Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5535
Themen:   94739
Momentan online:
523 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Der Luxus ein Quantenteilchen zu sein (gelöscht)
Eingestellt am 21. 12. 2016 22:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
BotX
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2016

Werke: 4
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BotX eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Blumenberg
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2016

Werke: 22
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Blumenberg eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo BotX,

makber, aber kann man machen finde ich :-) Ich habe ein paar Kleinigkeiten anzumerken und eine Frage:

quote:
Sie können zur gleichen Zeit Wellen- und Teilchencharakter haben, sich also ausbreiten und gebrochen werden und gleichzeitig auf gewöhnlichen Flugbahnen zu fliegen scheinen, so wie es auch ein Tennisball tun würde.

Hier müsste es meine ich fliegen statt zu fliegen scheinen heißen.

quote:
Ich selbst müsste keine Entscheidung mehr treffen; ich würde von zwei Wahlmöglichkeiten beide wählen können und erst wenn mich wieder jemand ansieht, durch ein Naturgesetz auf eine der beiden festgelegt worden sein.

Hier muss es: durch ein Naturgestz auf eine der beiden festgelegt werden.

Darüber hinaus ist mir nach dem Lesen nicht ganz klar, was das physikalische Nichtfestgelegt-Sein mit der Beschäftigung mit Moral zu tun hat. Vielleicht klärst du mich auf.

Beste Grüße

Blumenberg

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung