Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • Jens Henrik Jensen: Oxen – Gefrorene Flammen – 3. Teil der Danehof-Trilogie

    Von hera | 22.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Von Niels Oxen glaubt man, dass er tot ist. Der Danehof hat ihn abgeschrieben, auch wenn seine Leiche nie gefunden wurde. Niemand ahnt, dass der Ex-Elitesoldaten sich auf den schwedischen Schären von seinen Verletzungen erholt, bis der alte Kampfgeist wieder erwacht. Er will freigesprochen werden von den inszenierten Anschuldigungen, die gegen ihn vorliegen, um wieder ein freier Mann sein zu können. Vor allem für seinen Sohn! So nimmt er Kontakt zu Margrethe Franck auf. Doch die ehemalige Geheimdienstagentin lebt zurückgezogen und schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Sie arbeitet zurzeit in einer Wäscherei und als Kassiererin in einem Supermarkt. Als beide Kontakt zu Axel Mossman aufnehmen, müssen sie feststellen, dass der ehemalige Geheimdienstchef in Rente ist. Er läuft jeden Tag lange Runden mit seinem Hund und hat stark abgenommen. Der Danehof glaubt, dass alle drei keine Gefahr mehr sind, auch wenn sie auf Mosmann und Franck noch hin und wieder ein wachsames Auge haben. So können sie in Mossmans Keller unbemerkt Pläne schmieden. Mossman hat ganze Arbeit geleistet. Er ist schon eine ganze Zeit am Recherchieren der Machtstrukturen des Danehofs.

    Das Buch lebt zunächst von Rückblicken auf die vorangegangen Bände. Wer diese nicht mehr so gut in Erinnerung hat oder einen Band nicht gelesen hat, kommt gut in das Buch hinein.
    Axel Mossman ist diesmal die Hauptfigur, um die sich alles dreht. Er leitet die Aktion, die die kriminellen Machenschaften des Danehofs aufdecken und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen soll. Oxen und Franck übernehmen sozusagen die Drecksarbeit.
    Es wird extrem spannend! Die Spurensuche gestaltet sich umständlich. Die Gegner sind nicht zu unterschätzen. Die wahre Schwierigkeit liegt darin, nicht entdeckt zu werden. Der Danehof darf nicht gewarnt werden. Ein ums andere Mal scheint die Aktion zum Scheitern verurteilt. Doch Mossman glänzt mit alten Kontakten, Spürsinn und Verhandlungsgeschick. So zeigen sich am ausgesprochen überraschenden Ende schließlich die tiefen Abgründe des Danehofs in ihrem ganzen Ausmaß.

    Rezension von Heike Rau

    Jens Henrik Jensen
    Oxen – Gefrorene Flammen
    Thriller (Danehof-Trilogie)
    Aus dem Dänischen von Frederike Buchinger
    592 Seiten, Klappenbroschur
    dtv Verlagsgesellschaft
    ISBN-10: 3423261803
    ISBN-13: 978-3423261807
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Jens Henrik Jensen: Oxen – Gefrorene Flammen – 3. Teil der Danehof-Trilogie | Kategorie Krimi und Thriller |

    J. François-Campbell: Einfach Kleidung ändern – Säume, Bünde, Nähte, Ärmel, Taschen, Manschetten, Abnäher, Falten, Verschlüsse, Ausschnitte, Futter

    Von hera | 21.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Wer eine Nähmaschine besitzt, möchte auch in der Lage sein, vorhandene Kleidungsstücke zu ändern. Ein gutes Anleitungsbuch ist dafür unentbehrlich. J. François-Campbell ist Kostümmacherin und Theaterschneiderin mit langjähriger Erfahrung. Sie vermittelt im Buch das nötige Wissen für die Änderungsschneiderei auf lehrreiche und gut verständliche Weise.

