Browsed by
Schlagwort: Kreativität

Johanna Thydell und Emma Adbåge: Blödes Bild!

Johanna Thydell und Emma Adbåge: Blödes Bild!

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die kleine Minze sitzt mit ihrem drei Jahre älteren Bruder in der Küche am Tisch. Beide wollen malen. Gern würde Minze auch so schön oder noch schöner malen als Max. Aber sie hat im Gegensatz zu ihm keine Idee. Sie könnte malen, was ihr Bruder malt. Aber sie kann nicht sehen, was er macht, denn er hat einen Arm um sein Zeichenblatt gelegt, tut geheimnisvoll und will nichts verraten.

Gelangweilt läuft Minze in der Wohnung herum, um doch noch auf eine Idee zu kommen. Dann sieht sie, dass es draußen schneit, und beschließt Schnee zu malen. Weißen Schnee auf ein weißes Blatt zu malen, gelingt nicht, wie Minze bald einsehen muss. Max hilft mit einem hilfreichen Vorschlag weiter. Aber Minze ist mittlerweile sehr gefrustet, was man gut an ihrer Körperhaltung, der Mimik, dem rotem Kopf und den fliegenden Zöpfen erkennen kann. Ein Missgeschick folgt dem anderen. Es ist unfassbar! Schließlich wird das blöde Bild voller Wut von dem kleinen Mädchen zerknüllt und mit der Schere bearbeitet. Doch damit ist die Geschichte nicht beendet.

Das Buch ist sehr einfühlsam geschrieben und wunderbar gezeichnet. Kinder werden den Frust der kleinen Minze gut verstehen können. Es gibt so Tage, an denen einfach nichts gelingen will.

Die Autorin zeigt im Buch, dass Kreativität oft eigene Wege geht und auch mit Wut und Ärger im Bauch etwas entstehen kann. Es ist eine große Überraschung zu sehen, was letztendlich aus Versehen aus dem zerknüllten Papierball wird. Und auch das Bild, das Max gemalt hat, bringt Minze zum Staunen. Es zeigt, wie lieb Max seine kleine Schwester hat. Zum Schluss arbeiten die beiden gemeinsam. Die kleine Schwester zeigt dem großen Bruder genau, wie sie aus ihrem blöden Bild ein kleines Kunstwerk gezaubert hat. Diese Idee kann jedes Kind ausprobieren! Garantiert wird jedes auf diese Weise erschaffene Kunstwerk ein Unikat sein!

Rezension von Heike Rau

Johanna Thydell und Emma Adbåge
Blödes Bild!
Aus dem Schwedischen von Maike Dörries
32 Seiten, gebundenes Bilderbuch
ab 3 Jahren
Verlag Antje Kunstmann
ISBN-10: 3956143272
ISBN-13: 978-3956143274
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Jochen Schweizer: Der perfekte Augenblick

Jochen Schweizer: Der perfekte Augenblick

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
In diesem Buch berichtet ein erstaunlicher Unternehmer von seinem Werdegang. Dynamisch, mutig, risikofreundlich und kreativ hat Jochen Schweizer sich ein Unternehmen erarbeitet, das mit großem Erfolg Erlebnisse verkauft. Wie soll man das verstehen?

Er hat als Junge aus ärmlichen Verhältnissen früh angefangen, sich Geldquellen zu erschließen. Dabei aber blieb es nicht. Von ungeheurer Abenteuerlust getrieben, begann er ebenfalls schon früh, das außergewöhnliche Erlebnis zu suchen und zu erforschen. Dazu gehörten alle Arten von waghalsigen Unternehmungen wie Bungeespringen, Wildwasserfahren, Fallschirmspringen, Ballonfahren und Seilkunststücke aller Art. Wüstenfahrten gehörten ebenso dazu wie die Erforschung ferner Völker.

