Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5432
Themen:   92010
Momentan online:
88 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Ode an das Flachspül-WC (Versuch einer Sapphischen Strophe)
Eingestellt am 13. 09. 2017 17:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3951
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ode an das Flachspül-WC

Stets vor Augen führtest du die Leistung,
die wir eben grad vollbracht, weswegen
mir ein Rätsel ist, weshalb du leider
ausgestorben.

Ökologisch denkt der Mensch inzwischen,
ist doch sonst gewillt, das zu erfassen,
was er auf der Erde hinterlassen,
an Sorgen.

Oh, da gäb' es vieles zu taxieren:
Menge, Größe, Konsistenz, Gerüche,
auch ein Wiedersehen mit manch Stückchen,
unverdaut.

Alles muss man heut’ analysieren,
Job, Beziehung, Fahrstil, Kompetenzen.
Doch beim Kacken: „Fire and forget it“!
Weggeschaut!

Flachspül-Scheißhaus ich werd' dich vermissen!
Nie mehr seh' ich meine großen Taten.
Ach, wie ist die ganze Scheinmoral doch
verdorben.

__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


James Blond
???
Registriert: Aug 2014

Werke: 395
Kommentare: 1349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um James Blond eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Daneben

Stets vor Augen führtest du die Leistung,
X x Xx Xx X x Xx
die wir eben grad vollbracht, weswegen
X x Xx X xX xXx
mir ein Rätsel ist, weshalb du leider
X x Xx X xX x Xx
ausgestorben.
XxXx

Sapphische Strophe?
Wohl eher "Trochäus im Durchmarsch" ...
Wo bleibt der Daktylus?

Tipp:
Vielleicht klappt's besser mit "tieferen Spülern"

Grüße
JB

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3951
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...dann danke ich mal für "Vor-Augen-Führen" meiner wohl etwas dürftigen Leistung!
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 485
Kommentare: 3316
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Alles was Oden hat, lobe den Herrn

JoteS, Du Schlawiner!

Ich wollte schon nachfragen, ob das Sapphische Strophen sein sollten, da sah ich James' Kommentar.

In der Tat gibt es bei den antiken lyrischen Formen keine Kompromisse, Zugeständnisse usw., sondern nur strenge Schemata.

Es ist eine Schande (das meine ich nicht ironisch), daß unsere lieben Lämpel in Allemännerja keinen blassen Schimmer von Horaz haben, so daß die Deutschlehrer einen großen großen hyperbolischen Bogen um Hölderlin machen, weil sie ihn nicht metrisch richtig lesen können.

Aber ich vermute, lieber JoteS, daß Du nicht ein Deutschlehrer bist (oder doch?), sondern auf die schwammigen Definitionen von "Oden" reingefallen bist, mit denen man in vorklassischen Zeiten alles betitelt hat, was man nicht metrisch lesen konnte, z.B. die Chorlieder in den Tragödien, bis man herausfand, daß die zweistrophig sind, wobei in der zweiten Strophe die (scheinbar freien) Metren der ersten Strophe Vers für Vers exakt wiederholt werden. Aber die sind ein anderes Lied; hier geht es um Sapphische und vielleicht auch um Alkäische und Asklepiadeische Strophen.

Wir haben Beispiele für Sapphische Strophen im Arsenal der Leselupe.

grusz, hansz


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!