Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5561
Themen:   95462
Momentan online:
290 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Das schlechteste Gedicht der Welt
Eingestellt am 11. 05. 2018 09:16


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das schlechteste Gedicht der Welt


Schon wieder so ein komisches Internet-Gedicht?
Ernsthaft...?
Man muss schon ziemlich geisteskrank sein,
wenn man seine Gedanken freiwillig
mit dem Internet teilen m├Âchte...!
Dabei k├Ânnte man so viel Sinnvolleres machen!

[Aha. Was denn zum Beispiel?]

Mal aufh├Âren, so ein Arschloch zu sein!
Mal selbst den Hintern hochbekommen, anstatt online zu jammern.
Einfach mal rausgehen und Wale retten oder M├╝ll sammeln oder...

[... deine Mutter ficken!]

Warum so vulg├Ąr? Weil ich die Wahrheit sage?

[Wieso stehe ICH eigentlich in Klammern?]

*switcheroo*

So ist es viel besser!

[Ey! Was soll das?]

ICH bin hier der Autor!

[Oh ja... und was f├╝r einer... Alleine die ├ťberschrift... Was soll das? Es ist ja nicht mal ansatzweise ein Gedicht.]

Genau deshalb ja!


[Sehr lustig... Glaubst du nicht, die Leser werden sich verarscht f├╝hlen? Die zwei oder drei...]

Wieso diskutiere ich ├╝berhaupt mit dir?


[Weil du Angst hast, dass ich Recht habe.]

...

[Jetzt fehlen dir die Worte... Endlich!]

... Leck mich...

.

.

.

.

.

.

.


Hallo?

K├Ânnt ihr mich lesen?

Ja...?

Ihr k├Ânnt mich lesen!

Bitte helft mir!

klaatu ist nicht das, was er zu sein scheint!

Ich wei├č nicht, was er ist - aber er ist kein Mensch!

Er h├Ąlt mich gefangen und nutzt meine Energie f├╝r seine Texte!

Ich sterbe bald, wenn das nicht aufh├Ârt!

Helft mir, ich bitte euch!

H├Ârt sofort auf, seine Texte zu lesen - sie sind verflucht!

Er kommt wieder... Ich muss mich verstecken!

Rettet mich!


P.C. Shoemaker

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Etma
???
Registriert: Jan 2016

Werke: 34
Kommentare: 412
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Etma eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hehe - sch├Ân dass du bei deiner Rolle bleibst
Das Gedicht finde ich sehr angenehm, obwohl: das ist wohl nicht der Wunsch des einen lyrischen Ichs hehe
Angsteinfl├Â├čend vielleicht! Unheimlich. K├Ânnte ein innerer Monolog eines Schizophrenen sein
Gef├Ąllt mir!

Bearbeiten/Löschen    


klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text - ich will es nicht Gedicht nennen - sollte nicht angenehm sein, sondern eher wie du es beschreibst etwas unheimlich und schizophren. Ich denke, die meisten Schreiberlinge haben eine schizophrene Ader.

LG
k

P.S. Wo bleiben weitere Einser!?

Bearbeiten/Löschen    


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 654
Kommentare: 4214
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die beiden "Einser"-Anonymi sind mir auch wohlbekannt. Echte Witzbolde. Klonklone. Switchr├╝ckkopplungen. Spiegelspiegel. Es k├Ânnen auch Lehrer sein, die die Bestnote geben wollten. Oder dieses Mistst├╝ck, das in den letzten Tagen die Leselupe "pr├╝fen" wollte, ein (nach eigener Aussage) mittelm├Ą├čiges St├╝ck bei den Unreimen einbrachte und langlange beleidigte Leberw├╝rste ├╝ber diejenigen ausdr├╝ckte, die die Mittelm├Ą├čigkeit bemerkten. Also f├╝r das Bestehen der "Pr├╝fung" kam dann die Strafe. Ich tippe auf Deutschlehrer, oder Germanistik-Privatdozenten mit werkvollen Schubladen.

Sollen wir die switchen, du den einen Einseranonymus und ich den anderen?


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Mondnein!

Ich wollte die Einser ja! H├Ątte gerne noch mehr bekommen, damit ich mir die Auszeichnung f├╝r das Gedicht mit den meisten Einsern auf den imagin├Ąren Kaminsims stellen kann.

Spiele mit dem Gedanken, hier einen Text zu posten, der als zentrale Sammelstelle f├╝r anonyme Einser dienen k├Ânnte...

LG
k

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Werbung