Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
413 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Lassen Sie Ihre Werke von erfahrenen Lektoren (kostenlos) lektorieren!

Über das Leselupe-Lektorat bieten wir Ihnen als Autor die Möglichkeit, Ihre Werke (seien es Geschichten oder Gedichte) professionell und kostenlos "probelesen" zu lassen. Wichtige Tipps, VerbesserungsvorschlĂ€ge und Hinweise werden durch eine Zusammenarbeit entstehen!

Ziel des kostenlosen Lektorats ist es zum einen, Ihnen als Autor die Chance zu bieten, Ihre literarischen FĂ€higkeiten weiter zu verbessern und zum anderen, die Lektoren durch interessante Aufgaben herauszufordern und auch hier interessante neue Erkenntnisse zu gewinnen. Dabei geht es zunĂ€chst also weniger um die perfekte Rechtschreibung oder die optimale formale Darstellung, vielmehr steht das inhaltliche Rezensieren im Vordergrund. Der Lektor gibt Tipps und VerbesserungsvorschlĂ€ge zum Inhalt eines Werkes und hilft damit durch seine subjektive und ehrliche Meinung. NatĂŒrlich sollen alle Beteiligten vor allem Spaß an der Sache haben!

Bitte bedenken Sie als Nutzer den Arbeitsaufwand, den die Lektoren in die Bearbeitung einer Geschichte investieren mĂŒssen! Lassen Sie Ihr Werk daher bitte nur von einem Lektor kostenlos bearbeiten. GrundsĂ€tzlich und vor Allem bei lĂ€ngeren Geschichten sollten Sie bitte vorher anfragen, ob der Lektor das Werk per Mail oder per Post zugeschickt bekommen will, da das Lesen am Bildschirm nicht immer praktisch bzw. möglich ist. Die Lektoren sind natĂŒrlich nicht verpflichtet, eine Geschichte zu lektorieren: Eine vorherige eMail-Anfrage des Autors beim Lektor liegt somit in Sinne beider Beteiligten!

Vielen Dank im Namen aller Autoren und natĂŒrlich im Namen der Leselupe an die Lektoren fĂŒr ihre ehrenamtliche, freundliche, wichtige und hilfreiche UnterstĂŒtzung im kostenlosen Lektorat!

PS: Falls Sie Interesse haben, das ehrenamtliche Leselupe-Lektorat zu verstÀrken (und sich diese Aufgabe zutrauen) dann setzen Sie sich doch einfach per eMail mit uns in Verbindung: info@leselupe.de

PPS: Sollten Sie ein unglaublich gutes Buch in der Schublade haben und einen Verlag dafĂŒr suchen, bewerben Sie sich doch um die Dienste der Leselupe als Literaturagentur.


Unsere Lektoren

Im Folgenden die ehrenamtlichen Lektoren in alphabetischer Reihenfolge.

Aregger, Karine-Mail: hc.xmg@reggerAniraK
Ich, Jahrgang 1989, bin ausgebildete BuchhĂ€ndlerin und Bibliothekarin. Meine Liebe zu BĂŒchern und zum Lesen hat mich auf meinem Weg schon immer begleitet. Was ich an Autoren besonders schĂ€tze, ist zum einen ein ausgeprĂ€gter und deutlicher Stil, zum anderen die Aufarbeitung einer Aussage, die er anhand seiner Texte vermitteln möchte. WĂ€hrend meiner Freizeit unterstĂŒtze ich seit gut eineinhalb Jahren einen guten Freund bei seinen Romanprojekten. Dabei habe ich meine Freude am entwickeln von Charakteren und Geschichten entdeckt. Besonders gefallen mir die Diskussionen, die sich mit dem Handlungsaufbau, Stil, Spannungsbögen sowie weiteren Themen auseinandersetzen. Gerne möchte ich nun mehr Erfahrung sammeln und meine bisherigen Erfahrungen einbringen. Ich bin sehr interessiert mich auch lĂ€ngerfristig mit einem Projekt zu beschĂ€ftigen. Meine StĂ€rken liegen vorwiegend in der Beratung bezĂŒglich Charakterentwicklungen, Handlungsaufbau, Stimmigkeit des Inhalts. Ich lese praktisch alles, allerdings habe ich bei Krimis, historischen Romanen und Science Fiction nur wenig Erfahrung. Ich freue mich auf spannende und abwechslungsreiche Projekte. Fachgebiet: Romane, Fantasy, JugendbĂŒcher (praktisch alles ausser Krimi, historische Romane und Science Fiction)
Leider kann ich im Moment aus zeitlichne GrĂŒnden keine Projekte annehmen. Vielen Dank fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis!


Baier, Claudiae-Mail: ed.bew@reiaB-noitkadeR
Jahrgang ÂŽ63. Fach-Redakteurin im medizinisch-technischen, psychologischen und homöopathischen Bereich. Freie Lektorin. Interessen: Psychologie, Medizin, Homöopathie, KinderbĂŒcher, Krimis, Sach- und Fachbuch, Erfahrungsberichte und Biografien, Literatur ab 50 und populĂ€rwiss.Werke. Wichtiger Hinweis: Immer wieder wird bei mir ein komplettes kostenloses Lektorat mit Korrektorat und allem Drum und Dran angefragt. Das kann ich natĂŒrlich nicht anbieten, da ich damit meine Brötchen verdiene. Bitte auch den entsprechenden Text dieser Seite dazu lesen. Eine kostenfreie Durchsicht mit kritischen Anmerkungen dagegen biete ich gerne bei vorhandener Zeit an.
Bitte Manuskript per Post mit ausreichend frankiertem RĂŒckumschlag. Vorher bitte per E-Mail anfragen und immer auf die Leselupe Bezug nehmen. DERZEIT LEIDER KEINE KAPAZITÄTEN FREI


Baudach, Klause-Mail: ed.oohaY@leyohippikS
Baujahr 58. Solange ich denken kann, lese ich gerne und viel. Seit einigen Jahren schreibe ich auch selbst, ĂŒberwiegend Fantasie und MĂ€rchen fĂŒr Kinder und Junggebliebene. Veröffentlicht habe ich einen Beitrag in einer Anthologie zum Thema Frieden, so wie "Lustige Geschichten" und weitere Drei Jugend BĂŒcher bei www.epubli.de. Gerne wĂŒrde ich mich BeitrĂ€gen aus den Bereichen: Fantasie und MĂ€rchen, Kinder- und Jugendliteratur widmen, aber auch anderen Kurzgeschichten und Romanen.LĂ€ngere Manuskripte nach Absprache.
Bitte um vorherigen Kontakt per E-Mail.


