Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
265 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Tango Argentino
Eingestellt am 15. 05. 2010 10:03


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Tango Argentino

Sich wagende Takte...
Verz├╝ckung im Lauschen,
Augen im flammenden Glanz;

Erbl├╝hen des Herzens,
Begeisterungsrauschen,
fallen in magischen Tanz.

Vulkanischen Rhythmus
ersp├╝ren und leben,
spr├╝hend erotischer Stolz;

Erf├╝llung ersehnend
im Nehmen und Geben,
Leidenschaft gl├╝hend verschmolz.

Wehmut im Gleichma├č,
ekstatisch ergriffen
rei├čen die Kl├Ąnge mich mit;

Sinnliche Strudel,
mit nichts zu umschiffen,
Feuer des Tangos im Schritt.
__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Version vom 15. 05. 2010 10:03
Version vom 16. 05. 2010 09:01
Version vom 19. 06. 2010 08:30
Version vom 12. 07. 2010 21:15
Version vom 02. 08. 2010 18:53

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wow, das ist wirklich klasse! Tolle Sprachmelodie, sch├Âner Rhytmus. Besonders gut gef├Ąllt mir

quote:
spr├╝hend erotischer Stolz
quote:
Wehmut im Gleichma├č,
ekstatisch ergriffen
und
quote:
Sinnliche Strudel,
mit nichts zu umschiffen
toll auch:
quote:
Sich wagende Takte....
Die Punkte betonen das "sich wagen"!
Und besonders prickelnd ist nat├╝rlich
quote:
Feuer des Tangos im Schritt.

Ist das so gewollt, oder bin ich einfach versaut?

Ein kleiner Vorschlag: "Verz├╝ckung" hast du doppelt verwendet. Vielleicht statt
quote:
Begehrend Verz├╝ckung
lieber
quote:
Begehrend Bet├Ârung / bet├Âren / bet├Ârend
?

Lg presque

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe presque,

es freut mich sehr, dass mein feuriger Tanz auch bei dir so gut ankommt. Ja, mit diesem Satz:

Feuer des Tangos im Schritt

war mir bewusst, dass es eventuell nicht so verstanden wird, wie ich es meinte. Aber, mir fiel einfach nichts anderes ein, also bin ich das Risiko eingegenen. Ich wei├č nicht, ob du dir mal einen Tango Argentino angesehen hast. Da ist wirklich Feuer in den Schritten, es ist der Wahnsinn. Man muss es gesehen haben, besser noch selbst getanzt.

Danke, dass du den Doppler entdeckt hast und sogleich einen Vorschlag mitliefertest. Ein Dankesch├Ân f├╝r deine Bewertung.

Ganz lieben Gru├č,
Estrella
__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


gitano
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Tango-Stern!
Der Text f├Ąngt viel von den Gedanken ein, die zu Tango aufkommen und sich doch so sehr von der mitteleurop├Ąischen Kultur unterscheiden. Que diferencia...

presque hat schon alle textstellen besonders gelobt, die mir auch gefallen

Eine kleine textstelle fiel mir noch auf, bei der ich nicht wei├č, ob die Wirkung daraus auch gewollt ist:

im Nehmen und Geben,
Leidenschaft selten so schmolz.

...f├╝r mich w├Ąre es eher eine tangountypische Bemerkung wenn Leidenschaft schmilzt...sich also verfl├╝ssigt, aufl├Âst, unter W├Ąrmeeinfluss (Hitze)...Hm und wenn ich so lese, klingt die Vergangenheitsform von "schmelzen" an dieser Stelle nicht so passend...

Einer Deiner atmosph├Ąrisch sch├Ânsten Texte, die ich bisher gelesen habe!
Liebe Gr├╝├če
gitano

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

denke, sie meint eine die T├Ąnzer zusammenschmelzende Leidenschaft und auch sie selbst schmilzen in Leidenschaft dahin a la Hingabe, die weich ist wie Lava, flie├čt - denn der argentinische Tango ist ein feuriger, aber dennoch butterweich flie├čender Tanz... Im Gegensatz z.B. zum Paso Doubles (oje, wie schreibt der sich doch gleich??), der sehr zackig, aber auch hei├č ist... Oder zum Flamenco...

Kommt das hin, wie du es meinst, Estrella?

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber gitano,

fein, dass du mein Gedicht gelesen hast und es dich anspricht. Ich liebe ├╝brigens auch sehr den Klang der Gitarre.

Also, ich meinte das Zusammenflie├čen der Leidenschaft, dieses Verschmelzen, Einswerden im Rausch der Bewegungung. Rhea hat es sehr sch├Ân beschrieben.

Leuchtende Gr├╝├če,
Tango-Stern
__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


57 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!