Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Neues Gartendesign mit Stauden und Gräsern

    Von hera | 21.November 2007

    Als Gestalter eines Gartens kann man auf ein riesiges Angebot von Pflanzen zugreifen. Meist kommt dabei der Blütenfarbe der Pflanzen besondere Aufmerksamkeit zu. Piet Oudolf geht hier etwas andere Wege. Sein Augenmerk richtet sich zunächst nach der Gestalt der Blüten- und Fruchtstände, dann nach Form und Struktur der Blätter und dann erst nach der Farbe.

    Die Pflanzenporträts sind deshalb anders als gewohnt geordnet, aber nicht weniger übersichtlich. Pflanzen werden also unterteilt nach ihrer Form, ihren Blättern und ihren Farben. Nun kommt es auf eine gelungene Komposition der Pflanzen an. Beispiele werden direkt vorgestellt, so dass man sich ein Bild machen kann. Es wird gezeigt, welche Pflanzenformen sich gut kombinieren lassen, wie man die Farben auswählt.

    Es entstehen einzigartige Gärten, die sehr harmonisch wirken. Die veränderliche Wirkung der Anpflanzungen im Verlauf eines Jahres finden ebenso Beachtung, wie die Lichtverhältnisse im Tagesverlauf und das Spiel des Windes oder andere Wettergegebenheiten. Diese sich stets verändernden Stimmungen im Garten haben eine ganz besondere Wirkung auf den Betrachter. Auch im Winter soll der Garten noch zum Betrachten einladen und somit das ganze Jahr über interessant sein.

    Das vorgestellte Konzept zu Piet Oudolfs Gartenarrangements wird sehr ausführlich beschrieben. Man kann sich also schon vor der Umsetzung ein sehr genaues Bild vom zukünftigen Aussehen des Gartens in seiner Vorstellung machen. Die vielen Pflanzenfotos sind hier äußerst hilfreich. Schon diese laden zum Träumen ein. Man sieht welche Stimmungen sich mit einer bestimmten Anpflanzung erzeugen lassen.
    Umsetzen lässt sich das Konzept im ganzen Garten, aber, wenn man möchte auch nur in einem Teil davon.
    Im Anhang findet man ein kleines Pflanzenlexikon. Hier werden kurz die wichtigsten Stauden und Gräser beschrieben und mögliche Kombinationspartner benannt.

    Rezension von Heike Rau

    Piet Oudolf /Noël Kingsbury
    Neues Gartendesign mit Stauden und Gräsern
    2., überarbeitete Auflage
    160 Seiten, 276 Farbfotos
    Verlag Eugen Ulmer Stuttgart
    ISBN: 978-3-8001-4935-3
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Neues Gartendesign mit Stauden und Gräsern | Kategorie Allgemein | Tags , , , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • "Neues Gartendesign mit Stauden"
    • glück gartendesign
    • neues gartendesign mit stauden und gräsern
    • www.neues gartendesign mit stauden und gräsern
    ";