Das Besondere an Jochen Schweizer aber ist, dass er gekoppelt an seine Erlebnisse daraus eine eigene Lebensphilosophie für sich entwickelte hat:für jedes Ereignis und jede Erfahrung den rechten Zeitpunkt zu erfassen und sich immer neue Ziele zu stecken. In der Psychologie nennt man das „intrinsische Verstärkung“. Jeder Erfolg stärkt das Selbstbewusstsein und aus jeder Niederlage sind neue positive Kräfte zu entwickeln. Da er Stuntman und Abenteurer in einem war, konnte er sich zu einem äußerst erfolgreichen Selfmademan entwickeln. Mit bemerkenswerten Leistungen geht er immer bis an die Grenzen des Möglichen. Ein traumatischer Unfall im Jahr 2003 brachte ihn in eine schwere Krise, aus der er neue Lehren zog.

Er gründete das „Jochen Schweizer Unternehmen“ für Erlebnisreisen. Seine Kreativität kannte keine Grenzen, wenn es darum ging, immer neue Events zu Verkaufschlagern zu machen. Irgendwann ging er fast in Konkurs und begann einen neuen Start.

Seine Niederschrift über sein Leben enthält neben den Fakten des Erfolgs und der Niederlagen zahlreiche Einsichten, die er zu seiner „Selbsterfahrung“ hinzufügte. Er muss schließlich Grenzen erkennen und einen Weg zu einem ausgewogenen Leben zwischen Aktivität und Ruhe finden.

Sympathisch erläutert der die Notwendigkeit, das jeweils Richtige für sich selbst im richtigen Augenblick zu finden und mit seinen Erfahrungen nicht zu missionieren. Auf seiner Suche nach dem besten Weg gelangt er zum Yoga. Auch hier aber schneidert er sich ein Übungsmodell zurecht, das für ihn passt. Es hat nichts mit Esoterik zu tun und nichts mit abstrakten Heilsgeschichten.

Der Lebensbericht ist brillant und spannend zu lesen. Für Menschen, die selber einmal erlebt haben, wie es ist, an einer Wegscheide zu stehen und zu neuen Zielen zu finden, ist das Buch ein MUSS.

Jochen Schweizer
Der perfekte Augenblick
176 Seiten, gebunden
GRÄFE UND UNZER Verlag, 2. Auflage, Oktober 2015
ISBN-10: 3833845392
ISBN-13: 978-3833845390
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Jutta Handrup und Maike Hedder: Fang an mit Kork – 35 einfache DIY-Projekte mit Korkpapieren & Korkstoffen

Jutta Handrup und Maike Hedder: Fang an mit Kork – 35 einfache DIY-Projekte mit Korkpapieren & Korkstoffen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Korkpapier Korktonpapier, Korkstoff und Korkklebefolie kannte ich als Bastelmaterial bisher nicht. Das Buch hat also sofort meine Neugier geweckt. Die Bastelideen gefallen gut. Ich bin gespannt auf die Umsetzung der Projekte. Das Material überzeugt mich jedenfalls sofort. Korkstoff, zum Beispiel, fühlt sich überraschend weich und samtig an.

Spezielles Werkzeug braucht man zum Basteln nicht. Alles, was benutzt werden kann, hat man oftmals zu Hause. Benötigte Accessoires bekommt man leicht im Bastelladen. Wie die Materialien aus Kork zu handhaben sind, wird genau erklärt.

Sehr gut gefallen hat mir das rundgeflochtene Armband. Es ist eine schöne Idee, die sich leicht umsetzen lässt. Der ausführlichen Anleitung kann man problemlos folgen. Außerdem gibt es Fotos zu den Schritten, die das Erlernen des Rundflechtens sehr erleichtern. Da Korkstoff immer wieder anders ist, hat man dann garantiert ein Unikat.
Eine weitere schöne Idee ist der kuschelige Kaffeebecherhalter. Der ist kinderleicht zu machen und sehr praktisch für alle, die heiße Getränke mögen.

