Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Die Weide am Fluß

    Von hera | 29.August 2002

    1825. Richard Hamilton reist im Auftrag seines Vaters mit sehr viel Geld westwärts nach St. Louis, um Handel zu treiben. Aber er wird ausgeraubt, verliert jeden Cent. Notgedrungen muss er sich auf einem Boot verdingen.
    Hier lernt er die Schamanin „Die Wie Eine Weide Heilt“ kennen und verliebt sich in die Indianerin. Doch versprochen ist er Laura Templeton und so gerät in eine moralische Zwickmühle. Lange zögert er, sich seine Liebe zu Weide einzugestehen, schafft es nicht, sich über seine konservativen Lebensansichten hinwegzusetzen. Und auch ein anderer Gedanke lässt ihn nicht los: Er muss zurück nach Bosten, seinem Vater erklären, was mit dem Geld passiert ist.

    Ein Abenteuerroman, der neben der Geschichte des Richard Hamilton vom drohenden Schicksal des indianischen Volkes erzählt. Interessant, die Schilderungen des weiten Landes, dass trotz seiner berauschenden Schönheit vielfältige Gefahren birgt. Die Sitten und Bräuche der Indianer werden ausführlich geschildert, die Gedanken und Ansichten beider so unterschiedlicher Kulturen glaubhaft dargestellt.

    Rezension von Heike Rau

    W. Michael Gear
    Die Weide am Fluß
    „Nichts spielt auf der ganzen Welt eine Rolle, nur Frau und Mann, Liebe, Sonne und die gute alte Erde.“
    ISBN:3492260322
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Die Weide am Fluß | Kategorie Allgemein | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • die wie eine weide heilt
    • wie eine weide heilt
    • die weide am fluss gear
    • die weide am fluss
    • die weiden am fluss
    • die weide am fluss michael gear
    ";