Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95509
Momentan online:
411 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Das paradiesische Feigenblatt
Eingestellt am 03. 11. 2014 14:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jenno Casali
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2014

Werke: 137
Kommentare: 100
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jenno Casali eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

DAS PARADIESISCHE FEIGENBLATT

Was schon einst der Venus, den Sirenen lustvoll in Kunst
skulptiert, beim Bauchtanz sich dem Sultan wohl als
Erahntes umschleiert, in Glitzer&Farbenpracht
beim Karneval in Rio verzaubert schwelgt,
was der Domina mit wuchtigem Lack
und Leder, dem Gogo-Girl an der
Stange in Pailletten, kess und
keck mit Augenzwinkern
beim TableDance - aber
sich scheu verstohlen
wie Kleingedrucktes
in die Enge zwängt
und doch so zeitlos
weltoffen, doch so
immer überall


© Jenno Casali



Version vom 03. 11. 2014 14:13
Version vom 04. 11. 2014 15:34
Version vom 04. 11. 2014 16:04
Version vom 04. 11. 2014 16:15
Version vom 04. 11. 2014 16:19

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 657
Kommentare: 4227
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Feigenblatt - oder die süße Feige selbst?

Was schon einst der Venus und Sirenen lustvoll in Kunst
skulptiert, beim Bauchtanz sich ihrem Sultan wohl
erahnend umschleiert


"der Venus und den Sirenen"
"skulptiert" - ich vermute, Du meinst das Partizip; aber die Elipse (das Fehlen des "ist") muß nicht sein, man liest sonst leicht ein finites Verb, aber was bedeutet "jemandem etwas skulptieren"? Objekt ist wohl das "Feigenblatt" des Titels.
"ihrem Sultan" - wer ist die lyrische "Sie" des Sultans? Etwa die Venus? Wenn der Sultan ein Muslim ist, dann kennt er keine Venus.
"erahnend" - das Feigenblatt bzw. die Venus des Sultans erahnt etwas und umschleiert sich? Oder erahnt der Sultan etwas? Wenn der Sultan hier etwas erahnen sollte, dann dürfte hier kein Partizip I stehen, denn das liest sich hier als prädikative Ergänzung zum Prädikat "sich entschleiert".
Interessant, wie die Trichtergestalt auf den Copyright-Anhang hinzielt. Ich würde die Lücken rausnehmen, dann ist es deutlicher.

__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


Jenno Casali
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2014

Werke: 137
Kommentare: 100
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jenno Casali eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Mondnein,
Danke für deine Bemerkungen. Ich glaube, so ist vieles klarer - vielleicht nicht alles auf den ersten Blick, aber das soll es ja auch nicht sein. Schließlich verhüllt das Feigenblatt ja doch so manches …
LG
Jenno C.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung