Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Sepp und Margit Brunner: Permakultur für alle

    Von hera | 27.September 2010

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Sepp und Margit Brunner bewirtschaften einen 5 ha großen Bergbauernhof in Osttirol. Beide beschäftigen sich schon viele Jahre mit der biologischen Landwirtschaft. Die Familie wird mit selbstangebautem Obst und Gemüse versorgt. Dabei leben und arbeiten sie nach dem Permakulturkonzept. Ihr Wissen und ihre gemachten Erfahrungen werden mit diesem Buch weitergegeben.

    Man wird mit einem freundschaftlichen „Du“ als Leser angesprochen. Das sorgt schon gleich für ein wenig Verbundenheit. Zum Buch greift ja nur wer fortan, so wie es im Untertitel steht, im Einklang mit der Natur gärtnern möchte. Man sollte also vorhaben, sich gegenüber der Natur verantwortungs- und rücksichtsvoll zu geben.
    Wie genau die Autoren dieses Konzept leben, erklären sie sehr ausführlich. Man kann sich an ihnen ein Beispiel nehmen, auch wenn man keinen Bergbauernhof hat. Idealerweise besitzt man einen Garten, hat vor einen anzulegen oder möchte zumindest im Rahmen seiner Möglichkeiten umweltbewusster leben. Selbst Balkon oder Fensterbrett lassen sich nutzen.

    Es ist heute nicht mehr so, dass ein Garten allein zur Selbstversorgung angelegt wird. Manche Gärten sind reine Schmuckgärten. Der Permakulturgarten sieht anders aus, aber auch diesen gibt es in ganz verschiedenen Ausführungen. Die Autoren geben Praxistipps, so dass man sich Stück für Stück dem Permakulturkonzept annähern kann. Dazu muss man erst einmal analysieren, wo man im Moment steht. Erst dann kann man planen. Das Denken wird einem nicht abgenommen, aber Rat und Hilfe erhält man in vielfältiger Form mit dem Buch. Dazu erhält man Grundlagenwissen über den Boden und Pflanztipps, die an der Natur orientiert sind. Man lernt welche Pflanzen gut zusammenpassen und welche Standorte geeignet sind. Man lernt, wie man aussät und Jungpflanzen zieht, Flach-, Hügel-, Hoch- oder Kraterbeete anlegt, wobei hier auch besonders die Mandala- oder Schlüssellochgärten gefallen haben.
    Wer nicht viel Platz hat, zieht einige Pflanzen auf dem Fensterbrett, in Kübeln auf der Terrasse, begrünt ein Dach oder baut einen Minigarten aus Holz, der mit wenig Platz auskommt, da auch die Höhe genutzt wird.
    Wie man Pflanzen pflegt, Krankheiten und Schädlingen begegnet, ohne der Natur zu schaden, erfährt man natürlich auch.

    Wer sich mit dem Permakulturkonzept auseinandersetzen will, findet im Buch erste Informationen hinsichtlich der Gestaltung von Gärten oder auch kleinerer Pflanzenlebensräume. Erklärt wird, wie man die Natur als Vorbild nehmen kann, um naturnahe Gärten zu schaffen, wobei man sich den Gegebenheiten, anpasst, ohne den Blick für die Umgebung zu verlieren und nutzt, was vorhanden ist. Sich umweltfreundlich zu verhalten, also im Einklang mit der Natur zu leben, kann man auf seinen gesamten Lebensstil übertragen.

    Das Buch ist sehr schön übersichtlich gestaltet und mit viel Fotomaterial und Zeichnungen versehen. Man kann es in seiner Gesamtheit lesen oder direkt als Praxisbuch verwenden und dann eben für ein bestimmtes Vorhaben das passende Kapitel auswählen. Das Buch ist ein guter Anfang, sich mit der Permakultur auseinander zu setzen.

    Rezension von Heike Rau

    Sepp und Margit Brunner
    Permakultur für alle
    Harmonisch leben und einfach gärtnern im Einklang mit der Natur
    184 Seiten, 216 Farbfotos, 20 Zeichnungen
    Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
    ISBN-10: 3800169517
    ISBN-13: 978-3800169511
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    ... 2 Kommentare » | Kategorie Garten und Natur, Hobby und Freizeit | Tags , , , , , , , , | Trackback: URL/trackback

    2 Kommentare to “Sepp und Margit Brunner: Permakultur für alle”

    1. Andy meint:
      5.Oktober 2010 at 18:54

      Spricht mich nicht sehr an aber dafür sind einige sehr Lesenswerte stellen

    2. Eve meint:
      16.Juli 2014 at 21:55

      Das Buch ist absolut empfehlenswert, weil es die Essenz der Permakultur erklärt, ohne sie einzuvernehmen. Einfache Erklärungen, die absolut stimmen und erprobt sind. Sepp und Margit Brunner leben und „lehren“ ihre Permakultur absolut authentisch und ehrlich. Durfte es selbst erleben.



    Top Suchbegriffe:

    • permakultur für alle sepp und margit brunner
    • kritik sepp brunner
    • Permakultur Brunner osttirol
    • sepp und margit brunner permakultur
    • permakultur ,was im februar pflanzen
    • permakultur kritik
    • sepp und margit brunner permakultur für alle harmonisch leben und einfach gärtnern im einklang mit der natur
    • ema rezept sepp brunner
    • brunner sepp osttirol permakultur
    • sepp margit brunner
    ";