Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
212 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Die Tomatenkur
Eingestellt am 14. 08. 2002 09:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kiara66
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 9
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Die Tomatenkur

Im Sommer es mir widerfuhr:
Da macht' ich 'ne Tomatenkur.
Gar viele Sträucher in dem Garten,
die Ernte ließ nicht auf sich warten.

Und dann zu allem Überfluß,
doch überhaupt nicht zum Verdruß,
gar viele Freunde reisten an,
und schafften auch Tomaten ran.

Da stand ich dann im roten Meer,
und alles wartet auf Verzehr.
Nun sind Ideen wohl gefragt,
und besser wenn man nicht verzagt.

Als erstes 'ne Tomatensuppe,
für eine riesengroße Truppe,
ein Chutney ist dann auch ganz fein,
das hau'n wir uns im Winter rein.

Getrocknet sind sie auch sehr gut,
so bin ich schon ganz wohlgemut.
Ich denk' nun ist es bald geschafft,
und finde es ganz zauberhaft.

Doch - oh - wer hätte das gedacht,
die Hoffnung war umsonst gemacht,
es dauert nämlich gar nicht lang
da fang ich dann von vorne an.

Tomaten kommen kistenweise,
gesorgt ist wochenlang für Speise.
Bald hat man sich daran gewöhnt,
und mit der Arbeit sich versöhnt.


Und die Moral von dieser Zeit,
der nächste Sommer ist nicht weit,
die Nahrung war wohl sehr gesund,
Tomaten machen auch nicht rund.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Renee Hawk
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 17
Kommentare: 1142
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Oh Gott, ist das niedlich *gg*

Hallo Kiara,

das Gedicht ist segr schön, es hat mich zum schmunzeln gebracht und mich dazu bewogen die Tomate in einem ganz anderen Licht zu sehen *gg*.

liebe Grüße
Reneè

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


hi kiara66,

ja, so ist das: der sportliche ehrgeiz der
hobbygaertner loest sich schnell vom tatseachlichen
bedarf an naturalien. bei unserem klima gedeihen v.a.
so harte sachen wie rhabarber und stachelbeeren
sehr gut.

das gedicht hat mich an eine donald-duck geschichte
ueber kuerbisanbau erinnert, die irgendwie in meinem
gedaechtnis geblieben ist.

sehr schoen, mach weiter so,
michael

Bearbeiten/Löschen    


Kiara66
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 9
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke Euch zwei für Eure netten Kommentare. Ich sehe die Tomate nun auch von einer anderen Seite bzw. von ganz vielen Seiten (gekocht, getrocknet, geröstet.....)
Tja diese Hobbygärtnerei! Ich habe da noch ein kleines Problem mit Riesenzuchinis. ;-) Vielleicht fällt mir da auch noch was zu ein.
Liebe Grüße
Kiara

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!