Bechtel, Nikae-Mail: ed.bew@lethceb.akin
1979 in MĂŒnster/Westfalen geboren, einige Jahre in Berlin gearbeitet und gelebt und schließlich wieder in Westfalen gelandet, liebe ich es egal wo, in BĂŒcher, Liedern oder auch Filmen zu versinken. Wobei geschriebene Worte natĂŒrlich ihre ganz eigene Magie besitzen. Meine kommunikationskaufmĂ€nnische Ausbildung und gutes SprachverstĂ€ndnis sollten mich befĂ€higen, zumindest laienhaft mein Urteil darzustellen. In meiner Freizeit schreibe ich eigene Texte und weiß, wieviel es bedeutet eine unabhĂ€ngige, wenn auch unprofessionelle Meinung zum eigenen Werk zu erhalten. Meine persönlichen Interessen liegen im Bereich Romantik, Fantasy, Erotik, allgemeine Unterhaltung Frauen, aber auch Geschichten fĂŒr Kinder bis ca. 10 Jahre. Die Manuskripte sollten soweit fertig sein. Mir ist es egal, ob die Texte per Mail/CD oder in Papierform bei mir eingehen, wobei ich in jedem Fall um vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail bitten muss. Fachbereiche: Romantik, Fantasy, Erotik, Unterhaltung Frauen, Kinder U10
Bitte KapazitÀten per Mail erfragen.


Bouchard, Dominiquee-Mail: hc.xmg@drahcuob.euqinimod
Weiblich, Jahrgang 1978. Ich bin studierte Literatur-, Sprach- und Musikwissenschaftlerin (Magister Artium) mit Nebenfach Psychologie und interessiere mich seit Kindesbeinen fĂŒr BĂŒcher. In den letzten Jahren habe ich verstĂ€rkt im Kulturmanagement gearbeitet. Seit lĂ€ngerer Zeit bin ich zudem als Journalistin fĂŒr das grösste Schweizer Kulturmagazin tĂ€tig. Seit zwei Jahren schreibe ich ausserdem eigene BĂŒcher und suche aktuell Verlage fĂŒr diese Projekte. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwer dies sein kann. Aus diesem Grund wĂŒrde es mich sehr freuen, bei der Leselupe helfen zu können. Meine Interessensgebiete sind sehr breit gefĂ€chert, wobei Fantasy und Science Fiction nicht zu meinen Spezialgebieten gehören, genausowenig wie die "typische" Frauenliteratur.
Derzeit KapazitÀten frei.


Breuer, Thorstene-Mail: ed.reuerb-tarotkel@ofni
Jahrgang 87, aufgewachsen in Frankfurt am Main. Mitarbeit als Lektor im Weltenschmiede-Verlag, Schwerpunkt Fantasy / Phantastik. Besondere Kenntnisse in den Bereichen: Spannungsaufbau, Charakterentwicklung sowie sprachlicher Stil vs. Zielgruppe. Zudem mehrjÀhrige berufliche Erfahrung als Redakteur. Freier Lektor seit 2015 mit dem Schwerpunkt Belletristik bzw. deutschsprachige Romane & ErzÀhlungen. Genres: Phantastik, Thriller, Mystery, Krimi, romantische Komödie oder historische Romane.
Kostenfreies Probelektorat fĂŒr max. 3 Seiten! Weitere Informationen unter www.lektorat-breuer.de. Bitte senden Sie mir zuerst eine Anfrage mit Beschreibung/Genre Ihres Romans, Gesamtzeichenanzahl und einige Seiten als Leseprobe. Vielen Dank!


Brown, Oliviae-Mail: moc.liamg@732aivaiv
Ich bin 1987 in Baden-WĂŒrttemberg geboren. Derzeit Studentin der Ägyptologie und Kunstgeschichte, nebenher arbeite ich in einem Antiquariat. Zu meinen Liebligsautoren zĂ€hlen Walter Moers und John Steinbeck. Leider kann ich Ihnen kein professionelles Lektorat oder gar Korrektorat bieten, dafĂŒr jedoch ein erstes Feedback und ehrliche, konstruktive Kritik. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wertvoll das sein kann. Gerne lese ich Romane im Bereich der urban Fantasy. Ich interessiere mich aber auch fĂŒr Kinder- und Jugendliteratur, sowie die sogenannten "All-Age"-Romane. Ich freue mich auf spannende und kreative Ideen! Fachgebiet: urban Fantasy, Kinder- und JugendbĂŒcher, "All-age"-Literatur
Ich bitte Sie um vorherigen Kontakt per Email, mit kurzer Vorstellung (ein bis zwei SÀtze zum Inhalt.) des Projekts. Vielen Dank! Derzeit leider keine KapazitÀten mehr frei!


