Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Piraten!

    Von hera | 4.Dezember 2003

    Nancy führt ein recht sorgloses Leben als Tochter eines reichen Kaufmanns in Bristol. Bei einem Unwetter verliert ihr Vater seine Schiffe bis auf eins. Die Fracht ist nicht versichert. Er steht vor dem Ruin. Schließlich erleidet er einen Schlaganfall. Sein letzter Wunsch auf dem Sterbebett ist, dass Nancy nach Jamaika auf seine Zuckerrohrplantagen reisen soll. Sie wird nicht nach ihrer Meinung gefragt. Der Vater und die Brüder haben Nancy genauso verkauft wie ihre Sklaven. Sie soll mit dem unsympathischen Bartholome, einem reichen brasilianischen Pflanzer mit bewegter Vergangenheit, verheiratet werden. Doch ewige Treue hat sie William, mittlerweile Marineoffizier, geschworen, besiegelt mit einem Ring, einem Männerring aus schwerem Gold, den sie an einer Kette um den Hals trägt. Nach einem tragischen Vorfall, bleibt ihr keine Wahl. Sie flieht zusammen mit der Sklavin Minerva von der Zuckerrohrplantage. Beide heuern schließlich auf einem Piratenschiff an. Ein abenteuerliches und vor allem gefahrvolles Leben beginnt.

    Die Geschichte der zwei jungen Frauen Nancy und Minerva zu verfolgen, ist außerordentlich spannend. Die Autorin erzählt mit Tempo ihre aufwühlende und ergreifende Geschichte. Natürlich kann auch ein Jugendbuch über Piraten nicht ohne das Beschreiben von Brutalität und rauen Sitten auskommen. Schon gar nicht, wenn so junge Frauen sich zwischen harten Männern behaupten müssen. Celia Rees gelingt diese Gratwanderung. Sie erzählt sehr realistisch und glaubwürdig ohne Übertreibung, denn diese Seite gehört nun mal unbedingt dazu.
    Aber es ist auch die Geschichte einer Liebe, die fast ohne Hoffnung beginnt. Nancy und William werden immer wieder getrennt. Sie müssen von kurzen Begegnungen lange zehren und dennoch halten sie in ihren Gedanken immer an ihrer Liebe fest.
    Und es ist die Geschichte einer tiefen Freundschaft. Nancy und Minerva schweißt das Schicksal und der Drang nach Freiheit zusammen. Doch sie sind noch durch ein anderes Band verbunden, von dem sie aber zunächst nichts ahnen.
    So erfüllt sich wohl jede Erwartung, die man an ein Buch über Piraten stellen könnte. Unbedingt lesen!

    Über die Autorin:
    Celia Rees wuchs in den West Midlands in England auf. Sie studierte Geschichte und Politik an der Warwick University und war danach 17 Jahre Englischlehrerin. Auf Deutsch erschienen bisher ihre Jugendromane „Der Herr der Stürme“, „Hexenkind“ und „Hexenschwestern“. Heute lebt Celia Rees mit ihrer Familie in Leamington Spa, England.

    Rezension von Heike Rau

    Celia Rees
    Piraten!
    Aus dem Englischen von Monika Schmalz
    384 Seiten, gebunden
    historischer Jugendroman
    Berlin Verlag / Bloomsbury Kinder- und Jugendbücher
    ISBN: 38270-5004-9
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Piraten! | Kategorie Allgemein | Tags , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • hexenkind celia rees wie oft verkauft
    • piraten! von celia rees und monika schmalz
    • rees piraten rezension
    • celia rees piraten Kritiken
    • piraten+jugendbuch
    • celia rees piraten rezension
    • kritiken von piraten! das buch celia rees
    • erotische geschichten pirat
    • Leseproben Celia Rees
    • rezension piraten celia rees
    ";