Ostergedichte zum Vorlesen für Kinder & Erwachsene

Die schönsten Ostergedichte der Leselupe hier kostenlos für Sie zum Online-Lesen. Für Kinder, Eltern, Omas & Opas sowohl lustig als auch kurz und lang.

1
Klee
Klee Dem Himmel rinnt Grauen die Tage hinab, das Gras gräbt sich Wurzeln, der Winter weht Koffer hinab in den Süden, mein Magen schlägt aus, gleich den Schritten die scheu den deinen nachfolgen. Du hältst noch kurz inne, dann lässt du dich fallen. Die Winde der Nacht fahren in...
Aufrufe:
1171
Sterne:
3,6
 
2
Ich wollte auch mal ein Sonett schreiben
Was schenk ich meiner Gerda bloß zu Ostern, Sie hätt so gern ein rosa Fahrradschloss? Sie schenkt mir ihren Po auf rosa Postern, Die sie beim Selfen in der Dusche schoss Aus super Perspektive ganz in rosa, Als es grad rosa aus der Dusche floss, Und weil den Po kein Mensch bis heute so sah, Wie si...
Aufrufe:
179
Sterne:
3,5
 
3
Frohe Osternachten!
Frohe Osternachten! (eine fast wahre Limerick-Geschichte) Auf ´nem Christkindl-Markt in Bayern wollten Niklas und Ruprecht feiern. Doch saß an dem Orte ein Has´ an der Pforte und bewarf sie mit faulen Eiern! Da sprach Niklas zu seinem Duz-F...
Aufrufe:
2722
Sterne:
3,5
 
4
Ostergeier
Ostergeier Blankpolierte Ostereier stapeln sich im Garten auf, heute sucht Familie Meyer, tiefgebückt, im vollen Lauf. Buntlackierte Frauenfinger tasten wild die Gegend ab, krallen sich sehr schnell die Dinger, denn die Eier werden knapp. Vollgefüllte Schokohüpfer fallen in den Ra...
Aufrufe:
647
Sterne:
3,4
 
5
Pausenpoker
Pausenpoker Im Sommer trifft sich irgendwann der Osterhas' mit Weihnachtsmann zum Pokerspiel beim Nikolaus in dessen Einfamilienhaus. Sie lieben diese freie Zeit, Entspannung macht sich langsam breit. Statt Süßkram und Geschenkpapier gibt’s Kautabak und kühles Bier. Wenn sie dann...
Aufrufe:
558
Sterne:
3,3
 
6
An einem Tag
Ich stelle die Uhr eine Stunde vor. Einstein streckt mir die Zunge raus. Im Radio läuft eine Umfrage unter Jugendlichen: Warum wird Ostern gefeiert? Häufigste Antwort – Jesus hat Geburtstag. Aus einem Fenster winkt ein bleicher Engel in die Welt. Du öffnest die Tür "Wir" und ich bi...
Aufrufe:
1359
Sterne:
3,3
 
7
Osterhase in Not
Osterhase in Not (gereimt zur Zeit der Vogelgrippe) Gut informierte Kreise wissen, der Osterhas´ fühlt sich beschissen. Lässt traurig seine Ohren hängen, fühlt sich bedroht von Wirtschaftszwängen. Man munkelt was von „wenig Eiern“, allüberall, ja selbst in Bayern. Doch BILD er...
Aufrufe:
1919
Sterne:
3,3
 
8
Die Hasenverwandlung
* Vom Häschen, das keiner liebte ( Kinderlied ) Im Supermarkt ein OSTERHAS' -sein Herz ist schwer wie Blei- als Ladenhüter steht er dort, doch Ostern ist vorbei. Und niemand will ihn haben, um sich an ihm zu laben. Ist für den Müll zu schade, da: gute Schokolade. Die...
Aufrufe:
2094
Sterne:
3,3
 