    Das Buch beginnt mit einem Kapitel über die Anfänge moderner Kleidung. Stile und Schnitte haben sich über die Zeit verändert. Kleidung ist heute oft auch Massenware. Die Kleidergrößen entsprechen natürlich keiner Maßanfertigung. Oftmals fallen Kleidungsstücke verschiedener Hersteller auch unterschiedlich aus. Es ist also oftmals erforderlich, Kleidung zu ändern, sodass die Passform stimmt.

    Zunächst wird Grundlagenwissen vermittelt. Die Autorin zeigt auf, was es vor einer geplanten Änderung oder der Reparatur eines Kleidungsstücks zu bedenken gibt und welche Ausstattung benötigt wird. Dabei kommt auch zur Sprache, wie sich die verschiedenen Stoffarten verarbeiten lassen. Und auch die Nähtechniken werden behandelt.

    Anschließend wird für jede Änderung oder Reparatur eine Methode vorgestellt. Durch diese Begrenzung bleibt das Buch übersichtlich. Mich interessiert besonders, wie ich Hosenbeine kürzen kann, wie ich einen Reißverschluss austauschen, einen Taschenbeutel ausbessern und eine Bluse durch Abnäher in der Passform verbessern kann.

    Erklärt wird jedes Projekt mit einer Einleitung und verschiedenen Tipps. Gearbeitet wird sehr genau. Jede Anleitung ist in Schritte untergliedert und mit aussagekräftigen Bildern versehen, die eine angemessene Größe haben. Man kann gut damit arbeiten!

    Das Buch ist Lehrwerk und Nachschlagewerk! Es ist gut geeignet für alle die ihre Kenntnisse im Nähen erweitern und ihre Kleidung professioneller ändern und ausbessern möchten.

    Rezension von Heike Rau

    J. François-Campbell
    Einfach Kleidung ändern – Säume, Bünde, Nähte, Ärmel, Taschen, Manschetten, Abnäher, Falten, Verschlüsse, Ausschnitte, Futter
    176 Seiten, gebunden
    Haupt Verlag
    ISBN-10: 3258601917
    ISBN-13: 978-3258601915
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für J. François-Campbell: Einfach Kleidung ändern – Säume, Bünde, Nähte, Ärmel, Taschen, Manschetten, Abnäher, Falten, Verschlüsse, Ausschnitte, Futter | Kategorie Hobby und Freizeit, Nähen |

    Laura Sebastian: Ash Princess

    Von hera | 19.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Als Kind muss Prinzessin Theodosia mit ansehen wie ihre Mutter, die Fire Queen ermordet wird. Der dafür verantwortliche Kaiser Corbinian nimmt das Mädchen an sich, raubt ihr alles und macht sie zur Ash Princess. Als Hofdame lebt sie im kaiserlichen Palast wie eine Gefangene, ständig bewacht von den Schatten. Jeder Vertrauensbruch wird hart bestraft. Auch für die Verfehlungen ihrer Landsleute muss sie büßen. Der Kaiser spielt seine Macht aus. Die Narben auf ihrem Rücken zeugen davon.

    10 Jahre ist es nun her, dass die Kalovaxianer die Insel Astrea erobert haben. Doch die 16-jährige Prinzessin Theodosia, die nun den Namen Thora tragen muss, hat insgeheim die Hoffnung nicht aufgegeben, sich und ihr Volk befreien zu können, wenn die Zeit gekommen ist. Umsonst hat der Kaiser alles daran gesetzt, sie zu brechen. Nach einem Vorfall, der ihr fast das Herz bricht, sucht sie nach Verbündeten aus dem alten gefangenen Volk und ersinnt einen Plan, bei dem der Sohn des Kaisers eine tragende Rolle spielen soll.

    „Ash Princess“ ist der erste Band einer Trilogie. Der Einstieg in die Handlung gelingt ohne Probleme. Die Autorin hat einen wunderbar leicht fließenden Schreibstil. Ihre Fantasywelt ist, wenn auch faszinierend, doch sehr düster und brutal. Der kaiserliche Palast ist der Hauptschauplatz.