Döllner, Susannee-Mail: moc.liamg@renlleod.ennasus
Ich wurde im schönen ThĂŒringer Land geboren und bin Jahrgang 1985. Nach meinem Studium der Linguistik und Literaturwissenschaft zog es mich nach Baden-WĂŒrttemberg, wo ich gut 5 Jahre als festangestellte Lektorin im Kfz-Bereich gearbeitet habe, bevor ich mich endgĂŒltig dem "kreativen" geschriebenen Wort zuwandte. In meiner Freizeit begeistere ich mich fĂŒr eine Vielzahl von Themengebieten, von Sportarten wie Mountainbiken, Kampfkunst, Wandern, Klettern oder Geocachen ĂŒber Psychologie, Philosophie und Medizin bis hin zu Literatur jeder Art und Form. Solange ich denken kann, habe ich mich fĂŒr Geschichten begeistert, und seit ich lesen konnte, habe ich alles verschlungen, was mir in die Finger kam. So lag es auf der Hand, dass ich auch beruflich in diese Richtung gehen wĂŒrde. Nun möchte ich auf diesem Weg nicht nur privat, sondern auch beruflich meinen "textlichen Horizont" erweitern und freue mich deshalb auf Anfragen aller Art!
Bitte beachten Sie, dass ich max. 10 Seiten kostenfrei bearbeite. Von irgendetwas muss der kreative Geist leider auch leben. ;)


Drees, Danielae-Mail: ed.xmg@nirotkel.seerd.aleinad
Meine Name ist Daniela Drees, ich bin freiberufliche Autorin und Lektorin. Nach meinem Studium der PĂ€dagogik habe ich einige Jahre als Sozialfachkraft mit chronisch psychisch erkrankten Menschen gearbeitet, mich dann aber nach der Geburt meiner Tochter dem Lesen und Schreiben - meinen großen Leidenschaften - gewidmet. Ich liebe die Arbeit am und mit dem Text und bin immer bestrebt, meine Kenntnisse zu erweitern. Ich bevorzuge das Genre des Romans und bin dabei thematisch recht offen. Fantasy, Krimis und historische Romane lese ich jedoch NICHT. FĂŒr den kostenlosen Service biete ich gern die Möglichkeit, entweder bis zu zehn Seiten eines lĂ€ngeren Manuskrips in der Feinanalyse zu bearbeiten oder einen Gesamteindruck fĂŒr das komplette Manuskript zu erstellen.
Bitte KapazitÀten per Mail erfragen!


Dreßl, Melaniee-Mail: moc.liamg@lsserd.illem
Ich wurde 1985 geboren und habe 2010 mein Studium mit den FĂ€chern Germanistik, Soziologie und Psychologie abgeschlossen sowie 2014 ein zweijĂ€hriges Volontariat in einem Verlag erfolgreich beendet. Gelesen habe ich immer schon gerne und auch alles, zur Not die Inhaltsstoffe auf Verpackungen. Erfahrungen im Korrektorat und Lektorat habe ich fĂŒr wissenschaftliche und fiktionale Texte. Sachtexte jeder Art sind bei mir bestens aufgehoben, aber auch redaktionelle BeitrĂ€ge. FĂŒr ein Lektorat jeglicher Buchprojekte bin ich ebenfalls zu haben. Ich arbeite in Vollzeit und lese gerne nebenbei Ihre Manuskripte. Bitte beachten Sie, dass ich das nur in kleinem Umfang kostenlos machen kann. Es kann vorkommen, dass ich etwa zwei Wochen brauche, um Ihnen zu antworten. In der Regel melde ich mich aber immer zurĂŒck!
Ich freue mich ĂŒber Ihre Probetexte und einen vorhergehenden E-Mail-Kontakt!


Eimers, Melanie e-Mail: ed.enilno-t@nireselnepuL
Fachgebiet: Psychologie (Hochbegabung, HochsensibilitĂ€t, Kriegsenkel, CoabhĂ€ngigkeit, KrisenbewĂ€ltigung, Selbstfindung; Bewußtseinswandel, RealitĂ€tsgestaltung, GlĂŒckstheorie) Mich fasziniert die Sinnsuche von Menschen in ihrem Leben sowie UrsprĂŒnglichkeit im weitesten Sinne. AuthentizitĂ€t ist mir sehr wichtig. Weitere Interessen: Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit; kosmische ZusammenhĂ€nge; Philosophie; Ostfriesland; andere LĂ€nder und Kulturen kennenlernen; klassische Musik - v. a. Gesang. In den 70'er Jahren im Ruhrgebiet geboren, "mutierte" ich bereits vor meiner Einschulung zur "Leseratte", schrieb schon in der Grundschule gerne und wurde auf dem Gymnasium fĂŒr die SchĂŒlerzeitung aktiv. Ich bin hochbegabt (u. a. im sprachlichen und musikalischen Bereich), verfĂŒge ĂŒber eine hochsensible Wahrnehmung, ein hohes Maß an Empathie sowie auch ĂŒber technisches VerstĂ€ndnis. Als zudem Vielbegabte verfĂŒge ich ĂŒber ein breites Spektrum an Interessen und Erfahrungen (u. a. als Industriekauffrau international und als Orgelbauerin). Als Querdenkerin kann ich gut Verbindungen erkennen. Ich lektoriere am liebsten Geschichten und SachbĂŒcher, die mich aufgrund obiger Thematik berĂŒhren; Kriminalromane nur, sofern es v. a. um Logik / intelligente Denkarbeit geht; keine extreme Gewaltdarstellung, kein Horror, kein Psychothriller. Ich ĂŒberprĂŒfe Sprachstil, ErzĂ€hlzeit, Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sowie inhaltliche Unstimmigkeiten bzw. Irritationen des Lesers.
Bei beidseitigem Interesse korrigiere und lektoriere ich 10 Seiten gratis fĂŒr die Leselupe bzw. auch Ihr gesamtes Manuskript zu fairen Preisen je nach Aufwand, da auch ich natĂŒrlich von etwas leben muß. Ich bitte um VerstĂ€ndnis, wenn es eine Weile dauert, da ich dieser TĂ€tigkeit gesundheitsbedingt zeitlich nur sehr eingeschrĂ€nkt nachgehen kann. FĂŒr die Wartezeit werden Sie jedoch mit meiner sehr detaillierten Arbeit belohnt. :-) Bei Interesse bitte per E-Mail anfragen mit den ersten 10 Seiten Ihres Manuskriptes sowie gerne auch ihrem ExposĂ© in der Anlage. Ich freue mich auf Ihre Zuschriften, die aufgrund meiner derzeitigen Auslastung bitte auf lĂ€ngere Sicht sein mögen.