9
Osterfreuden
Selbst im April ist`s klirre kalt, drum kommt zu uns durch kahlen Wald noch mal der liebe Weihnachtsmann und jeder ruft: „Sieh einer an, der gute Kerl legt Ostereier sogar ins Schilf an diesem Weiher? Oh nein, was sind wir doch für Blasen, erkennen kaum den Osterhasen, denn der trägt S...
Aufrufe:
444
Sterne:
3,3
 
10
Begegnung der dritten Art
Begegnung der dritten Art Der Weihnachtsmann hat mit dem Osterhas´ ein Treffen vereinbart – nur so zum Spaß. Es war in der stillen Zeit rings um die Feste, und jeder polierte sein Image aufs Beste. Der Weihnachtsmann hatte die Stiefel gewichst und auf die Kapuze noch Sternchen gepiekst...
Aufrufe:
396
Sterne:
3,3
 
11
Osterausfall
Osterausfall Dort draußen war es vor der Stadt, ich hab's geseh'n mit Graus: Den Osterhasen fuhr man platt, und nun fällt Ostern aus. Am Steuer saß der Weihnachtsmann. Mein Gott, was war der blau. Das Strafverfahren steht noch an und niemand weiß genau: Wie hoch wird seine Strafe ...
Aufrufe:
506
Sterne:
3,2
 
12
Osterbild
[SIZE=4]Es schaut der Mensch so gern ins Weite, Vor allem in der Osterzeit, Dann sitzt er gern in ganzer Breite Mit Blick auf die Unendlichkeit. Die Sonne könnte schöner scheinen, Der Milchkaffee hat nicht geschmeckt, Es juckt die Lauflust in den Beinen, Der Mensch jedoch bleibt hingestreckt I...
Aufrufe:
73
Sterne:
3,2
 
13
Gottes Zeugen
Gottes Zeugen Der Krieg Harmagedon ist ihr großes Ziel, denn weltliche Werte bedeuten nicht viel. Bestimmung der Frau war von je her der Herd wer nicht glaubt wie sie, der verhält sich verkehrt. Geburtstage feiern ist heidnischer Brauch, genauso wie Ostern und Weihnachten auch! Darauf z...
Aufrufe:
561
Sterne:
3,2
 
14
Ostern-Retter (gereimt)
Kann’s leider nur ohne Bilder hier vorstellen: Ostern-Retter Haget 134 Ist denn so was noch zu fassen - man soll sich nie auf Männer verlassen: Das Osterfest hat Herr Hase vergessen - und alle Eier selber gegessen! Zum Glück hat Söhnchen gute Ideen, hat Eier noch bei den Hühn...
Aufrufe:
1748
Sterne:
3,2
 
15
Österlicher Stabreim
Österlicher Stabreim: Am Ostermorgen Osterandacht. Onkel Ottos Ostereier ortet Ortfrieds Onkologe. Oskar opfert Omeletts. Omas, Opas ordern Ostereier. Ober ordnet opulente Ochsenschwänze, Othello observiert Opernsängerin. Opossum okuliert oft Obstbaum. Organist orgelt Osteroratorium, Oberh...
Aufrufe:
272
Sterne:
3,2
 
16
Wer hat denn das Spätjahr geraubt?
Wer hat denn das Spätjahr geraubt? Der Kuckuck im Schnabel? Der Vater mit Gabel? Sagt, wer hat das Spätjahr geraubt? Wer hat denn das Spätjahr geraubt? Im Frühjahr der Hase zu Ostern im Grase? Hat der denn das Spätjahr geraubt? Wer hat denn das Spätjahr geraubt? Im Sommer die M...
Aufrufe:
273
Sterne:
3,2
 
17
Ostereier werden knapp ;o) Trotzdem, FROHE OSTERN
Fürsorglicher Osterhase Im Ostergras sitzt angestrengt der Osterhas, denn dieser denkt an Ostersonntag schon – oh Schreck. Die Ostereier – sie sind weg! Das Werk von bösen Eierdieben scheint diese Tat, denn liegen blieben allein die Schalen noch im Nest. Na dann – PROST MAHLZEIT ...
Aufrufe:
2505
Sterne:
3,2
 
