2. Platz im Bubenreuther Literaturbewerb 2017

T

Trainee

Gast
Applaudierendes Händezusammenklatschen für Christoph und den Zweitplatzierten (wer hat denn den 1. Preis abgeräumt und womit?),

interessierte Grüße
Trainee
 

Mondnein

Mitglied
Daß der Wettbewerb von "Poetix" ausgerichtet wird, ist eine wichtige Information.

Ich habe vor einem Jahr den Fehler gemacht, etwas einzusenden, natürlich ohne "Erfolg". Hätte ich damals gewußt, daß es ein Wettbewerb von diesem "Poetix" ist, hätte ich drauf verzichtet.

Ich hatte nicht gewußt, daß der Ausrichter des Wettbewerbs der Dichter von dem ernstgemeinten (! ...) "röhrenden Hirsch" (sic) ist. "One hit wonder" oder so ähnlich.
 

Mondnein

Mitglied
Eher herzliches Beileid, denn Walther ist ein guter Dichter. Kein Vergleich mit dem poetix.

Es gibt leider all zu viele Abgründe von Wettbewerben, die nichts taugen. Undurchsichtig wie Schlamm.

Von einem Wettbewerb, der von einem schlechten Dichter veranstaltet wird, halte ich nichts. Deshalb bin ich für die Warnung, die in der Information steckt, dankbar.

Wie gut, daß Walther selbst ("zugetextet") einen besseren Wettbewerb ausrichtet. Dem traue ich, auch wenn ich dort mal nichts gewinne. Dem Spitzbubenreuther traue ich nicht.
 
T

Trainee

Gast
Manchmal hilft es, über etwaige Verknüpfungen nachzusinnen, Mondnein.
 

Mondnein

Mitglied
was für ein Quatsch! sollte ich etwa auf einen schlechten Dichter neidisch sein, weil er Preise verteilt?

ein bißchen Logik ist schon notwendig im Leben.
 

Oben Unten