Zum Ausprobieren hatte ich nur Korkstoff zur Verfügung. Aber einen Blick auf die Bastelideen mit weiteren Materialien habe ich natürlich trotzdem geworfen. Überzeugt hat mich die Wandschrift aus Korkklebefolie. Da ist beim Ausschneiden genaues Arbeiten erforderlich. Aber die Wirkung ist unschlagbar.
Beim Korkpapier finde ich das Projekt Handletteringkunst sehr gelungen. Da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Eine eigentlich simple Idee ist das Blättermobile aus Korktonpapier. Die Vorlagen dafür kann man sich beim Verlag herunterladen. Die Maserung des Korks kommt ganz wunderbar zur Geltung. Das ist eine sehr schöne Herbstdekoration.

Insgesamt gibt es 35 Bastelideen. Die Projekte sind meist recht einfach gehalten. Es gibt aber auch viele Herausforderungen. Ich denke, der Fröbelstern aus Korkpapierstreifen ist hier beispielsweise zu nennen. Zumindest gilt das für mich.

Die Aufmachung des Buches gefällt sehr gut. Jedes Projekt wird ausführlich beschrieben. Die Fotos machen Lust darauf, mit dem Basteln zu beginnen.

Rezension von Heike Rau

Jutta Handrup und Maike Hedder
Fang an mit Kork – 35 einfache DIY-Projekte mit Korkpapieren & Korkstoffen
108 Seiten, gebunden
Landwirtschaftsverlag
ISBN-10: 3784353479
ISBN-13: 978-3784353470
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Mein kreatives Jahr 2015 – Ideen, Tipps und Wissenswertes für kreative Köpfe

Mein kreatives Jahr 2015 – Ideen, Tipps und Wissenswertes für kreative Köpfe

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Es gibt viele Möglichkeiten, kreativ zu sein. Schön ist es, wenn auch der Kalender als Begleiter für das ganze Jahr danach ausgerichtet ist. So bekommt man immer wieder Inspiration.

Der Kalender in Buchform hat ein Kalendarium, das in Wochen unterteilt ist. Jede Doppelseite enthält die Tage Montag bis Freitag und links gegenüberstehend die Kreativtipps. In den Tageszeilen gibt es ausreichend Platz für Termine, persönliche Einträge und natürlich kreative Ideen. Vorgetragen sind Feiertage, besondere Anlässe und Kreativ-Events.

In jeder Woche gibt es Vorschläge zu Bastel- und Handarbeiten, Geschenkideen und anderen kreativen Möglichkeiten oder Erlebnissen. Der Jahresverlauf bietet hier meist die Grundlage. Es werden aber nicht nur Ideen vermittelt, es gibt auch genau Anleitungen, wenn nötig mit Bastelvorlagen im Anhang, zu bestimmten Vorschlägen. Selbst Rezepte sind vorhanden. Außerdem werden kreative Köpfe vorgestellt und deren spannende Blogs.

Mit dem Kalender kann man sich jeden Monat und jede Woche neu auf interessante Projekte einstimmen lassen. Die Ideen gefallen gut. Da wird aus Recycling-Material ein Windlicht gebastelt und aus zerbrochenen Blumentöpfen wird ein Feengarten. Ein Flamingo-Loop mit Südsee-Feeling für Sommerabende wird genäht und ein herbstliches Collier aus Eicheln gefertigt. An Weihnachten wird ein kleiner Weihnachtsbaum aus Stöckchen gebastelt und zu Ostern werden österliche Mini-Gugelhupfe gebacken.

Möglichkeiten für Einträge sind ausreichend vorhanden. Es gibt außerdem Jahresübersichten für 2015 und 2016, eine Geburtstagsliste und eine Geschenkideenliste. Die Schulferientage werden aufgezeigt. Außerdem gibt es eine Liste mit Kreativevents und dazugehörigen Seiten im Internet.

Fazit: Ein sehr inspirierender Kalender mit viel Platz für Einträge und Notizen!

Rezension von Heike Rau

Mein kreatives Jahr 2015
Ideen, Tipps und Wissenswertes für kreative Köpfe
Kalender, 160 Seiten, gebunden
Frech Verlag
ISBN-10: 3772458831
ISBN-13: 978-3772458835
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Eva Heller: Farben und Formen

Eva Heller: Farben und Formen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
„Farben und Formen“ ist ein Doppelband aus den beiden Büchern „Die wahre Geschichte von allen Farben“ und „Ich bin Künstler, ich kann alles malen“.