18
nach frühling riecht's
gestern noch stank es nach gülle die der großagronomist in der nacht versprühte heute springen erstmals im jahr seine kühe ungelenk auf der weide und stoßen sich ihre hornlosen köpfe im vorgarten flammen magnolien auf angesiedelte beamte präsentieren der frühjahrssonne blässe un...
Aufrufe:
150
Sterne:
3,2
 
19
Fraglos Frühling
Fraglos Frühling Ach endlich bläst der Ostwind wieder kälter, die Nasen ziehen sich verschreckt zusammen. Ihr fragt voll Angst: Welch Schaf wird Ostern lammen? An Krankenhäusern zahlt man höhere Gehälter... Denn Depression wirft alle aus der Bahn, es füllen sich vor Schaltern Wartesch...
Aufrufe:
520
Sterne:
3,2
 
20
Die Hoppel-Brüder
Heinz Hoppel heißt der Hasenmann, der heute rennt, so schnell er kann: Der Bauer walzt die Weide platt, die Rinderherde liebt es glatt. Der Heinz braucht jetzt 'nen neuen Bau, am besten mit 'ner Hoppelfrau. Er plant 'ne große Kinderschar, ist sehr spät dran in diesem Jahr. Er gibt nun...
Aufrufe:
699
Sterne:
3,2
 
Berühmte Verfasser von Ostergedichten

Das wohl berühmteste Ostergedicht des deutschsprachigen Raumes ist `Der Osterspaziergang´ von Johann Wolfgang von Goethe. Im ersten Teil seines Hauptwerkes ´Faust´ lässt der Dichter seinen Protagonisten diese berühmten Zeilen sprechen: ´Vom Eise befreit sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden belebenden Blick...´. Dieses Gedicht gehört also zu den Klassikern der Osterlyrik. Doch auch Autoren des 19. und 20 Jahrhunderts, wie Wilhelm Busch oder Joachim Ringelnatz verfassten lustige Ostergedichte und Ostersprüche. Hier ein Osterspruch des letztgenannten Ringelnatz: ´Wenn die Schokolade keimt, wenn nach langem Druck bei Dichterlingen ´Glockenklingen´ sich auf ´Lenzes Schwingen´ endlich reimt, und der Osterhase hinten auch schon presst, dann kommt bald das Osterfest.´ Die Autorenschaft ließe sich um weitere bekannte Namen beliebig erweitern.

Ein Ostergedicht – Das ideale Geschenk

Dass Ostergedichte kurz gehalten werden, liegt sicherlich in ihrer Verwendung als kleine Einwürfe in den Ablauf der eigentlich wichtigen Tätigkeiten an Ostern, nämlich Eier färben und Eier suchen. Wer also an Ostern Gedichte aufsagen oder Anregungen für solche einholen will, ist mit unserer großen Sammlung an Geschichten und Gedichten gut bedient. Auch wenn man ganz auf Geschenke materieller Natur verzichten will und ein Ostergedicht an sich verschenken möchte, findet man hier bei uns auf leselupe.de ein Vielzahl von Gedichten, die man entweder einfach so rezitieren oder als kleines Hörbuch einsprechen kann. Denn was ist für Angehörige oder den Partner schöner als die Stimme des oder der Liebsten ein Gedicht sprechen zu hören? Dazu kann man, wie bereits erwähnt, auch selbst zu Zettel und Papier greifen oder sich von unserer großen Geschichten- und Gedichtesammlung anregen lassen. Egal ob jung oder alt, man kann sich also ruhigen Gewissens an dieser relativ knappen lyrischen Form versuchen. Es muss ja nicht gleich ein Gedicht vom Kaliber des Osterspaziergangs sein! Denn wer Gedichte zu Ostern sucht, der wird hier auch fündig werden!

In diesem Sinne: Das Leselupe-Team wünscht frohe Ostern!

Oben Unten