    Die Handlung ist derart spannend gemacht, dass man von Anfang an mit der sympathischen Ich-Erzählerin mitfiebert. Sie wagt viel, vielleicht zu viel. Sie wird hart, unnachgiebig und nimmt den Tod anderer, auch wenn es die Feinde ihres Volkes sind, in Kauf. Sie sinnt auf die Befreiung und auf Rache. Nur Prinz Prinz Søren bringt sie in Wanken. Er ist anders als sein tyrannischer Vater, aber auch er hat Blut an den Händen. Keine Frage also, dass das Buch bis zum Ende hin immer dramatischer wird. Ich bin gespannt auf den nächsten Band.

    Rezension von Heike Rau

    Laura Sebastian
    Ash Princess
    aus dem amerikanischen Englisch von Dagmar Schmitz
    512 Seiten, gebunden
    cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
    ISBN-10: 9783570165225
    ISBN-13: 978-3570165225
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Laura Sebastian: Ash Princess | Kategorie Fantasy, Jugendliteratur |

    Dr. med. Yael Adler: Darüber spricht man nicht – Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist

    Von hera | 17.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Manche Dinge sind uns unglaublich peinlich, also sprechen wir besser nicht drüber. Entstehen Beschwerden, wird die Lebensqualität eingeschränkt. Doch Yael Adler hat als Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten täglich mit Tabuthemen zu tun. Sie erklärt im Buch den menschlichen Körper auf eigene Art und spart dabei kaum etwas aus. Sie spricht beispielsweise über Inkontinenz, Probleme im Bett, Körpergeräusche, Hautveränderungen und Geschlechtskrankheiten. Es geht darum, zu verstehen, was im Körper vorgeht, was normal ist und welche Beschwerden es nicht sind und in Behandlung gehören.

    Geschrieben ist das Buch in einem munteren und humorvollen Ton. Die Autorin nennt die Dinge beim Namen und beschreibt diese zur besseren Veranschaulichung sehr bildhaft mit witzigen Vergleichen und Synonymen. Für Probleme hat sie natürlich Ratschläge aus der Schulmedizin parat oder zeigt eine andere Lösung auf. Sie nimmt, und das ist ganz wesentlich, die Angst vor einem Arztbesuch. Beispiele aus ihrer Praxis zeigen, dass niemand allein mit seinen Beschwerden, Zweifeln und Schamgefühlen ist.

    Nach der Lektüre des Buches, dürfte es für jeden einfacher sein, mit seinem Köper klarzukommen und die verschiedenen Phasen im natürlichen Altersprozess besser anzunehmen. Körperliche Vorgänge werden besser vorstellbar. Auch wenn sie auf den ersten Blick peinlich oder wenig perfekt erscheinen, steckt Sinn dahinter. Alte Erziehungsmuster werden relativiert. Tabugespräche gelingen leichter.

    Davon mal abgesehen, ist das Buch einfach spannend und unterhaltsam! Das Angebot an Themen ist unglaublich vielfältig. Der Blick auf den Menschen ist ganzheitlich. So offen, ehrlich und unverkrampft liest man selten, über Tabuthemen, Vorurteile und menschliche Schwächen. Das wird auch von den vielen Illustrationen im Buch unterstrichen.