Im ersten Teil wird eine Geschichte erzählt, indem die Farben die Hauptrolle spielen. Zuerst sieht man eigentlich nichts. Weiß hat diese Wirkung, doch sobald das schnelle laute Rot ins Spiel kommt und auf dem Weiß seine Kleckse hinterlässt, ändert sich das. Dann kommt das Blau. Das Rot wirkt nun nicht mehr so leuchtend. Besser harmoniert es mit dem Gelb. Wenn Rot und Gelb sich vermischen wird daraus ein Orange. Und wie sieht es aus mit dem Grün?
Immer weiter vermischen sich die Farben, bis daraus immer dunklere Töne entstehen. Da kann nur das Weiß wieder für Ordnung sorgen.

Es ist sehr spannend zu verfolgen, welche Eigenschaften und Wirkungen Farben für sich allein, neben anderen oder in einem Mischverhältnis haben. Die kleine Geschichte ist spannend und lehrreich. Kinder lernen den Farbenkreis auf spielerische Art und Weise kennen. Mit diesem Grundwissen geht es dann zum nächsten Teil. Hier ist Aktivität gefragt. Denn es geht direkt in die Malschule, die nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern interessant sein dürfte.

Angewendet wird der Kartoffeldruck, denn mit dieser einfachen Methode kann jeder Kunstwerke aus einfachen Grundformen schaffen. Auch wer glaubt, gar nicht malen zu können. Die Technik wird genau erklärt und da diese unkompliziert ist, geht es sehr schnell weiter mit den ersten Vorschlägen. Aus Kreisen verschiedener Farben entstehen Weintrauben, Wolken und Luftballons. Mit Kartoffelstäbchen werden Striche gezeichnet, die das Bild vervollständigen. Später werden dann Farben vermischt, sodass weiter Motive gedruckt werden können. Es entstehen ein Obstkorb, ein Wald, eine Stadt mit Häusern, eine Blumenwiese und mehr.

Mit den Bildern wird die Kreativität geweckt. Die Autorin fängt einfach mit einem Motiv an und entwickelt es fort. Kinder können ihr folgen oder auch nicht. Kein Bild wird aussehen wie das andere. Gezeigt werden das Grundprinzip und dann einige Ideen, die kreativ weiterentwickelt werden können.

Damit bietet das Buch vielseitige Anregungen für Kinder, sich mit Farben und Formen auseinanderzusetzten möchten. Es fördert die Kreativität und macht sehr viel Spaß.

Rezension von Heike Rau

Eva Heller
Farben und Formen
96 Seiten, gebunden
Lappan Verlag
ISBN-10: 3830312237
ISBN-13: 978-3830312239
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Wolfgang Herrndorf: Arbeit und Struktur

Wolfgang Herrndorf: Arbeit und Struktur

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Tod, Abschied, Kreativität…

Ein schwer kranker Mann bemüht sich, dem Leben Tage und Wochen abzuringen, ehe der Tod kommt.

In einem Blog, dem Internettagebuch, erzählt Wolfgang Herrndorf von den Erfahrungen, die er mit der Diagnose Glioblastom machen musste. Angefangen mit den unheimlichen Symptomen, die schleichend kommen und an allerhand andere Krankheiten denken lassen bis zur endgültigen Diagnose vergeht wertvolle Zeit. Doch meistens führt der sehr aggressive Krankheitsverlauf bei dieser Krebserkrankung in sehr kurzer Zeit zum Tode.

Wolfgang Herrndorf erkrankt mit 45 Jahren an diesem unheilbaren Krebs. Hin und her gerissen zwischen Unglauben und Verzweiflung notiert er jede Regung, die ihn überwältigt. Wie soll man sich in so jungen Jahren auf der Höhe seines literarischen Erfolgs einem solchen Schicksal stellen?

