büchlein bietet also Rezepte zu Heißgetränken und Geschenkideen. Die Rezepte sind einfach nachzuvollziehen und die kreativen Verpackungsmöglichkeiten lassen sich mit etwas Geschick auch gut gestalten. Es gibt reichlich anschauliches Bildmaterial, sodass man schon vorab eine Vorstellung entwickeln kann, wie ein Getränk dekoriert werden kann oder wie das fertige Geschenk aussehen könnte. Wenn nötig, wird eine Vorlage mitgeliefert, wie etwa die Eiskristalle, die dann später als Verzierung für die Gläser mit dem Schokokaffee dienen.

Insgesamt sind 11 Rezepte mit Verpackungsideen im Buch zu finden. Dazu kommt noch eine kleine Warenkunde zu den im Buch verwendeten Gewürzen.

Rezension von Heike Rau

Anne Iburg und Gesine Harth
Wohlig-wärmende Wintergetränke – Punsch, Schokodrink und mehr hübsch verpackt
64 Seiten, gebunden
Frechverlag
ISBN-10: 3772459145
ISBN-13: 978-3772459146
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Matthias Sodtke: Weihnachten mit Nulli & Priesemut

Matthias Sodtke: Weihnachten mit Nulli & Priesemut

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Als Nulli am Morgen aufwacht, scheint es noch ganz dunkel zu sein. Als er aus dem Fenster blickt, ist absolut nichts zu sehen. Alles ist nämlich eingeschneit. Schnell weckt Nulli seinen Freund Priesemut, denn diese Winterwetter muss ausgenutzt werden. Zuerst machen die beiden eine ordentliche Schneeballschlacht, dann soll ein Weihnachtsmann gebaut werden. Aber wie sieht eigentlich ein richtiger Schneemann aus? Darüber sind sich die beiden völlig uneinig und so baut jeder seinen eigenen Schneemann und dann wird Oma Bär herbeigeholt, um zu entscheiden, welcher Schneemann in Ordnung ist. Oma Bär, und das erstaunt Nulli und Priesemut, findet beide schön und weil sie so lange keinen Schneemann gebaut hat, bauen alle drei gemeinsam noch einen, der wieder ganz anders aussieht.

Nicht nur die Geschichte „Wer baut denn hier ‘nen falschen Schneemann“ ist in dieser Sonderausgabe enthalten, sondern auch „Ein Baum für den Weihnachtsmann“. Außerdem wird etwas Weihnachtliches gebacken, nämlich ein Lebkuchen-Nulli und eine Bastelarbeit gibt es auch. Es ist ein Adventskalender zum Füllen.

Für Kinder bedeutet das sehr viel Beschäftigung mit dem Buch in der Vorweihnachtszeit. Dabei kann die Zeit gut eingeteilt werden. Die beiden Geschichten haben wieder wie gewohnt etwas Lehrreiches und sind sehr lustig. Es macht immer wieder Spaß, Nulli und Priesemut in Aktion zu sehen, die mit sehr viel Mimik und Gestik bei der Sache sind.

Backen und Bastelarbeiten kommen in der Vorweihnachtszeit immer gut an. Es gibt hier auch immer ein paar lustige Details. So braucht man zum Verzieren der
Lebkuchen-Nullis 421 Zuckerstreusel. Mal sehen, was die Kinder dazu sagen.

Die ganze Familie hat also etwas von diesem Buch, das ein sehr schönes großes Format hat, sodass die witzigen Zeichnungen wirklich gut zur Geltung kommen. Das Buch verschenkt man also am besten nicht erst zu Weihnachten, sondern schon zu Beginn der Adventszeit.

Rezension von Heike Rau

Matthias Sodtke
Weihnachten mit Nulli & Priesemut
48 Seiten, gebunden
Lappan Verlag
ISBN-10: 3830312075
ISBN-13: 978-3830312079
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Tiere im Winter

Tiere im Winter

Der Winter ist eine faszinierende Jahreszeit. Für Kinder gibt es so manches Geheimnis der Natur zu entdecken. „Tiere im Winter“ ist eine Einladung für Kinder ab 8 Jahren auch bei Schnee und Kälte nach draußen zu kommen, um die heimische Tierwelt zu erforschen.

Dem Buch kann man viele wissenswerte Informationen über Tiere entnehmen. Dargestellt wird, was Hirsch, Schnecke, Fisch und Rotfuchs im Winter machen und mit welchen Mitteln sie der Kälte trotzen. Unterschieden wird nach Tieren die Winterschlaf, Winterruhe oder Winterstarre halten und solche, die winteraktiv sind. In kleinen Porträts gibt es viele interessante Details zu erfahren. Dabei macht es auch sehr viel Spaß, die detaillierten Zeichnungen zu betrachten.

