Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5521
Themen:   94267
Momentan online:
300 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Literaturwettbewerbe, Schreibwettbewerbe, Ausschreibungen und Termine 2018


Sie können jetzt selbst neue Termine eingeben!

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Literaturtermine, Literaturwettbewerbe und Schreibwettbewerbe 2018. Es sind sowohl Ausschreibungen aus dem Bereich Lyrik / Gedichte als auch Prosa / Geschichten (Kinder / Jugend / Schüler, Krimi, Fantasy, Kurzgeschichten...) verfügbar. Wissen Sie von einem Termin, Literaturwettbewerb oder Schreibwettbewerb, der hier noch nicht aufgeführt ist? Folgen Sie dem Link oben und ergĂ€nzen Sie die Liste. Lassen Sie es uns bitte auch wissen, wenn Sie Anmerkungen zu oder Erfahrungen mit einer der hier aufgeführten Veranstaltungen haben - wir möchten gerne solche Berichte über Autorenwettbewerbe veröffentlichen. Bitte schreiben Sie uns.

PS: Sollten Sie ein unglaublich gutes Buch in der Schublade haben und einen Verlag dafĂŒr suchen, bewerben Sie sich doch um die Dienste der Leselupe als Literaturagentur!

PPS: Bitte beachten Sie auch unsere aktuelle Leselupe-Ausschreibung mit einem Gesamtwert von 10.000 Euro: Ausschreibung '20 Jahres Leselupe'.



Nur Termine anzeigen bis
Nur Einträge anzeigen für
Lyrik
Prosa
Genrespezifisches
Textsuche:


Vergabe Förderpreis fĂŒr Literatur zum Thema "ausgestellt"
30.06.2018

8. Förderpreis fĂŒr Literatur
ausgeschrieben von Signatur e.V. und der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG, Tettnang
1. Preis: 500 Euro 2. Preis: 300 Euro, 3. Preis: 200 Euro

Literarischer Wettbewerb zum Thema
„ausgestellt“

Seit 2004 schreibt die literarische Vereinigung Signatur e.V. zusammen mit der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG, Tettnang, alle zwei Jahre einen Förderpreis fĂŒr Literatur aus. Die Partner laden Autorinnen und Autoren in diesem Jahr zum achten Mal ein, sich um den literarischen Förderpreis zu bewerben. In diesem Jahr suchen wir bisher unveröffentlichte Texte zum Thema
„ausgestellt“
Was kann nicht alles ausgestellt werden – Kunst, Autos und Mode; PĂ€sse, Aufenthaltsbewilligungen, Geburts- und Sterbebescheinigungen; Beine, Röcke und Hosen, aber auch ĂŒberflĂŒssige ArbeitskrĂ€fte; lebenserhaltende Maschinen; vor allem aber leben wir in einer Zeit, in der sich viele fast ununterbrochen und schonungslos selbst zur Schau stellen und entblĂ¶ĂŸen.
Welche Assoziationen, welche Geschichten fallen Ihnen zu diesem Thema ein? Lassen Sie Ihre Phantasie spielen.
Den drei Erstplatzierten winken Preise in Höhe von 500, 300 und 200 Euro (gesponsert von der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG, Tettnang) und die Möglichkeit, ihre Texte im Rahmen der Preisverleihung öffentlich vorzustellen.
Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Autorinnen und Autoren mit Wohnsitz in der Bodenseeregion Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie in Oberschwaben und dem AllgĂ€u. Es können lyrische oder erzĂ€hlende Texte eingesandt werden. Die eingesandten Texte sollen in deutscher Sprache verfasst sein und dĂŒrfen bisher noch nicht veröffentlicht sein, auch nicht im Internet.
Umfang der Einsendung: maximal drei Seiten DIN A4, bei Lyrik bis zu drei Gedichte (die Gesamtseitenzahl von drei Seiten darf jedoch nicht ĂŒberschritten werden).
Formatierung: SchriftgrĂ¶ĂŸe 12pt, Zeilenabstand anderthalbzeilig, 30 Zeilen Ă  60 Zeichen je Seite.
Postalische Einsendung in 3 Textexemplaren, jeweils versehen mit persönlichem Kennwort (nicht: „ausgestellt“), auf keinen Fall mit dem persönlichen Namen.
ZusĂ€tzlich Name und Adresse des Einsenders, Telefon-/Fax-Nummer, E-Mail-Adresse, eine ausformulierter Kurzvita von maximal 650 Zeichen, gegebenenfalls einer Liste der bisherigen literarischen Veröffentlichungen in ein Anschreiben aufnehmen und dieses Anschreiben in einem Extrakuvert, versehen mit dem persönlichen Kennwort, der Einsendung beifĂŒgen.
Anschrift: Literarische Vereinigung Signatur e.V., „Schreibwettbewerb 2018“, Vogelherdbogen 29, D-88069 Tettnang
Wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass Manuskripte nicht zurĂŒckgesandt werden können.
Auch eine Teilnahme per E-Mail an info@signatur-literatur.de ist möglich; in diesem Fall bitte „Schreibwettbewerb 2018“ als Betreff angeben, die persönlichen Angaben und das Kennwort in den E-Mail-Text aufnehmen und den Wettbewerbstext mit persönlichem Kennwort als pdf- oder Word-Datei anhĂ€ngen.
Einsendeschluss: Samstag, 30. Juni 2018 (Poststempel bzw. Eingang der E-Mail)
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die PreistrĂ€ger sollten bei der Preisverleihung am Dienstag, dem 16. Oktober 2018, um 19.30 Uhr in der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG (88069 Tettnang, Lindauer Straße 6) anwesend sein und den eigenen Text vortragen.
Signatur möchte außerdem eventuell eine Anthologie mit den besten WettbewerbsbeitrĂ€gen herausgeben. Mit der Teilnahme verpflichten sich die Einsender, Signatur e.V. ihren Textbeitrag fĂŒr eine eventuelle honorarfreie Veröffentlichung zu ĂŒberlassen. Die Rechte verbleiben in jedem Fall bei den Autorinnen und Autoren. Im Falle einer Veröffentlichung durch Signatur erhalten sie ein kostenloses Belegexemplar.
Wir freuen uns auf originelle, spannende und sprachlich ĂŒberzeugende literarische WettbewerbsbeitrĂ€ge!
www.signatur-literatur.de




Werbung