Mit seinem Roman “Tschick“ hat W. Herrndorf eine ganze Generation mit ihren Sehnsüchten nach Aufbruch angesprochen. Er wurde mit seiner lakonischen Komik in diesem modernen Jugendroman jedenfalls in Deutschland sehr berühmt. Preise und Ehrungen wurden ihm zuteil; doch immer und überall fällt er nach der Diagnose wieder in das Loch des Unvermeidbaren: den nahenden Tod!

Kein Selbstmitleid und keine Rührseligkeiten stören das Bild eines Mannes, der mit aller Energie bis zuletzt schreiben will. In seinem „Blog“ registriert er sein Selenleben und den physischen Verfall. Seine Aussagen wirken authentisch und beschreiben in poetischen Worten die schwankenden Stimmungen, denen er sich ausgesetzt sieht. Anrührende Kindheitserinnerungen, sehr gute Freunde, die ihm zur Seite stehen und das Auf und Ab seines physischen und psychischen Befindens finden ausgeprägt ernsthafte Würdigung.

Er wolle Herr über sein Handeln bleiben. Diese Aussage kommt früh. Er denkt über die Möglichkeiten einer Selbsttötung nach, zu der es am Ende denn auch kommt. Doch die Intensität seines Schaffens hat uns noch weitere Werke beschert; zuletzt erschien der Roman „Sand“ und nachträglich diese von Lektoren und Freunden herausgegebenen Tagebuchaufzeichnungen. Sie gehören in ihrer klaren und freien Sprache zu den anrührend tief empfundenen  Zeugenaussagen eines von Tod Gezeichneten. Man legt das Buch nur schwer aus der Hand und möchte dem Erzähler, der uns so viel zu sagen hat, immerfort weiter zuhören.

Überraschend sind in den letzten Jahren mehrere Ausnahmekünstler in vergleichbarem Alter von um die fünfzig Jahre ihrem vorzeitigen Lebensende durch bösartige Krebserkrankungen erlegen. Neben W. Herrndorf gehören dazu Jakob Arjouni und Christoph Schlingensief.

Sie werden uns in ihren künstlerischen Nachlassenschaften in Erinnerung bleiben.

Wolfgang Herrndorf
Arbeit und Struktur
448 Seiten
Rowohlt Berlin, Dezember
ISBN-10: 3871347817
ISBN-13: 978-3871347818
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Karen Meier-Ebert: Meine DekoWelt

Karen Meier-Ebert: Meine DekoWelt

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Kreative Menschen lieben es, ihre Umwelt schön zu gestalten. In den eigenen vier Wänden kann man sich am besten verwirklichen. Mit entsprechender Dekoration lässt sich eine ganz bestimmte Wirkung erzielen. Welche Möglichkeiten man hat und was man alles selbst gestalten kann, wird im Buch gezeigt.

Dabei wendet sich die Autorin bestimmten Themengebieten zu. Für jedes Kapitel wurden andere Bastelmaterialien ausgewählt. Das sind zum Beispiel Flaschen, Büromaterial, Spitze oder Weihnachtskugeln. Den kleinen Einkaufslisten kann man entnehmen, was man braucht. Schön ist es natürlich, wenn man schon einen kleinen Fundus an Material besitzt. Dann kann man sofort loslegen.

Beliebte Gestaltungsobjekte sind immer wieder Kerzen. Dem Buch kann man entnehmen, wie man diese mit Hilfe bestimmter Dekorationselemente verzieren kann. Jedes Kerzenarrangement erzeugt eine ganz besondere Stimmung. So sehen die roten Stumpenkerzen mit auf Zierdraht gefädeltem Perlenschmuck versehen, sehr edel aus.

Es gibt unzählige weitere Vorschläge. So wird ein mit bunten Knöpfen beklebtes Glas zur Vase. Aus den roten Weihnachtskugeln werden Weihnachtsmäuse. Mit Hilfe eines Wirsingblattes wird eine Dekoschale gefertigt und aus Korken werden Schlüsselanhänger gemacht. Aus einem einfachen Kürbis schnitzt man „Verschmitzte Gesellen“ und mit Hilfe von Seidenblumen fertigt man ganz besondere Magneten für die Pinwand.

