Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5552
Themen:   95240
Momentan online:
398 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ich will verblöden
Eingestellt am 27. 03. 2018 09:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 200
Kommentare: 337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Will nicht verstehen,
was ich nicht verstehe
und nicht mehr wissen,
was ich noch nicht weiß.

Will nur noch sehen,
was ich sehe
und lauf ab jetzt
nur noch im Kreis.

Will Perspektiven
aus dem Blickfeld hieven
und jeden Tag
gleich muffig miefen.

Ich will,
dass alles ähnlich schmeckt
und kein Geschmack
mich mehr erschreckt.

Will nur noch kauen,
was ich auch verdauen kann.

Ich will verblöden.
Versumpfen und abstumpfen
bis die Sinne veröden.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 643
Kommentare: 4172
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein lyrisches Ich, lieber Klaatu,

spricht mir aus der Seele. Bin so müde.

Fast schon traurig, daß Du das nur ironisch meinst.

Will nur schlafen (ich, aber ist ich? und wenn, wie viele?), und muß schon wieder arbeiten gehen.

grusz, hansz


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


klaatu
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 200
Kommentare: 337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Hansz! (Kennst du den Song "Sag Hans zu mir"? )

So wirklich ironisch ist es gar nicht gemeint. Da steckt schon der Wunsch dahinter, nicht immer so viel nachzudenken und mich dadurch selbst unglücklich zu machen.

Mach es wie die Delfine und lass eine Hirnhälfte schlafen, während die andere dich halbwegs sicher durch das Wasser leitet!

LG
k

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung