Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Kenneth Oppel: Ein dunkler Wille – Das Schicksal der Brüder Frankenstein

    Von hera | 15.Februar 2013

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Die letzten Bücher aus der Dunklen Bibliothek sind verbrannt. Doch wie Victor überrascht feststellt, hat ein Buch den Flammen wiederstanden, weil es in einen Metallbehälter eingebettet ist. Es enthält die Anweisungen und die Utensilien für ein Hexenbrett. Und schon keimt die Hoffnung auf, mit Konrad in Kontakt zu treten, den verlorenen Zwillingsbruder. Henry und auch Elisabeth, die für unklug hält, was Victor tut, kommen dazu. Tatsächlich meint Victor während der Prozedur eine Botschaft aus dem Totenreich zu erkennen.

    Die drei Freunde kommen dahinter, dass das Buch auch auf dem Porträt von Wilhelm Frankenstein, einem Vorfahr der Familie, zu erkennen ist. Sie finden weitere Hinweise im Gemälde und entdecken eine geheime Kammer über der Kapelle. Hier finden sie auch eine Flasche mit einem Elixier, hergestellt von Wilhelm Frankenstein vor 300 Jahren. Es könnte Victor ermöglichen seinen Zwillingsbruder von den Toten zurückzuholen.

    Wer den ersten Band „Düsteres Verlangen – Die wahre Geschichte des jungen Victor Frankenstein“ gelesen hat, wird zunächst die Veränderung im Schreibstil, die Übersetzer sind ja dieselben, auffallen. Victor tritt nicht mehr so übertrieben arrogant und selbstverliebt auf. Zwar ist er immer noch größenwahnsinnig, aber das schlägt nicht mehr so durch und das gefällt gut.

    Die Handlung dagegen ist wieder genauso spannend. Schließlich soll diesmal der verstorbene Konrad aus dem Totenreich zurückgeholt werden. Das fordert den drei Freunden ordentlich etwas ab, denn sie selbst müssen das Reich der Toten betreten, um ihren Plan durchführen zu können. Dass sie dabei dunkle Mächte wecken könnten und etwas höchst Gefährliches in Gang setzen, kommt ihnen gar nicht in den Sinn – bis es zu spät ist.

    Immer tragischer wird die unglaubliche Geschichte. Der Gruselfaktor ist enorm. Es ist das Ungeheure, dass hier durchgespielt wird, das fasziniert. Dabei ist die Geschichte gut geschrieben. Man wird regelrecht mitgerissen vom Handlungsverlauf und ganz wunderbar unterhalten.

    Rezension von Heike Rau

    Kenneth Oppel
    Ein dunkler Wille
    Das Schicksal der Brüder Frankenstein
    Aus dem Englischen von Gerold Anrich und Martine Instinsky-Anrich
    384 Seiten, gebunden
    Beltz & Gelberg
    ISBN-10: 3407811330
    ISBN-13: 978-3407811332
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 930 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Horror und Mystery, Jugendliteratur | Tags , , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • "ein dunkler wille" oppel rezension
    • oppel frankenstein
    • frankenstein jugendliteratur
    • ein dunkler wille
    • das schicksal der brüder frankenstein
    • kinostart 12.101-
    • dunkler wille von oppel
    • kenneth oppel jugendbuch frankenstein
    • blog jugendbuch empfehlung das schicksal
    • brüder wille geschichte