Kinder werden aufgefordert, aktiv zu werden. Sie können sich auf Spurensuche begeben und anhand der Fährten auf die Tierart schlissen. Den Standvögeln, das sind die Vögel, die den Winter hier verbringen, kann die Futtersuche erleichtert werden, zum Beispiel mit der Herstellung von Meisenknödeln. Es gibt sogar einen Internet-Link, der zu einer Seite mit einer Bauanleitung für ein Futterhäuschen führt. Kinder erfahren aber auch, wie sie einem Igel in Not helfen können oder wie man einen Überwinterungsplatz für Eidechsen einrichten kann.

Im Winter können auch interessante Versuche unternommen werden. Auch dazu gibt es Anleitungen im Buch. Kinder können testen, inwieweit Schnee wärmt oder wie ein Frostschutzmittel, in diesem Fall Salz, funktioniert.

Die Gestaltung des kleinen Buches gefällt gut. Es hat eine „Outdoor-Schutzhülle“, so dass man es ruhig mit nach draußen nehmen kann. Das ist erforderlich, wenn man zum Beispiel die Spuren der Tiere lesen will. Für kleine Forscher ist das Buch damit rundherum empfehlenswert.

Rezension von Heike Rau

Anita van Saan
Tiere im Winter
Entdecken und Experimentieren
Mit vielen Tipps für Junior-Forscher!
Reihe Nature Scout
Illustrationen von Kirsten Schag
95 Seiten, broschiert, mit Schutzhülle
ab 8 Jahren
mose. Verlag
ISBN-10: 3-89777-339-2
ISBN-13: 978-3-89777-339-4

Bestellen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Gezeigt werden in diesem Bildband faszinierende Naturaufnahmen. Die Fotos stammen von renommierten Fotografen. Es sind einzigartige Nahaufnahmen, die zeigen, wie die Natur sich mit den Jahreszeiten verändert. Die Texte dazu sind interessant und so geschrieben, dass auch Kinder sie inhaltlich verstehen können.

Sehen wir uns das Kapitel „Frühling – Die Natur erwacht“ näher an.
Gleich auf der ersten Seite kann man eine Reihe von Blüten betrachten, ganz aus der Nähe, als würde man eine Lupe zu Hilfe nehmen, um alles ganz genau erkennen zu können.
Nicht nur die Pflanzen erwachen zu neuem Leben. Im April oder Mai erwachen die Gartenschläfer aus ihrer Winterruhe. Auf den Bilder kann man die Tiere mit ihrem Nachwuchs sehen.
Die Knospen beginnen sich zu entfalten, an den Bäume wächst das erste frische Grün, wie ein ganzseitiges Bild eines Waldes sehr eindrucksvoll zeigt.
Interessant ist auch das Bild einer Biene, die über und über mit dem Blütenstaub der Weidenkätzchen bedeckt ist.
Wer aufmerksam durch die Natur geht, kann Vogelnester entdecken. Auch im Buch kann man die Nester mit Eiern von Sperling und Sumpfschnepfe betrachten. Da kann auch mal ein Kuckucksei dabei sein. Wie es aussieht, wenn ein kleiner Vogel, den großen Kuckuck füttern muss, zeigt ein weiteres Bild.
Auch in Weihern oder Tümpeln gibt es im Frühling Interessantes zu entdecken. Froschlaich zum Beispiel, der aussieht, wie ein Gebilde aus Seifenblasen.
Wenn die ersten Bäume blühen, ist die Begeisterung groß. Auch das vermittelt ein ganzseitiges Bild. Aber es gibt noch viel mehr zu sehen.
Zu allen Bildern gehören passende Texte. Hier wird Interessantes und Lehrreiches aus der Natur auf sehr unterhaltsame Art und Weise vermittelt.

Die anderen Kapitel sind ebenso gestaltet. Auch hier sind die Bilder nach der Entwicklung der Natur in den entsprechenden Jahreszeiten gegliedert. Die Fotos sind spektakulär. Oft wurde aus ungewohnter Perspektive fotografiert. Immer wieder sind die Bilder stark vergrößert, so dass Einzelheiten zu sehen sind, die man mit bloßem Auge, nicht erkennen könnte. Und auch auf eine gute Stimmung wurde geachtet. Dabei sind es oft die interessanten Lichtverhältnisse, die auffallen. Am Ende des Buches wartet noch ein Überraschung auf die jungen Leser. Es ist ein Bildersuchrätsel.
Das Buch eignet aber nicht nur für Kinder, sondern für Leser jeden Alters. Es lädt nicht nur zum Ansehen ein, sondern auch zum eigenen Entdecken der Natur, die man dann, mit durch das Buch geschärften Sinnen, mit anderen Augen und viel aufmerksamer betrachten kann.

Rezension von Heike Rau

Béatrice Fontanel
Frühling, Sommer, Herbst und Winter
Die schönsten Bilder aus der Natur
128 Seiten, gebunden
ab 4 Jahren
Ravensburger Buchverlag
ISBN: 3-473-55110-4
Bestellen