Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Liz Jensen: Die da kommen

    Von hera | 12.Juni 2013

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Hesketh Lock ist Anthropologe. Er hat das Asperger-Syndrom und dadurch die besondere Fähigkeit, Zusammenhänge und Muster zu erkennen, die sonst kaum ersichtlich sind.
    Im Moment sind es die Nachrichten, die ihm Sorgen machen. Kinder greifen ohne Grund ihre Eltern oder Verwandten an und werden sogar zu Mördern. Erklären können die Kinder ihre Tat später nicht. Sie können sich nicht einmal daran erinnern. In ihrem Verhalten bleiben die Kinder allerdings verändert.

    Gleichzeitig spielen sich noch andere Dramen ab. Männer sabotieren die Firmen, in denen sie arbeiten grundlos und ohne Nutzen für sich selbst. Auch sie verhalten sich nach ihren Taten merkwürdig und begehen schließlich Selbstmord.

    Hesketh Lock stellt als Erster einen Zusammenhang her. Die Verhaltensmuster sind ähnlich. Eine Erklärung für die Vorkommnisse gibt es allerdings nicht, dabei werden immer mehr erschreckende Vorfälle bekannt. Das Ganze wächst sich zu einer Epidemie unerwarteter Größe aus. Ein normales Leben ist bald nicht mehr möglich. Selbst Freddy, der Sohn seiner Ex-Freundin Kaitlin Kalifakidis, greift seine Mutter an.
    Ausgerechnet Stephanie Mulligan soll ihn in seiner Arbeit unterstützen. Die Frau, in die sich Kaitlin verliebte, was letztendlich zur Trennung geführt hat.

    Man braucht schon starke Nerven, um das Buch zu lesen. Ein wirklich unglaubliches Szenario wird hier zum Leben erweckt. Es entsteht aus dem Nichts heraus, auch wenn später dann doch einige Ursachen, die in unserer Umwelt und der Art wie wir leben, zutage gefördert werden.

    Hesketh Lock ist ein starker Charakter. Er sieht aufgrund seines Asperger-Syndroms die Welt ein wenig anders. Auch ist seine Art, mit Menschen umzugehen, von Problemen geprägt. Sein Arbeitgeber nimmt ihn allerdings, wie er ist, auch weil er seine besonderen Fähigkeiten schätzt.
    In seinen Augen bleibt auch Freddy einfach nur ein Kind. Hesketh Lock geht davon aus, dass er den Angriff auf seine Mutter nicht zu verantworten hat. Diese differenzierte Sichtweise ist wichtig für den Verlauf der Geschichte.

    Alles in allem ist es ein erschreckendes Buch, eines das verstört und ratlos macht. Das sehr zum Nachdenken anregt. Eine Gänsehaut ist beim Lesen immer mit dabei. Aber es ist ja auch ein Thriller! Und damit ein wirklich gutes Buch.

    Rezension von Heike Rau

    Liz Jensen
    Die da kommen
    Deutsch von Susanne Goga-Klinkenberg
    320 Seiten, Klappenbroschur
    Deutscher Taschenbuch Verlag
    ISBN-10: 3423249609
    ISBN-13: 978-3423249607
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 885 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Krimi und Thriller | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • die rezension wird kommen
    • die da kommen buch kritik
    • die da kommen
    • jensen, die da kommen
    • rezension die da kommen
    • die da kommen rezension
    • die da kommen kritik