Ellinghaus, Denise-Deborahe-Mail: ed.rocra@gnille.p
Ich bin frischer Jahrgang 92 und studiere die FĂ€cher Philosophie/Theologie. Ich selbst arbeite gerade an dem 3. Teil einer Roman-Trilogie, wenn die ersten BĂ€nde auch noch auf Veröffentlichung warten. Da ich wirklich aus eigener Hand weiß, wie schwer es ist, Verlage vom eigenen Manuskript zu ĂŒberzeugen, möchte ich hiermit meine eigene Textkompetenz weiter verbessern und gleichzeitig anderen Autoren ein faires und unabhĂ€ngiges, wenn auch laienhaftes Urteil liefern - Auf diese Weise werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Meine SpezialitĂ€t ist Fantasy aller Art (High Fantasy, Urban Fantasy, Romantik Fantasy, etc.) fĂŒr Jugendliche und Erwachsene, am liebsten im Stil von Licia Troisis "Die DrachenkĂ€mpferin" oder Romane des Lyx-Verlags. Ich lese ebenso Fantasy in Kombination mit anderen Genres, wie Science-Fiction oder Horror, solange immer nur ĂŒbernatĂŒrliche Wesen wie z.B. Drachen oder Vampire eine Rolle spielen.
Bitte keine Texte vorab an mich verschicken; ich bitte vorher um eine freundliche Kontaktaufnahme per Mail. KapazitÀten frei.


Grundschok, Claudiae-Mail: ed.oetsop@esiewneliez
Hauptberuflich arbeite ich als Schriftstellerin, seit einiger Zeit mit VergnĂŒgen auch als freie Lektorin. Ich schreibe Lovestorys fĂŒr Zeitschriften, darĂŒber hinaus kurze und lange Prosa, Hörspiel, manchmal Lyrik. Mein Angebot hier bei der Leselupe bezieht sich auf Prosatexte verschiedenster Genres, ausschlaggebend ist immer der Text selbst, und gerade Texte, die sich nicht ohne Weiteres einem bestimmten Bereich zuordnen lassen, können reizvoll sein. Ich achte und bewahre deinen speziellen Stil, gehe mit FeingefĂŒhl aber auch mit SpĂŒrsinn und Rotstift an die Sache heran. Fehler in der Rechtschreibung und der Zeichensetzung werde ich zwar nicht explizit suchen, sie aber anmerken, sollten sie mir begegnen. Ich wĂŒnsche mir Manuskripte, die bereits gut durchgearbeitet sind, und ich lektoriere am liebsten am Bildschirm mit der Funktion „Änderungen nachverfolgen“. In welcher Form du, dein Text und ich zusammenarbeiten und ob es auch lĂ€ngere Texte sein können, ist unter anderem abhĂ€ngig von meinem ansonsten jeweils anstehenden Aufgabenpensum.
Derzeit keine KapazitÀten frei.


Hase, Katjae-Mail: ed.xmg@esah.ajtak
Liebe angehende Autoren, ich bin 32 Jahre alt und stamme aus dem schönen Berlin. Ich lese seit meiner frĂŒhen Schulzeit regelmĂ€ĂŸig und sehr gerne (in der Woche ca. 1-2 BĂŒcher). Hauptberuflich bin ich im kaufmĂ€nnischen Bereich tĂ€tig und korrigiere dort u. a. Reden und Publikationstexte fĂŒr meine Vorgesetzten. Ich verfĂŒge mittlerweile ĂŒber 8 Jahre Berufserfahrung, so dass mir die deutsche Sprache und Rechtschreibung/Grammatik natĂŒrlich vertraut sind. Ich möchte durch meine TĂ€tigkeit hier meine Lektoratskenntnisse vertiefen. Ich interessiere mich besonders fĂŒr die Bereiche Fantasy und Historische Romane. Gern könnt ihr mir jedoch auch andere Texte zum Lektorat ĂŒbersenden. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.
Aktuell KapazitÀten frei.


Hölzke, Lisae-Mail: ed.bew@ekzleoH.asiL
„Ein Dichter kann alles ĂŒberleben außer einem Druckfehler“ – Oscar Wilde. Ich – geboren 1996 im schönen Buxtehude (ja, wirklich!) - bin derzeit Studentin der Humboldt-UniversitĂ€t zu Berlin in den FĂ€chern deutsche Literatur/Musikwissenschaft und möchte Ihnen helfen, zu ĂŒberleben. Ich liebe die Literatur, habe dies schon immer getan und werde es immer tun. In meiner Jugend war ich Jurymitglied des Buxtehuder Bullen – eines renommierten Jugendliteraturpreises. Ich habe daher sehr viele JugendbĂŒcher gelesen und kenne mich in diesem Genre aus. Aber auch Krimis, Horror, Fantasy, Sci-Fi und Gegenwartsliteratur (hier auch durch mein Studium) gehören zu meinen Lieblingsgenres. Ich bin also sehr vielfĂ€ltig und offen, bin noch jung und unverbraucht, lese alles grĂŒndlich und mit Herz. Ich freue mich auf Ihre Geschichten!
Derzeit KapazitÀten frei. Fachgebiet: Prosa - Jugendliteratur/Moderne Literatur/Sci-Fi und Fantasy


Jonack, Ulrikee-Mail: ed.etarotkelnoj@tkatnok
Jahrgang 1966. Redakteur, Lektor und Autor. Ich schreibe seit vielen Jahren (komme nur in letzter Zeit kaum dazu), vor allem Science Fiction wechselnder LÀngen. Manches wurde auch schon gedruckt (z. B. jon "Warén", SF-Roman, Web-Site-Verlag). Ich schÀtze handwerklich gut gemachte Texte - nicht nur in der SF.
Keine Annahme umfangreicher Texte bei diesem kostenlosen Service möglich. Ob Zeit fĂŒr einen 10- oder nur einen 3-Seiter ist, wechselt oft kurzfristig – bitte per E-Mail anfragen. UNBEDINGT Stichwort "Leselupe" verwenden, sonst gehe ich von einer Anfrage nach bezahltem Lektorat aus!