    Rezension von Heike Rau

    Dr. med. Yael Adler
    Darüber spricht man nicht – Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist
    Illustrationen von Katja Spitzer
    368 Seiten, Klappenbroschur
    Droemer Verlag
    ISBN-10: 3426277514
    ISBN-13: 978-3426277515
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Dr. med. Yael Adler: Darüber spricht man nicht – Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist | Kategorie Gesundheit, Ratgeber |

    Nataly Elisabeth Savina: Meine beste Bitch (Hrsg.: Tilman Spreckelsen)

    Von hera | 14.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Faina teilt alles mit ihrer besten Freundin Nike. Doch dann zieht Nike weg, um zu studieren. Faina bleibt allein. Sie hat keinen Plan und weiß nicht, wie ihr Leben weiter verlaufen soll. Sie will weg von ihrer Mutter und raus aus der öden Kleinstadt. Sie weiß, dass sie anders ist als die anderen. Nicht normal, aber wer weiß schon zu sagen, was normal ist. Nicht mal ihre Mutter weiß es, obwohl sie Psychiaterin ist. An Nike kann Faina sich nicht mehr orientieren. Dafür reichen Telefongespräche nicht aus. Achim könnte ihr Halt geben. Er war immer für sie da. Unauffällig, liebevoll und langweilig. Aber Faina fühlt sich mehr zu Julian hingezogen, der nach Berlin gegangen ist, weil er hier seine Kunstprojekte besser verwirklichen kann. Er ist anders. Und er hat nichts dagegen, als Faina bei ihm auftaucht. Er lässt sich treiben und Faina mit ihm. Kommt Nike dazu, wird es genauso, wie Faina es sich vorgestellt hat. Alles vergessen, die Gefahren ignorieren, einfach leben im Moment! Doch immer mehr wird der Faina klar, dass die Zukunft verrutscht und unklar wird.

    Faina ist in einer schwierigen Entwicklungsphase. Sie ist auf der Suche nach einem Richtungsweiser und lässt sich von ihren Emotionen treiben. Es ist eine krasse und glaubwürdige Geschichte, die hier beschrieben wird. Die Autorin verwendet eine ungeschliffen wirkende Ausdrucksform, die nichts beschönigt, und verzichtet auf die üblichen Klischees. Deshalb wirkt das Buch erschreckend authentisch. Ich kann Faina in gewisser Weise verstehen. Sie steht stellvertretend für junge Menschen, denen es nicht leicht fällt, Ziele im Leben zu definieren und Konflikte auszuhalten. Die sich getrieben fühlen, ohne zu wissen, wohin. Fainas Geschichte ist berührend. Die Autorin geht an die Schmerzgrenze und manchmal darüber hinaus. Man muss nicht zu viel hineininterpretieren in dieses Buch. Es wird jeden auf andere Weise ansprechen und zum Nachdenken anregen.

    Rezension von Heike Rau

    Nataly Elisabeth Savina
    Meine beste Bitch
    Herausgegeben von Tilman Spreckelsen
    (Die Bücher mit dem blauen Band)
    288 Seiten, gebunden
    Fischer Verlag
    ISBN-10: 3737341397
    ISBN-13: 978-3737341394
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Nataly Elisabeth Savina: Meine beste Bitch (Hrsg.: Tilman Spreckelsen) | Kategorie Jugendliteratur |

    Alison Smith: Die große Nähschule – Techniken – Stoffe, Schnittmuster, Projekte – Über 300 Anleitungen Schritt für Schritt

    Von hera | 11.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Das Nähen ist ein Hobby, das viele Fertigkeiten erfordert. Alle Arbeitsschritte müssen gelernt werden und sitzen erst nach einer Weile. Wer nur hin und wieder näht, braucht ein Nachschlagewerk, mit dem sich ohne große Suche die benötigten Techniken abrufen lassen. Auch eignet sich das Buch gut zum Erweitern bereits vorhandener Kenntnisse.

    Es wird aufgezeigt, was zu einer Grundausstattung gehört, welche Werkzeuge und Extras es sonst noch gibt, um die Arbeit zu erleichtern oder zu perfektionieren. Nähmaschine, Overlockmaschine und Stickmaschine werden erklärt. Viel Aufmerksamkeit kommt den Stoffen zu.
    Der Leser erfährt, wie Maß genommen wird, wie mit einem Schnittmuster umzugehen ist und wie der Stoff zugeschnitten werden muss.

