Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Monika Cremer und Lydia Malethon: Probier mal!

    Von hera | 25.Februar 2010

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Die Küche kann ein interessantes Betätigungsfeld für Kinder sein. Natürlich müssen einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, aber das lässt sich leicht bewerkstelligen. Es gibt also keinen Grund kleine Kinder aus der Küche zu verbannen. Wer hier Anregungen braucht, sich als Elternteil fragt, was machbar ist und was nicht, kann sich am vorliegenden Buch gut orientieren. Es ist ein „Spiele-Spaß-Kinderkochbuch“, also ein Beschäftigungsbuch für die Küche.

    Kinder lernen verschieden Lebensmittel kennen und können auch gleich ein einfaches Rezept ausprobieren. Den Anfang macht die Gurke. Hergestellt wird daraus „Gurkenquark mit Minze“. Die Arbeitsschritte sind aufgelistet, an einen Ausrufezeichen können Eltern erkennen, wo die Kinder Hilfe oder besondere Aufmerksamkeit brauchen. Dann geht auch garantiert nichts schief. Zur Gurke gibt es auch noch eine kleine Geschichte: „Warum die Gurke sauer wurde“.

    Auch der Kartoffel ist eine Doppelseite gewidmet. Aus ihr werden „Dicke Kerls“ gemacht. Das sind auf dem Blech im Ofen gebackene und gewürzte Kartoffelhälften. Man kann den „Gurkenquark“ dazu essen. Auf dieser Seite findet man auch eine schöne Beschäftigungsidee. Man kann aus Kartoffeln die beliebten Stempel basteln und mit den Kindern Geschenkpapier bedrucken.

    Man muss aber nicht unbedingt den Herd anwerfen, um sich in der Küche mit Kindern betätigen zu können. Sehr spannend ist es, aus Radieschensamen kleine Keimlinge zu ziehen. Es macht Spaß, zu beobachten, wie das Wachstum voranschreitet, bis man schließlich nach ein paar Tagen ernten kann.
    Natürlich wurde auch an die Leckermäulchen unter den Kinder gedacht. Wer es fruchtig mag, bereitet die „Beerenzwerge“ zu und wer Schokolade liebt, der macht „Schokoladenmuffins“.

    Neben den Rezepten, Spielen und Geschichten gibt es immer ein bisschen Warenkunde zu Obst, Gemüse, Nüssen, Fleisch, Fisch, Brot, Nudeln und Milchprodukten. Es gibt beschriftete und unbeschriftete Zeichnungen von Küchenutensilien, so dass auch der Wortschatz spielerisch erweitert werden kann.
    Kinder können erste Erfahrungen in der Küche sammeln, sich mit Lebensmitteln auseinandersetzen und Selbstgemachtes probieren. Das Buch ist für Kinder und Eltern gleichermaßen gedacht und das gefällt gut. Es ist kunterbunt illustriert. Das lädt natürlich zum Ausprobieren ein. Und mit dem farbenfrohen Stickerbogen, der mit zum Buch gehört, weiß garantiert jedes Kind etwas anzufangen!

    Rezension von Heike Rau

    Monika Cremer und Lydia Malethon
    Probier mal!
    Das Spiele-Spaß-Kinderkochbuch
    Mit Bildern von Marlies Rieper-Bastian
    ab 5 Jahren
    48 Seiten, gebunden
    Annette Betz Verlag
    ISBN-10: 3219114423
    ISBN-13: 978-3219114423



    ... 1 Kommentar » | Kategorie Kinderbuch, Kochbuch | Tags , , , | Trackback: URL/trackback

    Ein Kommentar to “Monika Cremer und Lydia Malethon: Probier mal!”

    1. Larissa meint:
      26.März 2010 at 11:26

      Das Buch habe ich auch daheim und bin absolut begeistert davon. Die Kinder lernen viel und es hat noch keine Unfälle gegeben. Den Kindern macht es Spass und vor allem meiner Jüngsten ist es ein Ehre in der Küche helfen zu dürfen!



    Top Suchbegriffe:

    • lydia malethon
    • Susann Pásztor Ein fabelhafter Lügner Buchkritik
    • sylvia malethon
    • Geschichten zur Gurke
    • "Monika Cremer "
    • content
    • Malethon
    • monika cremer kinderkochbuch
    • kindergeschichte über die gurke
    • Buch probiers mal
    ";