Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92230
Momentan online:
388 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kindergeschichten
Sunny
Eingestellt am 03. 09. 2002 10:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
egotrip
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 17
Kommentare: 130
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo, mein Name ist Kelli.

Ich gehe schon in die Schule. Nach der Schule freue ich mich auf unsern Hund. Er heißt Sunny. Sunny ist ein schwarzer Laprador mit schönen Hängeohren. Es ist ein lieber Hund.

Als wir uns das erste Mal sahn, hatten wir voreinander ein wenig Angst. Wir kannten uns ja noch nicht so gut. Sunny versteckte sich oft hinter unserem Auto und lugte jedesmal ängstlich hervor.

Wir wussten nicht so recht wie wir aufeinander zugehn sollten. Ich kannte ja auch leider seine Sprache nicht. Meine Mama sagte mir dann auch: Das gibt sich. Er muss sich erst an uns und die neue Umgebung gewöhnen. Das war schon alles sehr aufregend!!

Jetzt ist unser Hund zwei Jahre alt und hat sich gut bei uns eingelebt. Wir lieben ihn sehr. Er spielt gern mit uns. Wir schiessen den Ball weg und er holt ihn. Manchmal rennt er wie von einer Biene gestochen durch unsern Garten. Es macht Spass ihm dabei zuzuschaun.

Meine kleine Schwester Maren, sie geht noch in den Kindergarten, ist oftmals nicht sehr lieb zu Sunny. Es gibt Tage, da hält sie ihm die Nase zu, drückt ihm ein Auge ein, zieht ihm am Schwanz oder legt in an die Leine und zottelt in durch den Hof. Das ist nicht so gut, sagt meine Mama, sie meint: "Hunde sind keine Kuscheltiere". Es sind Lebewesen, die die selben Schmerzen empfinden wie Menschen auch.

Auch wenn manche Hunde sehr lieb sind. In ihnen steckt immernoch ein wildes Tier, dass auch beissen kann. Sunny hat nämlich auch ganz scharfe Zähne. Habt Ihr auch ein Haustier zu Hause? Wenn ihr eins habt, geht bitte vorsichtig mit ihnen um.

Es grüsst Euch herzlich

Eure


Kelli


__________________
Susaschreiben als Befreiung

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hm,

niedliche geschichte. gut, daß ich in dein profil gesehen habe, sonst würde ich jetzt fragen, in welche klasse du gehst, so genau hast du den ton eines schulaufsatzes getroffen. ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


egotrip
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 17
Kommentare: 130
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Sunny


Also, dass ist ja mal ein guter Start in den Morgen.
Das hätt ich jetzt nicht erwartet. Merci! Baut mich
richtig auf.
__________________
Susaschreiben als Befreiung

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
gefäääährlich

Da hast du recht Kelli, da musst du gut aufpassen.

Schön geschrieben übrigens!

liebe Grüße
anemone

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kindergeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!