Kayling, Horste-Mail: ed.xmg@gnilyak.h
Geboren 1940 in Lippstadt, Realschule, Maschinenbau-Ingenieurstudium, ĂŒberwiegend war ich freiberuflicher Konstrukteur im Forschungszentrum Karlsruhe. 1994 erste Kurzgeschichte „Theo“ in einer Anthologie, weitere Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien, seit MĂ€rz 2008 Teilnahme an Volkshochschulkursen „Kreatives Schreiben“ beim Aschaffenburger Autor Stefan Valentin MĂŒller, bei dem ich viel gelernt habe. 2008 erschien das Taschenbuch ĂŒber meine Alpenquerung allein und zu Fuß 2003, „Über die Alpen und zu anderen fernen Zielen“, ISBN 978 3 00 025629 5, das gerne bei mir bestellt werden kann (ist hier Werbung erlaubt?). www.hkayling.de. Gern sehe ich auch Ihre Werke durch auf Rechtschreibung und Stil, Kurzgeschichten mit max. 20 000 Zeichen mit Leerzeichen, auch Gereimtes, weniger gern Fantasie und SF.
KapazitĂ€ten frei. Bitte anfragen mit Stichwort „Leselupe“.


KĂŒhn, Erikae-Mail: ed.bew@70401.akire
Ehemalige Lehrerin in der Grundschule, hauptsĂ€chlich Deutsch- und Musikunterricht; Jahrgang 1947, habe 44 Jahre als Lehrerin gearbeitet und will das geschriebene Wort nicht missen. Seit frĂŒhester Jugend lese ich gern und viel, und meine Interessen sind breit gefĂ€chert. Zur Zeit beschĂ€ftige ich mich mit Biografien, Krimis und ErzĂ€hlungen. Berufsbedingt sind mir Rechtschreibung und Grammatik der deutschen Sprache natĂŒrlich gut vertraut. Ich freue mich darauf, besonders Krimis, ErzĂ€hlungen mit historischem Hintergrund und Kindergeschichten Korrektur zu lesen. Bitte keine Lyrik und SF. Umfangreiche Texte kann ich nur nach vorheriger Absprache annehmen.
Aktuell KapazitÀten frei.


Margineanu, Sandrae-Mail: ed.ztahcstxet@ofni
Ich habe Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur studiert sowie Anglistik. Zehn Jahre lang war ich als Lektorin und Übersetzerin im Loewe Verlag tĂ€tig, einem großen und renommierten Kinder- und Jugendbuchverlag. Heute arbeite ich als freie Lektorin und Übersetzerin. Mehr ĂŒber mich, mein Angebot und meine Referenzen erfahren Sie auch auf meiner Webseite www.textschatz.de. Das Lektorieren ist fĂŒr mich Beruf und Berufung zugleich, ich freue mich daher auf lustige, traurige, spannende oder nachdenkliche Texte, bitte aber um VerstĂ€ndnis, dass ich nur einige Seiten kostenfrei bearbeiten kann. Schwerpunkt: Kinder- und Jugendliteratur
KapazitÀten frei


Marquardt, Nicke-Mail: moc.liamg@giwsoctdrauqramkcin
Jahrgang 1992. Jurastudent im 4. Fachsemester. Nebenbei Beisitzer am Verbandsgericht des Tischtennisverbandes Sachsen Anhalts. Freie Mitarbeit an Werbetexten und Produktbeschreibungen. Interessen: Juristische Literatur ( Gutachten, AufsĂ€tze, Schwerpunktarbeiten etc.); (historische) Romane, Memoiren, SachbĂŒcher Aufbau, innere Logik und Ausdruck sind entscheidend, um Texten eine gewisse AttraktivitĂ€t zu verleihen. NatĂŒrlich kann ich kein professionelles Lektorat bieten oder ersetzen, aber ich werde gerne ihre Sprache und soweit es mir möglich ist auch den Inhalt Ihrer Texte unter die Lupe nehmen.
Bitte ĂŒbersenden Sie nur inhaltlich vollstĂ€ndige Skripte und diese bitte nur als Ausdruck auf dem Postweg. Eine vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail, in der Sie ganz knapp Ihre Arbeit vorstellen (Inhalt, Umfang, Genre) und mir mitteilen, dass Sie mich als Lektor ausgewĂ€hlt haben, erscheint sinnvoll.


Marx, JĂŒrgene-Mail: ed.rocra@xram.w.j
Jahrgang 1956. Ich bin Softwareentwickler und somit kein Deutschlehrer. Aber ich lese sehr gerne und kritisch: Spezifikationen im Beruf und Kriminalromane in der Freizeit. In beiden „Genres“ sind Widerspruchsfreiheit, SchlĂŒssigkeit und VerstĂ€ndlichkeit Grundlagen eines guten Textes. Daraus ergeben sich auch schon meine Favoriten: Fach- und SachbĂŒcher sowie Kriminalromane und Thriller. Science-Fiction ist auch möglich, sofern „Science“ wichtiger ist als „Fiction“. Fachgebiete: Fach- und SachbĂŒcher, Krimi, Thriller und Science-Fiction
Ich bitte sowohl um vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail als auch um VerstÀndnis bei verspÀteter Antwort meinerseits.


MĂŒller, Sveae-Mail: ed.geisztastxet@epulesel
M. A., Jahrgang 1973, abgeschlossenes Studium der Anglistik, Romanistik (Französisch) und Amerikanistik, abgeschlossenes Volontariat zur CvD. Seit 2006 freiberufliche Lektorin und Korrektorin. Seit 2002 bin ich Mitglied einer Gruppe fĂŒr Kreatives Schreiben, in der es neben dem Verfassen der verschiedensten Texte auch um die Textkritik untereinander geht. Ich liebe es, den "Rotstift zu schwingen" und lese alle erdenklichen Werke Korrektur (gerne Kurzgeschichten, RomananfĂ€nge, Lyrik), wobei ich Fantasy und SF nicht so gerne mag.
Ich bitte um Ihr VerstÀndnis, dass das Lektorat nur bis zu einer gewissen Seitenzahl kostenfrei ist, da ich mit dem Ganzen meine Brötchen verdiene. KapazitÀt: Im Moment begrenzt, daher bitte vorher per E-Mail anfragen!


