Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Die neue Vitaminbibel

    Von hera | 25.Januar 2007

    Durch eine optimale Nährstoffversorgung kann man Krankheiten vorbeugen, Beschwerden lindern, dem Alterungsprozess entgegenwirken und sich attraktiver und wohler fühlen. Die Vitamin-Bibel gilt dabei als Leidfaden für gesunde Ernährung. Der Autor hat die neuesten Erkenntnisse über Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Aminosäuren, Fette, Kohlenhydrate, Enzyme und Antioxidantien in der Nahrung und in Nahrungsergänzungsmitteln zusammengefasst.

    Mit Hilfe des Buches kann man die Vitamine, die angebotenen Vitaminpräparate und die Mineralstoffe sehr genau kennen lernen. Es geht aber auch um Eiweiße und die Aminosäuren, um Fette, Kohlenhydrate und Enzyme, um Antioxidantien, um Natur- und, Volksheilmittel, homöopathische und ätherische Mittel. Die 606 Seiten sind vollgepackt mit allen Aspekten, die die Ernährung betreffen. So erfährt man zum Beispiel alles über Zuckerarten und andere Süßungsmittel, erhält Diätempfehlungen, erfährt woher Heißhunger kommen kann oder auch die Wahrheit über sogenannte Wundermittel. Auch welche Wechselwirkung bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten oder auch Naturheilmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu befürchten sind, wird aufgelistet.

    Der Leser wird in die Lage versetzt, zu analysieren, welche Nährstoffe er braucht. Dabei finden immer die persönlichen Lebensumstände Beachtung. Besonders bei Beschwerden und Krankheiten findet man viele Ratschläge, gerade auch dann, wenn die Ernährung nicht optimal ist. Manchmal verwundert allerdings die lange Liste der vorgeschlagenen Nahrungsergänzungsmittel.
    Interessant sind auch immer die Leserfragen, die der Autor sehr ausführlich beantwortet. Hier geht es um Zweifel, die Leser haben oder neue Erkenntnisse, die sich noch nicht herumgesprochen haben, so dass ein hoher Informationsbedarf besteht.

    Das Buch ist sehr lehrreich. Man kann es ganz durchlesen oder gezielt nach Informationen suchen. Man erfährt auch genau, wann man vor einer Ernährungsumstellung bzw. der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln einen Arzt aufsuchen sollte. Der Autor erklärt seine Ernährungsvorschläge sehr ausführlich. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf der Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel und nicht auf Ernährungsumstellung hin zu ausgewogener, gesunder Kost, auch wenn natürlich bei den Steckbriefen zu den Nährstoffen immer auch natürliche Quellen angegeben werden und man auch bei Mangelerscheinungen erfährt, welche Fehler man möglicherweise bei der Auswahl der Nahrungsmittel gemacht hat. Man gewinnt dennoch den Eindruck, dass letztendlich ohne die Vitaminpille nichts geht.

    Die Gestaltung des Buches ist recht einfach. Dennoch ist für gute Übersichtlichkeit gesorgt. Das Register leistet gute Dienste, so dass es einfach ist, gezielt nachzuschlagen. Der Autor hat auf gute Verständlichkeit seiner Texte geachtet. Er schreibt sehr engagiert und ausführlich über die verschiedenen Themen, spricht den Leser direkt an. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Die Vitamin-Bibel ist ein sehr umfangreiches Werk mit hohem Informationsgehalt.

    Rezension von Heike Rau

    Earl Mindell
    Die neue Vitamin-Bibel
    Vitamine – Bausteine für ein gesundes, langes Leben
    vollständig aktualisierte Ausgabe 2006
    606 Seiten, broschiert
    Wilhelm Heyne Verlag
    ISBN: 978-3-453-66017-5
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Die neue Vitaminbibel | Kategorie Allgemein | Tags , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • Die neue Vitaminbibel
    • mindell vitaminbibel rezension
    • die vitaminbibel bewertung
    • content
    ";