abgesang (ghasel versuch - jeder darf bis mancher kann)

HerbertH

Mitglied
ich finde keinen andern schaden
als nur noch den mir immer faden

verrückten trank ich gläser hebend
in maßen zu wo andre baden

und nach genüssen ohne ende
erschien der himmel voller schwaden

aus denen wolkengüsse fielen
das wasser stieg mir an die waden

dann floss es in gewundnen bächen
die beine hoch zum hosenladen

umfangen von den kalten fluten
vermischten wässer sich - und fladen
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Es hört in der Tat grässlich auf. (Damit meine ich nicht die Form.)
Es ist eine Reimghasele, bei der jeweils der selbe Reim verwendet wird, die Strophen sind selbstsändig, haben aber doch einen Zusammenhang.
Ich möchte es aber doch lieber nur lesen und nicht als Drehbuch verwenden. ;)
Obwohl: es gibt durchaus verschiedene Fladen.
 

HerbertH

Mitglied
Lieber Bernd,

als Drehbuch war es nicht gedacht. Die Ghasele sind derzeit in, da wollte ich mich auch einmal versuchen. Ob es sich bei meinen Versuchen um kunstvolle handelt, wage ich zu bezweifeln.

Ein wenig habe ich natürlich mit den Reimmöglichkeiten gespielt :), vor allem am Ende...

Liebe Grüße

Herbert
 

Bernd

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo, Herbert,
mit dem Drehbuch war nicht gegen das Ghasel gemeint, sondern nur eine bildhafte Vorstellung.
Es ist interessant, wie unterschiedlich Sätze aufgefasst werden.
(Der russische Regisseur German hat aber selbst den größten Schlamm nicht gescheut, um sein letztes Meisterwerk fast zu vollenden, erst sein Sohn machte es dann fertig.)
 

Oben Unten