Pavlustyk, Katharina e-Mail: ed.kytsulvapanirahtak@ofni
Ich bin Katharina Pavlustyk – Germanistin, Journalistin, Autorin, Bloggerin, Lektorin. Kurzum: Mein Leben dreht sich um die deutsche Sprache. BĂŒcher liebe ich seit Kindertagen. Ich weiß nicht, wie viele ich in meinen 32 Lebensjahren bereits gelesen habe. Am liebsten sind mir Thriller und Kriminalromane. Und weil ich Literatur- und Sprachwissenschaftlerin bin, fallen mir bei BĂŒchern sprachliche und inhaltliche Unstimmigkeiten auf. Ich bin recht akribisch, was das angeht. Ich freue mich darauf, Ihr Werk zu lesen und etwas besser zu machen.
Derzeit KapazitĂ€ten frei. Mein Fachgebiet sind Thriller und Kriminalromane. Ich bin aber auch offen fĂŒr andere Genres und habe bereits unter anderem Ratgeber/SachbĂŒcher lektoriert.


Philipp, Simonee-Mail: ta.2elet@ppilihp.enomis
Jahrgang 1976. Lebe in Graz, Österreich. BeschĂ€ftige mich sowohl privat als auch beruflich mit dem Erstellen und Lektorieren von Texten. Freue mich auf viele interessante Texte jeder Gattung. Schwerpunkte: Historisches; moderne Beziehungskonzepte; ethische Fragestellungen; Verhalten von Menschen in Extremsituationen. Bitte nur bereits vom Autor/der Autorin ĂŒberarbeitete Texte anbieten und immer vorher per E-Mail anfragen, um Details zu klĂ€ren. Komplette Romanmanuskripte ehrenamtlich zu lektorieren, ist mir leider nicht möglich.
Derzeit KapazitÀten frei.


Pottmann-Knapp, Beatee-Mail: ta.gnutarebysp@ppank-nnamttop.etaeb
Jahrgang 1963, lebt und arbeitet in Wien. Abgeschlossenes Studium der Psychotherapiewissenschaft, Psychotherapeutin (Logotherapie und Existenzanalyse V.E.Frankl), Med. ErnĂ€hrungsberaterin. Schwerpunkt 1: FĂŒr mich sind BĂŒcher der SchlĂŒssel zur Seele eines Menschen. Was man liest oder schreibt hat Bedeutung. BĂŒcher mit Themen hinter den Themen und wie man derartige Inhalte verbal transportiert sind mein Schwerpunkt. Ich arbeite hĂ€ufig mit BĂŒchern mit meinen Patienten. Personenbezogene Themen lassen sich wunderbar aufarbeiten. Meine Spezialbereiche sind Entwicklungs- und Schicksalsromane. Im Besonderen widme ich mich KinderbĂŒchern (Bilder und Text), MĂ€rchen und Geschichten. BĂŒcher mit denen ich arbeite analysiere ich auf deren psychotherapeutischen Aspekte und ordne sie Themen zu. Wichtige Kriterien auf die ich achte und hinweise als Lektor sind: Charaktere/Handlung/Konfliktverarbeitung/Lösungsansatz/Spannungsbogen/Transparenz des Leitmotivs/Ressourcen/Emotionsdarstellung Schwerpunkt 2: BĂŒcher mit Beratungs- und Coachingschwerpunkt, BĂŒcher ĂŒber gesunden Lebensstil, ErnĂ€hrung, Kochen, Rezepte

Bitte Manuskript per Post mit ausreichend frankiertem RĂŒckumschlag oder einem 5-Euroschein fĂŒr Zusendungen außerhalb von Österreich. Vorher bitte per E-Mail anfragen. ACHTUNG: Derzeit ausgelastet!


RĂŒschendorf, Raphaele-Mail: ed.xmg@refrodnehcseur
Jahrgang 1993. Masterstudierender im "Eltestudiengang Osteuropastudien". WerkstudententĂ€tigkeit im Verlag C.H.Beck. Interessen: historische, soziologische, kulturwissenschaftliche und ethnologische Sachliteratur sowie wissenschaftliche Arbeiten. Dabei kann ich sicherlich kein professionelles Lektorat ersetzen, denke allerdings, dass ich trotzdem gute Hilfs- und Korrekturleistungen sowie nĂŒtzliche RatschlĂ€ge geben kann, wobei ich besonderen Wert auf passende Formulierungen und den Klang der Sprache lege.
Bitte fragen Sie zunÀchst per E-Mail an, ob ich Ihre Arbeit lektorieren möchte. Nennen Sie dabei Titel, Umfang sowie das Genre oder senden Sie mir direkt das Skript mit. Bei lÀngeren Texten bitte ich um eine gedruckte Variante, die Sie mir auf dem Postweg zukommen lassen können. Bitte haben Sie VerstÀndnis, dass ich lediglich eine bestimmte Anzahl an Manuskripten lektorieren kann.


Schuhen, Stefaniee-Mail: ed.oohay@nehuhcs.einafets
Ich bin 1987 geboren, derzeit Studentin im Master Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin. Seit meiner frĂŒhesten Kindheit haben es mir Geschichten aller Art angetan, weswegen fĂŒr mich spĂ€ter nur ein Studium der Literaturwissenschaft in Frage kam. Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus meinem Studium möchte ich nun gerne nutzen, um mich als Lektorin zu versuchen. Seit vielen Jahren schreibe ich auch selbst, hauptsĂ€chlich im Fantasy-Bereich. Meine Schwerpunkte: Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur, Fantasy, Science Fiction, Lyrik.
Derzeit bedingt KapazitÀten frei.


