Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5529
Themen:   94462
Momentan online:
340 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die Königin
Eingestellt am 05. 02. 2018 10:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lppictures
Hobbydichter
Registriert: Jan 2018

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lppictures eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Stillschweigend kommt Sie immer näher,
Bringt dir liebevoll Schrecken und noch mehr.
Bringt dir unheimliche Ängste, bringt dir Sorgen.
Bringt dich mal schnell, mal langsam zum nächsten Morgen.

Unsichtbar verfolgt Sie dich, überall
Lässt schnell vergehen deine Freudenschall
Übrig lässt Sie dir ein schlechtes Gewissen
Deine Träume durch deine Furcht zerrissen

Fliehen? Nein warte, es hilft dir alles nicht
Irgendwann stehst auch du vor ihrem Gericht.
Bis dahin musst du mit ihr soweit Leben
Mit ihr , die Zeit - die Königin im überleben.

__________________
LPP

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1554
Kommentare: 9872
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb LPPICTURES,

zuerst die schreibung:

quote:
Stillschweigend kommt sie immer näher,
Bringt dir liebevoll Schrecken und noch mehr.
Bringt dir unheimliche Ängste, bringt dir Sorgen.
Bringt dich mal schnell, mal langsam zum nächsten Morgen.

Unsichtbar verfolgt sie dich, überall
Lässt schnell vergehen deinen Freudenschall
Übrig lässt sie dir ein schlechtes Gewissen
Deine Träume durch deine Furcht zerrissen

Fliehen? Nein warte, es hilft dir alles nicht
Irgendwann stehst auch du vor ihrem Gericht.
Bis dahin musst du mit ihr soweit leben
Mit ihr, der Zeit - der Königin im Überleben.
zum formalen: die metrik stimmt hintern und vor nicht. daher kommt der text außerordentlich holpernd daher. das dreifache "bringt" am versanfang in s1 ist beileibe keine notwendigkeit. das geht anders sicherlich schöner und flüssiger, ebenso der unvollständige satz in s2v4, der nicht nötig wäre.
quote:
Deine Träume sind durch die Furcht zerrissen
oder
quote:
Deine Träume werden durch Furcht zerrissen
den inhalt lasse ich mal außen vor.
du hast an diesem text noch einige arbeit vor dir. ich wünsche dir viel freude dabei.
lg W.



__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Marker
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2012

Werke: 29
Kommentare: 304
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marker eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

alternativ:
Schweigend rueckt sie stets immer naeher,
bringt dir huldvoll Schrecken - und mehr,
erweckt in dir bange Aengste und Sorgen,
fuehrt dich maehlich zum kommenden Morgen.
Marker
__________________
Die Federspitze auf dem Papier, wie sie die Worte balanciert, auf der messerscharfen Schneide zwischen Wahn und Wirklichkeit.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Werbung