Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
394 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
De bläde Fastnzeit
Eingestellt am 27. 08. 2005 17:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hermann Bauer
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2005

Werke: 5
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hermann Bauer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

An Ranz\'n hob i beinand\'
Es is a wahre Schand
Sogor zum Schuabandlbind\'n
muass i mi obschind\'n

Do kummt ma de Fast\'nzeit grod recht
I denk ma, des is ned schlecht
D\'s Bier bleibt im Keller
Dann gehts Abnehma schneller

Bläd is\', wenn i vorm Fernseher hock
und sieg de Weabung von Bier und Bock
Dann denk a ma, oa Bier war jetz\' guad
I brich mein Vorsatz, danoch hob i a Wuat

Bläd is\', wenn da Sepp vorbeikimmt
und an Ries\'n Durscht mitbringt
Er sogt: A poor Bier macha nix aus
Aber \'s G\'wicht geht wieder nauf

Bläd is\', wenn i auf a Geburtstagsfeier bin
Dann denk a ma, i glaab i spinn
Alle schlemma und saufa Wein und Sekt
Und i wer\' mit mei\'m Mineralwasser dableckt

Bläd is\', wenn i im Biergarten bin
Und in mei\'m Kruag is blos a Apfesaft drin
Dea schaugt zwar aus wia a Bier
Blos so richtig bsuffa werst da nia

Bläd is\', wenn de Weihnachtszeit kummt
Dann san ma ausnahmsweis Lebkuacha vagunnt
Obnehma konn ma ja wieder in da Fast\'nzeit
Aber bis dahin is no so weit

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!