Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92237
Momentan online:
435 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Sonett der Verwandlung
Eingestellt am 16. 06. 2003 01:27


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
wondering
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 72
Kommentare: 355
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wondering eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sonett der Verwandlung

Erst zart und leicht, doch dann mit Macht
f├Ąhrt ungefragt tief in die Glieder,
Gef├╝hl, das j├Ąh in mir erwacht,
erhellt die dunklen N├Ąchte wieder.
Mein Herz schl├Ągt schnell, bin ganz entspannt,
lass‘ mich von rosa Wolken tragen,
der Magen grollt, bin ├╝bermannt
und werd‘ nicht nach dem Morgen fragen.
Die Ungeduld gedeiht zur Tugend,
es ist passiert, bin reich beschenkt,
verf├╝hrerisch wirkt inn‘re Jugend,
mein Ich wird neu, zum Wir gelenkt.
Wenn alles brennt, was mich umgibt.
dann wird mir klar, ich bin verliebt.

__________________
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie woanders zu suchen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

leicht und beschwingt....

Hallo, Wondering,
wenn man Gedichte ├╝ber Gef├╝hle reimt, kommt es manchmal vor, da├č sie ungewollt komisch wirken. Dir ist es hier aber
gut gelungen, ich meine die Reimerei
Dieses Gedicht wirkt so leicht, so beschwingt - passend
zur Verliebtheit

W├╝nsche Dir ein sch├Ânes Wochenende
und sende ganz liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


wondering
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 72
Kommentare: 355
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wondering eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
das ist wahr

Hallo Klopfstock,
du hast ja keine Ahnung, wie lange ich an diesem Sonett gesessen habe, trotz befl├╝gelnder Gef├╝hle
weil es stimmt, es ist recht schwer, Gef├╝hle in klassischer Form zu be-schreiben, ohne dass es gestelzt wirkt.
F├╝r deinen lieben Kommentar hat sich das Sitzen schonmal gelohnt.
Danke dir und ebenfalls ein sch├Ânes Wochenende

wondering
__________________
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie woanders zu suchen.

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Wenn alles brennt...

Hallo wondering,

sehr sch├Ân - nix zu meckern!

LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Minds Eye
Guest
Registriert: Not Yet

Hi wondering.
Ein wirklich au├čergew├Âhnliches Werk. Liebevoll gestaltet. Ich bin tief ber├╝hrt. Wundersch├Ân.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Feste Formen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!