Schwenk, Bjelae-Mail: ed.knewhcsalejb@liam
Nach Abschluss meines 2. Staatsexamens in Germanistik und Geschichte und dem Studium des Kreativen Schreibens im Studio Literatur und Theater, arbeitete ich zwei Jahre in Hanoi, Vietnam, als ZfA-Deutschlehrerin und TheaterpĂ€dagogin. Ich besitze Arbeitserfahrung bei der Edition mittelalterlicher Fastnachtsspiele und als freischaffende Journalistin. Momentan lebe ich in Budapest, Ungarn, als freiberufliche Lektorin und Deutschlehrerin und schreibe am zweiten Band meiner Fantasyreihe. Wer sich fĂŒr Schreibproben interessiert, findet sie auf meiner Homepage: www.bjelaschwenk.de Ich besitze Erfahrungen beim Lektorat und Korrektorat literaturwissenschaftlicher Texte, aber auch belletristische Texte aller Art sind bei mir willkommen. Mein besonderes Interesse gilt dabei der Fantasy.
Derzeit KapazitĂ€ten frei. FĂŒr ein kostenloses Problektorat bitte ich Sie, mir die ersten zehn Normseiten mit dem Stichwort “Leselupe” zuzusenden.


Scriptdoktor - das Literaturkaninchene-Mail: moc.rotkodtpircs@tkatnok
Der Scriptdoktor hilft, Manuskripte zu verbessern. Die Handlung steht, aber die Figuren fĂŒhlen sich noch flach an? Gibt es LĂŒcken oder Logikfehler im Plot? Stimmt der Spannungsbogen? Gibt es Fehler in der ErzĂ€hlperspektive ? Ist der Anfang gelungen? All das und noch viel mehr ĂŒberprĂŒft der Scriptdoktor in einem kostenloses Schnupperlektorat der ersten 5 Seiten inkl. Feedback zu Inhalt, Stil und wertvollen Tipps zur Überarbeitung. Bin selber Autor preisgekrönter Kurzgeschichten, Freier Lektor und Scriptdoktor. Genre: bitte keine Lyrik, SachbĂŒcher oder autobiographische Texte, ausschließlich Belletristik/ Fiktion.
Bei Interesse bitte per mail Kurzinfo einreichen (Genre, Umfang, Kurzzusammenfassung/Klappentext bzw. kurze Info woran es hapert oder was gewĂŒnscht ist).


Senger, Nadinee-Mail: ten.xmg@aminan
Mein Name ist Nadine Senger und ich wurde 1983 in Langenfeld am Rhein geboren. Nach meinem Abitur nahm ich das Studium der Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-UniversitĂ€t in DĂŒsseldorf auf, wĂ€hrenddessen ich bereits fĂŒr Kommilitonen Haus- und Abschlussarbeiten korrigierte und ehrenamtlich fĂŒr die Leselupe tĂ€tig wurde. Hierbei arbeitete ich mit vielen interessanten Autoren zusammen, deren Werke grĂ¶ĂŸtenteils auch publiziert wurden. Zu nennen sind insbesondere „Kasachstans Weg“ und „Epizentrum des Friedens“ von Nursultan Nasarbajew. Eine enge Zusammenarbeit verbindet mich zudem zum Krimiautor Norbert Löffler, fĂŒr den ich viele seiner Manuskripte lektorieren durfte. 2009 absolvierte ich eine Fortbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin in der Zielsprache Englisch und nahm erfolgreich am Grundkurs der Großen Schule des Schreibens mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur teil. Derzeit Zweitstudium KindheitspĂ€dagogik. Ich lektoriere bevorzugt gesamte Buchmanuskripte aus den Bereichen Krimi, Thriller, Kinderliteratur und pĂ€dagogische Sachtexte, gerne aber auch andere Genres auf Anfrage.
Bis zu zehn Normseiten kostenfrei, darĂŒber hinaus auf Anfrage! Aktuell KapazitĂ€ten frei.


Unger, Ankee-Mail: moc.liamtoh@regnu-ekna
1966 in Bremen geboren, nach Stationen in Hessen, im Sauerland, Baden-WĂŒrttemberg und der Schweiz wohne ich inzwischen in Schweden. Ich habe Germanistik, Polonistik und Amerikanistik studiert (M.A.) und war viele Jahre als Lokalredakteurin, freie Mitarbeiterin bei verschiedenen Tageszeitungen, als Verlagslektorin in einem religiösen Buchverlag sowie als Editorin und Autorin fĂŒr eine Monatszeitschrift tĂ€tig. Besonderen Spaß machen mir eigene Projekte, von denen das Wichtigste eine epische Fantasy-Tetralogie ist, die sich mittlerweile auf 1.200 Seiten erstreckt. Aber ich finde es auch sehr spannend, mich mit den Texten anderer Schreibbesesessener zu beschĂ€ftigen. Dabei verfahre ich gerne nach euren WĂŒnschen und kann zum Beispiel mit Rechtschreibkontrolle, stilistischen Anmerkungen, RatschlĂ€gen zur Logik oder zum Konzept aushelfen. Auch handwerkliche Beratung (Dialoge, Charaktere, Spannungsaufbau etc.) ist inbegriffen. Ich mag Fantasy aller Art, historische Romane, Biographien, Geschichten ĂŒber Sport, Musik oder Moral/Ethik und alles, was emotional, witzig oder ironisch ist! Was ich dagegen weniger schĂ€tze, sind Geschichten, die hoffnungslos oder verzweifelt enden oder bei denen der Protagonist am Ende stirbt.
Bitte keine Texte vorab an mich verschicken. Ich bitte vorher um eine freundliche Kontaktaufnahme per Mail. Ich habe KapazitĂ€ten frei, allerdings ĂŒbernehme ich nur Ausschnitte von maximal 10 Seiten.


