Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Perfekte Verhältnisse

    Von hera | 25.August 2003

    Die Cook-Goldmans sind eigentlich eine ganz normale Familie. Mirella ist Anwältin, Howard ist Architekt. Den Traum vom eigenen Haus haben sie sich erfüllt. Und zwei zuckersüße Kinder sind auch da. Pearl ist fünf und Jacob fast drei Jahre alt. Das Einzige, was der Familie fehlt, ist Zeit. Es ist für Mirella einfach nicht machbar, Familie und Beruf ausgewogen unter einen Hut zu kriegen. Es ist nicht möglich Ordnung zu halten. Die vielen Verpflichtungen nehmen überhand. Aber zum Glück gibt es ja Kindermädchen. Und als Randi ins Haus kommt, können die Cook-Goldmanns erleichtert aufatmen. Randi nimmt ihre Verantwortung ernst, sie packt zu. Sie ist in der Lage Vater und Mutter zu ersetzen und den ganzen Haushalt zu schmeißen. Bald brauchen die Kinder ihre Eltern gar nicht mehr. In den Griff bekommen Mirella und Howard ihr Leben trotzdem nicht. Mirella wird wieder schwanger und Howard hat berufliche Probleme. Doch selbst ihnen geht irgendwann ein Licht auf. Etwas stimmt in ihrem Haushalt ganz und gar nicht oder besser gesagt, mit Randi stimmt etwas nicht.

    Die Autorin setzt sich mit dem alltäglichen Familienleben auseinander und der Schwierigkeit, Familie und Beruf zu vereinbaren. „Perfekte Verhältnisse“ zu schaffen bleibt ein Traum. Dabei wirkt das Buch keineswegs ironisch, wenn die Autorin auch den Finger auf so mache Wunde legt. Die Geschichte macht betroffen und beunruhigt sehr, sind doch die Gegebenheiten alle dem wahren Leben entnommen und gut nachvollziehbar, glaubwürdig und verständlich. Und die Lösung all dieser Probleme, ein Patentrezept gibt es nun mal nicht. Und doch weckt die Geschichte Hoffnung, dass nicht alles in einer Katastrophe enden muss.

    Über die Autorin: Suzanne Berne ist Jahrgang 1961. Sie lebt mit Mann und zwei Kindern in der Nähe von Boston. Sie unterrichtet in Harvard und schreibt u.a. für die „New York Times“.

    Rezension von Heike Rau

    Suzanne Berne
    Perfekte Verhältnisse
    Aus dem Amerikanischen von Anette Grube
    350 Seiten, gebunden
    Paul Zsolnay Verlag Wien
    ISBN: 3-552-05263-1

    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Perfekte Verhältnisse | Kategorie Allgemein | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • perfekte verhältnisse
    ";