    Im nächsten Kapitel werden verschiedene Nähtechniken für die Hand und die Maschine vorgestellt. Wer mag, kann direkt an einem Projekt üben, sodass die Theorie direkt in die praktische Anwendung übergeht. Das erste Projekt ist ein Stoffbeutel im Mustermix. Es ist sehr gut für Anfänger geeignet. Das nächste Projekt ist ein T-Shirt-Kleid. Hier werden das Nähen von Abnähern und das Einsetzen von Reißverschluss und Belegen geübt. Insgesamt gibt es 10 Projekte, darunter auch eine Wendejacke für Kinder, ein Unisex-Morgenmantel und ein Raffrollo.

    Zu den Nähprojekten gibt es keine Schnittmusterbögen in Originalgröße. Sie sind im Buch verkleinert dargestellt und müssen vergrößert ausgedruckt oder von Hand aufgezeichnet werden. Auch ist es möglich, ein PDF von einer angegebenen Adresse herunterzuladen, im A4-Format auszudrucken und die Seiten zusammenzukleben.

    Die verschiedenen Techniken werden in Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklärt. Zu jedem Schritt gehört auch immer ein Foto. Für eine bessere Sichtbarkeit wird mit Garn in einer Kontrastfarbe gearbeitet. Mitunter ist es dennoch schwierig, komplizierte Sachverhalte nachzuvollziehen. Aber was ein Buch leisten kann, wird ausgereizt. Damit ist das Buch ein gutes Arbeitsbuch und Nachschlagewerk!

    Rezension von Heike Rau

    Alison Smith
    Die große Nähschule – Techniken – Stoffe, Schnittmuster, Projekte – Über 300 Anleitungen Schritt für Schritt
    400 Seiten, gebunden
    Dorling Kindersley Verlag
    ISBN-10: 3831036241
    ISBN-13: 978-3831036240
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Alison Smith: Die große Nähschule – Techniken – Stoffe, Schnittmuster, Projekte – Über 300 Anleitungen Schritt für Schritt | Kategorie Hobby und Freizeit, Nähen |

    Adriana Altaras: Die jüdische Souffleuse

    Von Claudine Borries | 10.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Adriana Altaras ist Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin.

    Sie hat mit ihrem Buch „Titos Brille“ s.Zt. einen Coup gelandet, der ihr hohe Anerkennung eingebracht hat. Seit dieser Zeit kennt man sie als schlagfertig, eloquent, witzig und fantasiebegabt. Genauso erlebt man sie in ihrem neuen Roman „Die jüdische Souffleuse“.

    Schmissig, spitzig und flott beginnt die Autorin ihre Erzählung über eine jüdische Souffleuse, die sie auf einer ihrer Theatertourneen kennenlernt.

    Adriana will in einer beliebigen deutschen Stadt eine Mozartoper einstudieren.

    Ihre treuen Begleiter sind der Bühnenbildner Elio und die Kostümbildnerin Nora. Mit ihnen ist sie schon durch Dick und Dünn gegangen.

    Dieses Mal aber erlebt sie eine ungewöhnliche Begegnung. Susanne oder besser „Sissele“, die Souffleuse des Theaters, wirkt überspannt und durchgedreht. Sie tischt der zunächst etwas gelangweilten Adriana eine Geschichte auf, von der man nicht recht weiß: ist sie erfunden oder entspricht sie der Wahrheit? Sie will Adriana bei der Suche nach ihren Verwandten um Hilfe bitten, die nach dem Zweiten Weltkrieg in alle Welt verstreuten wurden.

    Kurz gesagt geht es um ein jüdisches Schicksal, das einmal mehr höchst diffizil und wirklich kaum glaubhaft erscheint. Doch wird die Erzählerin mehr und mehr in Bann gezogen, und, wie könnte es anders sein, Adriana fühlt sich emotional angerührt.

