Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95430
Momentan online:
477 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Sprechende Milch
Eingestellt am 25. 06. 2018 14:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
klaatu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sprechende Milch

Hab die Milch
wieder mal tagelang
offen stehenlassen...

Also frage ich sie:
"Kann man dich noch trinken?"

Ich halte mein Ohr
an die Verpackung
und höre sie fiepen:
"Na klar! Ich bin immer noch tippitoppi!"

Doch während ich mir die Milch
über die Cornflakes schütte,
beginne ich mich zu fragen:

Wie weit kann man sprechender Milch trauen?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 629
Kommentare: 4230
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schau nach, ob sie schon lebt.


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


Lord Nelson
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2018

Werke: 5
Kommentare: 272
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord Nelson eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Realitätsnah - spannend - knochentrocken

Danke für einen von Herzen kommenden Lacher

Bearbeiten/Löschen    


klaatu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2017

Werke: 205
Kommentare: 344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um klaatu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ Mondnein

Sie lebt. Und hat mehr Kultur als ich...

@ Lord Nelson

Spannend?

Freut mich jedenfalls, dass du lachen konntest!

LG
k

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung