Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
617 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Halt
Eingestellt am 30. 11. 2008 12:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Halt


Heit be i mit dr fortganga
Gammr naus
Hosch zu mr gsaigt

A Vegele
Uffm Ascht isch es gesessa
Hosch mr zeigt

Schee hots pfiffa
D’Mais pfiffa war’s ed
On du ao ed

Dei kalts Händle
Haon i gnomma on gwärmt
Dees war schee ed

D’Augastern
Wia frisch butzat
Fascht neigfalla ben i

Woischd
A biĂźle fort gang i gern
Abr bloĂź ed von dir so ben i

Halt

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 30. 11. 2008 12:47

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Walther,
wirklich jedes Lob verdient! Aber kleine Bitte - ĂĽbersetzte mir eine Strophe:

Schee hots pfiffa
D’Mais piffa war’s ed
On du ao ed


Vermutlich in PIFFA ein F vergessen?

Und am Gedichtsende würde es sich für mich leichter lesen, wäre hinter DIR z. B. eine Gedankenstrich.
__________________

Haget wĂĽnscht Dir Gutes!
Selbst dĂĽmmste SprĂĽche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Haget,

in der Tat fehlt dieses "f", das ich gerade nachgetragen habe. Gerne ĂĽbersetze ich diese Strophe, in der natĂĽrlich ein StĂĽck Dialektidiom steckt, das nur im Dialekt wirklich wirkt:

Schee hots pfiffa
Schön hat es gepfiffen
D’Mais pfiffa war’s ed
ĂśberflĂĽssig war das nicht
On du ao ed
Und Du auch nicht

Allerdings, so ganz kann man das eigentlich nicht übersetzen. "D'Mais pfiffa" ist etwas, das völlig überflüssig ist, weil die Mäuse ja bereits selber pfeifen können (und darauf auch nicht hören, wenn so ein blöder Mensch das tut).

Danke und GruĂź

W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!