    Eingestreut in die Alltagserlebnisse der Regisseurin nimmt die Geschichte einen sehr spannenden und ungewöhnlichen Verlauf.

    Der Lebenslauf von Sissele ist verwirrend. Sie wurde nach dem Krieg in Israel geboren, ist mit ihren Eltern nach Deutschland eingewandert als sie knapp 1 Jahr alt war und wurde früh nach dem Tod der Mutter Halbwaise. Damit nahm ihr unglückliches Schicksal seinen Lauf.

    Der Vater ließ sie einmal hier und einmal dort und riss sie immer wieder aus den jeweils einigermaßen erträglichen Lebensstationen heraus. Zuletzt gab er sie zu Nonnen in ein katholisches Kloster. Auch sein Schicksal ist Nebenschauplatz der Erzählung.

    In lockerer, leichter Manier rollt Adriana Altaras das Leben dieser an den Folgen des Zweiten Weltkriegs immer noch leidenden Mitbürgerin Sissele auf. Jüdisches Leben, Verfolgung und drastische Schilderungen aus den Kzs geben der Erzählung Tiefe und zeigen zugleich, wie schnell alles in Vergessenheit zu geraten droht. Herzenswärme und Mitgefühl ziehen Adriana hinein in die Suche, die auf ungewöhnlichem Wege zu einer glücklichen Lösung führt.

    Zuweilen mutet die Erzählung ein wenig zu spöttisch und leicht erzählt an. Die eingestreuten Witze gehören wohl dazu, wenn man eine Erzählung beschwingter daherkommen lassen will, als sie ist. Der rote Faden muss immer wieder zwischen Theaterproben und Alltagsgeschichten gesucht werden. Eigenes Leben, Alltag und Gefühlsbeschreibungen nehmen ebenso viel Platz ein wie die Geschichte der jüdischen Souffleuse. Alles in allem ist der Roman leicht zu lesen, unterhaltsam und witzig.

    Adriana Altaras
    Die jüdische Souffleuse
    208 Seiten, gebunden
    Kiepenheuer&Witsch, Oktober 2018
    ISBN-10: 3462051997
    ISBN-13: 978-3462051995
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Adriana Altaras: Die jüdische Souffleuse | Kategorie Belletristik |

    Daniel Glattauer: Vier Stern Stunden

    Von hera | 9.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Ein in die Jahre gekommenes Vier-Sterne-Hotel ist die Kulisse für ein Interview, das Frau Doktor Brem mit dem bekannten Autor Prof. Frederic Trömerbusch, der allerdings schon einige Jahre nichts mehr geschrieben hat, im Rahmen der Sternstunden führen möchte. Der Juniorchef kündigt das Ereignis holperig und lustlos dem wenig begeisterten Publikum, zu dem nun auch der Leser gehört, an.

    Brem ist überaus motiviert. Die Kulturreferentin ist gut vorbereitet auf diesen Literaturabend. Sie kennt die Bücher des Autors, auch die, die er schon vergessen hat. Das eine oder andere Zitat ist ihr geläufig. Doch ist sie auch, wer weiß warum, sehr nervös. Der Autor hat gnadenlos schlechte Laune und stellt jede ihrer Fragen infrage. Er geht dabei entschieden zu weit. Das tut er auf eine souverän scheinende Art, die seine Unlust vor dem Publikum verbergen soll. Er spielt ein gemeines Spiel mit Brem, versucht sie aus dem Konzept zu bringen, doch sie schießt zurück und wehrt sich dagegen, was ihr schwerfällt. Sie will sich ihre zu diesem Zeitpunkt nicht nachvollziehbare Sympathie für den Autor nicht nehmen lassen. Zwischen den Fragen und den Antworten wird das Chaos deutlich, indem beide sich jenseits der Bühne befinden.