von Sprockhoff, Bernde-Mail: ed.ffohkcorps@tarotkeL
Ich bin Baujahr 53, Informations-Organisator i.R. und schreibe mit Unterbrechungen seit mehr als 20 Jahren vorzugsweise Fantasy (frĂŒher ein wenig SF). Seit frĂŒhester Jugend lese sehr viel. Ich war fĂŒr einige Jahre verantwortlicher Redakteur fĂŒr einen Teil des Fantasy-Magazins FOLLOW und habe vorzugsweise dort veröffentlicht. Als Lektor und Korrektor habe ich anderen Autoren in FOLLOW, in Online-Fanzines und in anderen Umgebungen geholfen, die Lesbarkeit ihrer Texte spĂŒrbar zu verbessern. Ich mag besonders die Schreibstile von Marion Zimmer-Bradley bzw. Diana Paxson, Diana Gabaldon. Hier wird auch schon mein Schwerpunkt erkennbar: Fantasy, SF, Mystery sowie mein hauseigenes Gebiet: die EDV. Das schließt in EinzelfĂ€llen andere Arten von Texten (nach Absprache) natĂŒrlich nicht aus.
Ich bevorzuge kĂŒrzere Texte bis etwa 40 Seiten und bitte um Kontaktaufnahme per M@il, da meine KapazitĂ€ten (leider) nicht unbegrenzt sind.


Weirauch, Biancae-Mail: ed.bew@hcuarieW.acnaiB
Jahrgang 1975, geprĂŒfte Rechtsfachwirtin aus ThĂŒringen. Durch meine stĂ€ndige TĂ€tigkeit mit Texten in meinem Beruf wurde mein Interesse geweckt, mich nicht nur mit Literatur dieser Branche auseinanderzusetzen, sondern auch im Bereich der Belletristik zu lektorieren. In meiner Freizeit gehört das Lesen von BĂŒchern zum Alltag. Ein Leben ohne BĂŒcher und Sprache ist fĂŒr mich nicht vorstellbar. Ich freue mich daher auf die verschiedenen Texte. Fachgebiete: Juristische Literatur, Belletristik
Bitte fragen Sie vorher immer per E-Mail unter Hinweis auf „Leselupe“ an und schildern Sie kurz die Details.


WĂŒnsche, Katrine-Mail: ed.teneerf@lppir.nirtak
Germanstik, Anglistik; Staatsexamen fĂŒr Lehramt an Haupt,- Real- und Gesamtschulen Lesen bildet, und wer glaubt, seine eigene Arbeit nicht von anderen lesen lassen zu mĂŒssen, der bildet sich was ein. ;-) Ich habe selbst schon verschiedene Lektorate in Anspruch genommen und fand sie immer sehr hilfreich. Dieses Jahr habe ich mein erstes Staatsexamen in NRW abgeschlossen. Als Lehrerin liebe ich es zu korrigieren und VerbesserungsvorschlĂ€ge zu geben. Meine Interessen liegen hauptsĂ€chlich im fachlichen Bereich, also wissenschaftliche Arbeiten ĂŒber Kinder- und Jugendliteratur, Kulturgeschichte, Schule, Linguistik, ... Eben alles was zur Germanistik gehört. Ich lektoriere aber auch gerne englische Texte und Arbeiten. Privat lese ichhauptsĂ€chlich historische BĂŒcher und Dramen, die ich selbstverstĂ€ndlich auch lektoriere. Demnach nehme ich folgende Texte an: Wissenschaftliche Arbeiten der Germanistik und Anglistik, historische Romane, Dramen, Kurzgeschichten (auch auf Englisch).
Ich bitte um eine kurze Email, in der Sie Ihr Vorhaben kurz erlĂ€utern. Ich freue mich auf interessante und spannende Werke! Ich lese sehr gerne Kurzgeschichten und möchte diejenigen bitten, die das Lektorat von BĂŒchern ĂŒber 300 Seiten benötigen, keine unentgeltlichen Anfragen zu stellen...


Zimmermann, Sabinee-Mail: ed.enilno-t@nnamremmiz-r-dnu-s
Als gelernte SekretĂ€rin habe ich schon in verschiedenen Firmen im BĂŒro gearbeitet. Ich war fĂŒr die gesamte Korrespondenz zustĂ€ndig. Da ich in meiner Freizeit sehr viel und gerne lese, möchte ich nun mein Hobby und meine beruflichen FĂ€higkeiten nutzen um als Lektorin zu arbeiten. Meine Interessen sind Belletristik, Romane, Erwachsenenliteratur, Kinder- und Jugendliteratur, Reiseberichte, Science Fiction, Fantasy, Krimis, Unterhaltungsromane, Humor, Frauen, Horror, Thriller, Liebesgeschichten, Erotik. Ich bitte um eine erste Kontaktaufnahme vorher per e-mail . Aufgrund zahlreicher Nachfragen kann ich leider kein kostenloses Lektorat anbieten. Gerne korrigiere ich ca. 2 - 4 Seiten als Probe, danach Preis nach Vereinbarung
Ich bitte um eine erste Kontaktaufnahme vorher per e-mail . Aufgrund zahlreicher Nachfragen kann ich leider kein kostenloses Lektorat anbieten. Gerne korrigiere ich ca. 2 - 4 Seiten als Probe, danach Preis nach Vereinbarung. Derzeit freie KapazitÀten.


ZĂŒhr, Friedhelme-Mail: ed.liame@rheuz-rotua
einfĂŒhlsam - fachgerecht - kurzfristig --- Lebensbeschreibungen (Biografien, Memoiren...), Romane, Kurzgeschichten, ErzĂ€hlungen, Reportagen, historische Dokumentationen... Ich habe als studierter Philosoph, Literaturdozent, Verlagslektor, Autor und Mitarbeiter einer Schreibwerkstatt vielfĂ€ltige Erfahrungen, die ich gern weitergeben möchte. Ich freue mich auf interessante Texte. - KapazitĂ€ten wieder ab November 2017.





Hier geht es zum Lektoren-Forum.

So werden wir im Internet gefunden:
Kostenloses Lektorat, Leselupe-Lektorat, Lektoren, lektorieren, rezensieren, Rezensent, Rezension, Lektor, ehrenamtliches Lektorat.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!