Die Vielfalt an Ideen ist wirklich beeindruckend. Wer es bunt mag, dem werden die Vorschläge gefallen, die mal sehr stilvoll, aber auch manchmal schön kitschig sind. Man kann die eigenen vier Wände schmücken oder kleine Dinge zum Verschenken basteln. Dass mit verschiedenen Materialien gewerkelt wird, sorgt für Abwechslung.

Die Anleitungen sind meist sehr leicht verständlich. Manches, wie das Basteln der kleinen Schiffchen, wird nur im Text erklärt. Da es keine Zeichnungen dazu gibt, muss man ein gutes Vorstellungsvermögen haben, um die Schritte nachvollziehen zu können.
Vom Schwierigkeitsgrad sind die Bastelideen also unterschiedlich. Manches ist kinderleicht, anderes eine Herausforderung. An den Fotos kann man sich gut orientieren. Hier sieht man die fertigen Objekte perfekt in Szene gesetzt. Das lädt natürlich zum Nachmachen ein! Die ganze Familie kann sich hier beteiligen.

Rezension von Heike Rau

Karen Meier-Ebert
Meine DekoWelt
Die schönsten Kreativideen zum Selbermachen
120 Seiten, 188 Farbfotografien
Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
ISBN-10: 3800167034
ISBN-13: 978-3800167036

Bernhard Wolff: Denken hilft

Bernhard Wolff: Denken hilft

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Gedächtniskünstler wie Bernhard Wolff kann man nur bewundern. Besonders dann, wenn man selbst mal wieder eine Gedächtnislücke hat und einfach nicht auf den Namen eines alten Bekannten kommt, den man lange nicht gesehen hat. Auch in der Entscheidungsfindung tut man sich oft schwer. Manchmal fehlt es einfach an guten Ideen, um im Beruf bestehen zu können. Immer wieder treten solche Situationen auf, wo uns das Gedächtnis im Stich lässt. Doch Kreativität und Wortschatz kann man trainieren.

Wie das geht, beschreibt der Autor in seinem Buch ganz genau. Es heißt nicht umsonst im Untertitel „Frische Ideen für Gedächtnis und Kreativität“. Man erfährt wie man sein Gedächtnis trainieren und das Talent für das Improvisieren fördern kann, wie man sein Vorstellungsvermögen anregen und seine Kreativität weiterentwickeln kann. Da gibt es zahlreiche Tipps und Tricks, die aufzugreifen sich lohnt. Es wird aber nicht nur Theorie vermittelt, es wird gleich trainiert. Damit ist das Buch nicht nur sehr interessant, sonder auch sehr unterhaltsam.

Der Autor denkt über dies und jenes nach. Folgt man seinen Gedankengängen kann man nachvollziehen, was Kreativität im Leben bewirken kann und wie erfrischend es sein kann, eingefahrene Verhaltensmuster zu ändern. Es lohnt sich, die Dinge einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten oder aus gewohnten Bahnen auszubrechen. Nicht nur privat, auch beruflich kann das lohnen.

Es dauert also, bis man das Buch gelesen hat. Es macht Spaß, sich auf die Aufgaben zum Gedächtnistraining einzulassen und sich, was die Kreativität betrifft, inspirieren zu lassen. Sofortiger Erfolg ist garantiert. Außerdem gibt es viel Stoff zum Nachdenken. Da wird man auch mal mit einem kleinen Schock zur Erkenntnis gebracht. Es ist Zeit zum Umdenken, das wissen wir. Was bleibt vom Buch, ist vor allem die Einsicht, kein Frosch sein zu wollen …

Rezension von Heike Rau

Bernhard Wolff
Denken hilft
Frische Ideen für Gedächtnis und Kreativität
224 Seiten, gebunden
Wilhelm Heyne Verlag
ISBN-10: 345316542X
ISBN-13: 978-3453165427