    Mit viel Sprachwitz lässt der Autor seine Figuren agieren und in vielsagende Diskussionen versinken. Immer wieder wird für Überraschungen gesorgt. Der Ball geht hin und her, trifft mal mit Wucht ins Ziel und geht mal kläglich daneben. Der Scherbenhaufen wird immer größer. Die unerwarteten und unangebrachten Antworten Trömerbuschs zeigen mehr, als sie übertünchen. Er ist ausgebrannt und viel zu alt und zu langweilig für seine junge Frau. Aber wie das so ist, verlassen zu werden, eröffnet neue Möglichkeiten. Die Karten werden also buchstäblich neu gemischt.

    Die Komödie ist kurzweilig und gut zu lesen!

    Rezensionen von Heike Rau

    Daniel Glattauer
    Vier Stern Stunden – Eine Komödie
    112 Seiten, gebunden
    Deuticke Verlag
    ISBN-10: 3552063781
    ISBN-13: 978-3552063785
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Daniel Glattauer: Vier Stern Stunden | Kategorie Humor und Satire |

    Ina Andresen: Näh mit! Die Kindernähschule

    Von hera | 6.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Ist eine Nähmaschine im Haus, können auch Kinder sich dransetzen und mit Unterstützung das Nähen erlernen. Mit dem Buch ist das gut umsetzbar. Es ist gedacht für Kinder ab 7 Jahren, sie sich mit den Grundlagen vertraut machen möchten und erste einfache Näharbeiten umsetzen wollen. Für Motivation sorgen die Projekte von allein. Denn die Eulenfamilie und der Teddy mit dem Streifenschal dürfen in keinem Kinderzimmer fehlen. Davon abgesehen gibt es praktische Dinge, die jedes Kind einfach haben muss. Umhängetasche und Jersey-Beanie sind selbst geschneidert echte Unikate!

    Bevor es richtig losgeht, wird der Nähmaschinenführerschein gemacht. Dazu braucht es etwas Theorie. Jungen und Mädchen lernen, was an Stoffen, Materialien und Werkzeugen gebraucht wird. Die Arbeitsschritte, die immer wieder auftauchen, werden erklärt. Die Kinder erfahren, was eine Nahtzugabe ist, wie ein Schnittmuster übertragen wird, wie Stoffteile ausgeschnitten werden und mehr. Dann geht es auch schon an die Nähmaschine. Erste kleine Übungen machen die Kinder mit der Nähmaschine vertraut. Auch Handarbeiten, wie das Annähen von Knöpfen oder das Verschließen der Wendeöffnung werden besprochen. Für den Nähmaschinenführerschein kann eine Katze oder ein Monster genäht werden. Die Modelle sind natürlich einfach gehalten, sodass Anfänger das auch schaffen und der Spaß nicht zu kurz kommt. Ist die Aufgabe erfolgreich absolviert, kann der Nähmaschinenführerschein, der als Download zur Verfügung gestellt wird, ausgedruckt werden. (Anmeldung erforderlich!)
    Im Anschluss können weitere Projekte umgesetzt werden. Praktisch ist, dass der Papierbogen alle Schnittmuster in Originalgröße enthält. Das erleichtert das Arbeiten sehr!

    Ausprobiert habe ich die Patchwork-Eule aus Stoffresten, die ich noch hatte. Die Eule hat einen hohen Schwierigkeitsgrad für Kinder. Aber vom Arbeitsablauf her lässt sie sich gut nähen, da die Eulen Vorlage auf den fertig genähten Patchwork-Stoff übertragen wird und dann direkt auf dieser aufgemalten Linie genäht werden kann. Die Augen und der Schnabel sind aufgeklebt. Ein schönes Detail sind die angenähten Knöpfe. Die Patchwork-Eule ist niedlich und für Kinder mit etwas Hilfe sicher gut umzusetzen.

