A Kind

3,00 Stern(e) 1 Stimme

MH

Mitglied
hallo huwawa,

beim lesen der ersten strophe dachte ich schon - oh nein, bitte nicht sowas... doch dann die erlösung.
gefällt mir als ganzes gesehen sehr gut, nur das "owa es lebt" am ende empfand ich als störend.

eine frage zum dialekt: ist das "in stall geborn" als "in den stall hineingeboren" zu lesen, oder sollte es eigentlich "im stall geborn" heissen?

mfgMH
 

huwawa

Mitglied
hallo MH

zunächst ein gutes neues die donau hinunter

schön, dass du mein gedicht gelesen hast.
dieser schlusssatz - ja so richtig gut ist er, denke ich, wirklich nicht, irgendwie polemisierend. ein dritter absatz ist mir nicht mehr eingefallen. Nur die zwei wollte ich aber auch nicht stehen lassen, so ist es halt dazu gekommen!

"in Stall geborn" heisst "im", da es in unserer mundart keinen dritten fall gibt, er wird durch den vierten ersetzt. (übrigens auch keinen zweiten, er wird durch den vierten umschrieben, z. "das Auto des Vaters" durch "en (den) voddan sei auto.")

liebe grüße
huwawa
 

Oben Unten