Abend ruht

4,00 Stern(e) 1 Stimme

Walther

Mitglied
Abend ruht

Der abend tupft ein rosa
an die ränder die wolken schäfchen
sinnierend zähle ich die rück

Kehrenden zum schlaf baum der
krähen die schreie der greif
vögel ver klingen im orange der sonnen

Kugel die den horizont dellt
dem wahr rufe ich ein kleines
kaum zu glauben zu das es

Fallen lässt un er hört wälzt es
sich im staub den der ver
gehende tag auf wirbelte – ich spiele

mit gestrigen gedenken das heute
nach & komme auf keinen grünen
zweig für das morgen
 

Walther

Mitglied


Oben Unten