    Das Nähenlernen wird mit diesem Buch jedem Kind viel Freude machen! Alles ist kindgerecht erklärt. Schritt-für-Schritt-Fotos unterstützen das Vorstellungsvermögen. Unter den Projekten, die für Jungen und Mädchen geeignet sind, sind sehr einfache, aber auch welche, die eine Herausforderung sind, sodass die Fähigkeiten erweitert werden. Dabei sind diese Modelle clever ausgesucht und begeistern garantiert jedes Kind!

    Rezension von Heike Rau

    Ina Andresen
    Näh mit! Die Kindernähschule
    128 Seiten, gebunden, mit Schnittmuster
    Frechverlag
    ISBN-10: 377247876X
    ISBN-13: 978-3772478765
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Ina Andresen: Näh mit! Die Kindernähschule | Kategorie Hobby und Freizeit, Kinderbuch, Nähen |

    Henry Beston: Das Haus am Rand der Welt – Ein Jahr am großen Strand von Cape Cod

    Von hera | 3.Oktober 2018

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Henry Beston hatte das kleine Holzhaus am Meer errichten lassen, um hier seinen Urlaub zu verbringen. Doch bei den zwei geplanten Wochen blieb es nicht. Ein ganzes Jahr ist daraus geworden. In dieser Zeit lässt er die Natur auf sich wirken, setzt sich den Naturgewalten aus und notiert seine Beobachtungen.

    Vor 90 Jahren erschien dieses Buch erstmals. Nun liegt es auch in deutscher Sprache vor. Es war mir eine Freude, diesen Klassiker zu lesen!

    Ich bin begeistert von diesem feinen Sprachstil. Henry Beston erzählt so detailliert und bildhaft, dass ich Strand und Meer vor Augen habe, den Wind spüre und die Vögel in meiner Vorstellung ziehen sehe. Immer wieder gibt es spannende Veränderungen im Jahresverlauf, die der Autor mit hellwachen Sinnen genau beobachtet und dokumentiert. Seine Gedanken, die Umwelt betreffen, sind auch heute noch aktuell. Ich habe mir viel Zeit für dieses Buch gelassen und die Gedanken schweifen lassen.

    Das Buch besteht aber nicht nur aus Natur- und Landschaftsbeschreibungen, es lässt auch einen Blick in das alltägliche Leben des Autors in diesem besonderen Jahr zu. So wird das kleine Haus beschrieben, das Rückzugsort ist und Schutz bietet. Das aber durch die vielen Fenster auch einen Rundumblick nach draußen zulässt. Dennoch hat der Autor auch nachts das Haus verlassen.

    Henry Beston lebt nicht isoliert in diesem einsamen Jahr. Er hält Verbindung zu den Männern der Küstenwache, die regelmäßig am Strand patrouillieren. Dann sind da noch seine Ausflüge nach Orleans, um Lebensmittel einzukaufen. Briefe gehen hin und her.

    Das Buch ist eine Einladung dafür, die Natur genauer zu betrachten. Das kann man schon bei einem regelmäßigen Blick aus dem Fenster oder dem täglichen Spaziergang tun. Es gibt unendlich viele Veränderungen im Verlauf der Jahreszeiten und von Jahr zu Jahr, die sich beobachten lassen.

    Sehr gut gefällt auch die hochwertige Aufmachung des Buches mit Leineneinband, Lesebändchen und Schuber!

    Rezension von Heike Rau

    Henry Beston
    Das Haus am Rand der Welt – Ein Jahr am großen Strand von Cape Cod
    Aus dem Amerikanischen von Rudolf Mast
    224 Seiten, gebunden im Pappschuber
    Mare Verlag
    ISBN-10: 3866482698
    ISBN-13: 978-3866482692
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

    ... | Kommentare deaktiviert für Henry Beston: Das Haus am Rand der Welt – Ein Jahr am großen Strand von Cape Cod | Kategorie Klassiker |

    « Vorangehende Artikel
    ";