Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
305 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART
Dialog vor der Kirche
Eingestellt am 24. 09. 2004 22:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Daniela H
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 4
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniela H eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dialog vor der Kirche

Nach der Frühmesse auf dem Kirchplatz. Zwei Frauen stehen vor dem Schaukasten mit den Bekanntmachungen.

1. Frau: Schaun‘s, ein Aufgebot. Die Müller Anni möcht heiraten.

2. Frau: So, wen heiratet‘s denn? Kenn ma den?
liest laut: Lutz Pielmeier, Veterinär.

1. Frau: Ich kenn ihm nicht, der muß von wo anders her kommen. Aber schad find ich das schon, dass so ein junges, hübsches Madl so einen alten heiraten möcht, wo’s bei uns doch so fesche, junge Bauernburschen gibt.

2. Frau: Mei, die jungen Frauen wollen halt heute nicht mehr arbeiten, – in der Landwirtschaft. Aber da schaun‘s, lesen‘s a mal des Geburtsdatum von dem! So alt ist der ja no gar ned, noch nicht a mal dreißig.

1. Frau: Ja, ...stimmt. ... So was, ...so jung und schon Veterinär.

2. Frau: Aber gehn’s. Ein Veterinär ist doch kein Alter, das ist doch so einer, der wo kein Fleisch nicht isst.

1. Frau: Kein Fleisch? ...Mein Gott! ...Die arme Anni, ja was soll sie ihm denn dann kochen, die ganz Woch? ...No, ...zum Glück ist er wenigsten nicht evangelisch.

2. Frau: Da wär ich nicht so sicher. Dass die katholisch heiraten sogt in dieser Hinsicht gar nichts. Einem solchernen trau ich alles zu!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten Morgen Daniela,

des is fei schee....

Vielleicht noch aus dem "Ich" ein "I" machen,
"das=des", z.B. also noch a wengle boairischer?*smile*

"So jung und schon ein Veterinär..." Köstlich

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Daniela H
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 4
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniela H eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Sanne,

vielen Dank für das Lob. Ich habe mich sehr gefreut darüber. Ich werde Deine Anregungen aufgreifen und den Text noch einmal überarbeiten.

I hob mi hoid ned traud, weil i gmoant hob, nachand vastäds do herin wieda d`Häfde ned :-)

LG Daniela

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
also,

wer so perfekt in mundart schreibt, der soll das so oft als möglich tun. ich habe mich köstlich amüsiert!
ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!