Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
419 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Das fünfte Kuschelschwein
Eingestellt am 25. 09. 2005 17:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Axel B
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 23
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Axel B eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wegen Veröffentlichung und damit einhergehender geänderte Rechtelage gelöscht.

Axel Baumgart
__________________
Alle Kindergeschichten von mir kostenlos: www.axel-baumgart.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
könnte

n bisschen gekürzt werden. den umweg über den keller würde ich weglassen. ansonsten - rührend.
lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


coxew
???
Registriert: Jun 2005

Werke: 36
Kommentare: 143
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
das fünfte kuschelschwein

wenn man genug zeit und muse hat, eine sehr schöne geschichte

Bearbeiten/Löschen    


Axel B
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 23
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Axel B eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielen Dank für die Kommentare und netten Worte.

Ich habe auch gemerkt, dass die Geschichte lang geworden ist, aber aufgrund 2 verschiedenen Überlegungen möchte ich sie so lassen, wie sie ist:

1. Johann wird durch die lange Vorgeschichte zu einem interessanten und glaubhaften Geschichtenerzähler gemacht.

2. Ich habe die Geschichte mehreren Kindern vorgelesen und hatte immer die gleiche Reaktion: Mit jedem neuen "Unglück" stieg auch etwas die Verzweiflung der Kinder und umso schöner ist nachher die glückliche Auflösung. Die Länge der Geschichte hat jedenfalls nicht zu einem Abreißen der Spannung oder der Aufmerksamkeit geführt.

Euren Antworten entnehme ich weiterhin, dass Ihr entweder "Das Kamel mit der goldenen Nase" nicht mehr im Kopf habt, oder aber keine bedenklichen Ähnlichkeiten seht.

Mit den besten Grüßen
Axel
__________________
Alle Kindergeschichten von mir kostenlos: www.axel-baumgart.de

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nee,

da du die ähnlichkeit selber bemerkt hast, brauchte ich sie ja nicht mehr zu erwähnen.
aber die sache mit dem keller - wenn du sie wenigstens begründen würdest!
lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


hera
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2001

Werke: 20
Kommentare: 666
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hera eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Axel,

es gibt doch viele Geschichten dieser Art. Ich erinnere mich an das Buch "Der kleine Zauberer mit den großen Füßen". Jeder geht an das Thema etwas anders heran.

Viele Grüße, hera

Bearbeiten/Löschen    


Axel B
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 23
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Axel B eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Flammarion,

habe in die Geschichte einen Halbsatz zur Begründung des Kellers eingefügt. Es ist übrigens sehr interessant, wie unterschiedlich die Meinunegn insbesondere zu dieser Geschichte sind:

- Meine Frau hält sie für zu traurig für Kinder.
- Du findest sie am Anfang zu lang.
- Unser Nachbarsjunge, in gewisser Weise ein 9jähriger Rabauke, fand sie so toll, dass er darauf sein altes Kuschelschwein gesucht und schliesslich ganz tief unter seinem Bett gefunden hat.
- Meine Nichte und meine nur: "Das arme Schwein"

Nach diesen und mehr unterschiedlichen Reaktionen werde ich trotz Deines hochgeschätzten Feedbacks die Länge belassen.

Axel

__________________
Alle Kindergeschichten von mir kostenlos: www.axel-baumgart.de

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!