als er und ich einmal versuchten originell zu sein

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen
Brote, so sprach er, ja, brote und berge von schwarzen pantoffeln
oder die gullis, tomaten! und alles besungen, ja, besungen -
schrie er, besungen als seien sie schön! von mir! (lachen, verquollene -
augen) mein blick nur verständnislos. (grinsen) dann schlug er die papiere
hart auf den tisch, das die worte zu purzeln begannen, zu hüpfen.

Patrick, gedichte nur über den quark! und formosa? der stil -
blödsinn! die zeilen in wolken und knäueln verteilt. nur ohne -
sinn und verstand. (er beginnt nun zu flüstern) das wissen die leser -
aber nun nicht. und zitronen, was können zitronen belächelt -
werden. nur singen, das können sie auch. und hergott wie schön!

Liebe, verzweiflung, der traurigste marsch. oft geschrieben, ich lache -
darauf. es braucht ja doch keiner gedichte darüber. und sauer -
kraut ist viel schöner als trockene worte für alte, verstaubte
väter und gräber. (begriff ich ihn ganz?) so begann ich zu schreiben.
(stunden vergingen) dann las er den text. von kakteen und käse -

Lachte und las mir die liebe daraus...
 
Brote, so sprach er, ja, brote und berge von schwarzen pantoffeln
oder die gullis, tomaten! und alles besungen, ja, besungen -
schrie er, besungen als seien sie schön! von mir! (lachen, verquollene -
augen) mein blick nur verständnislos. (grinsen) dann schlug er die papiere
hart auf den tisch, das die worte zu purzeln begannen, zu hüpfen.

Patrick, gedichte nur über den quark! und formosa? der stil -
blödsinn! die zeilen in wolken und knäueln verteilt. nur ohne -
sinn und verstand. (er begann nun zu flüstern) das wissen die leser -
aber nun nicht. und zitronen, was können zitronen belächelt -
werden. nur singen, das können sie auch. und hergott wie schön!

Liebe, verzweiflung, der traurigste marsch. oft geschrieben, ich lache -
darauf. es braucht ja doch keiner gedichte darüber. und sauer -
kraut ist viel schöner als trockene worte für alte, verstaubte
väter und gräber. (begriff ich ihn ganz?) so begann ich zu schreiben.
(stunden vergingen) dann las er den text. von kakteen und käse -

Lachte und las mir die liebe daraus...
 
Brote, so sprach er, ja, brote und berge von schwarzen pantoffeln
oder die gullis, tomaten! und alles besungen, ja, besungen -
schrie er, besungen als seien sie schön! von mir! (lachen, verquollene -
augen) mein blick nur verständnislos. (grinsen) dann schlug er die papiere
hart auf den tisch, das die worte zu purzeln begannen, zu hüpfen.

Patrick, gedichte nur über den quark! und formosa? der stil -
blödsinn! die zeilen in wolken und knäueln verteilt. nur ohne -
sinn und verstand. (er begann nun zu flüstern) das wissen die leser -
aber nun nicht. und zitronen, was können zitronen belächelt -
werden. nur singen, das können sie auch. und hergott wie schön!

Liebe, verzweiflung, der traurigste marsch. oft geschrieben, ich lache -
darauf. es braucht ja doch keiner gedichte darüber. und sauer -
kraut ist viel schöner als trockene worte für alte, verstaubte
väter und gräber. (begriff ich ihn ganz?) so begann ich zu schreiben.
(stunden vergingen) dann las er den text. von kakteen und käse -

Lachte und las mir die liebe daraus...
 
Hallo Walther
So schrecklich viel steckt da auch nicht hinter.
Einfach der Versuch von Dingen zu schreiben,
die normalerweise nicht besungen werden.
Am Ende ließt man wohl aber auch daraus die
großen fragen des Lebens heraus.

Wie gesagt, sehr viel steckt nicht dahinter, ich
wollte mich einfach mal an hexametern versuchen.
Ist so lala gelungen.

L.G und vielen dank
Patrick
 

Mondnein

Mitglied
Also wenn Hermann Knehr die sieht, fällt er tot vornüber auf seine Tastatur, etwa soöbkjnwer98zbagrrswsab42aqwehahjbhjqqwfjhweq2bvqeqeqrbqrqrhjbb... ... ...
 

Mondnein

Mitglied
schundfrech

Ist doch witzig.

Dazu gehört es, daß die Hexameter fast alle grottenschlecht sind, ja, das ist gut, das ist mit Geschick so gemacht.

Nicht schlecht, sondern fürchterlich. Hat was.

Weil es inhaltlich gut zielt: Eine satirische Seite über Götter, die Marmor scheißen, und ein Van-Gogh-Zitronen-Stilleben dazwischen. Oder oder und

Es mag jetzt bieder klingen: Das gegengestaltende Spiel mit Festen Formen gehört zu den Festen Formen. Wobei es nicht bei Persiflagen bleiben muß, sondern als richtiges Massaker in die Vollen ginge. Kann man nur nicht immer in der gleichen Weise machen. Wenn schon Bruch der Festen Formen, dann ideenreich, formenlocker, scheinspiegelnd, schundfrech oder oder und
 

Tula

Mitglied
Hallo Patrick


ich gebe zu, meine Begeisterung für die Hexameter hält sich generell etwas in Grenzen. Aber mir gefällt gerade dieses als Satire wirklich gut.

Ein 'Hoch' auf jeden Quark, Käse und Kakteen!

LG
Tula
 

hermannknehr

Mitglied
Hallo Patrick Schuler,
nein, ich bin beim Lesen nicht auf die Tastatur gefallen. Ich finde, der Text hat etwas. Absolutes Chaos hat immer etwas. Ich würde nur einzelne Hexameter noch etwas nachjustieren ( Zeile 2, 4, 10). Gerade wegen des chaotischen Inhaltes sollte die Form möglichst perfekt sein.
Gruß
Hermann
 

Oben Unten