alt ers erscheinung

4,30 Stern(e) 4 Bewertungen

Frodomir

Mitglied
Hallo Karl,

dein Gedicht hat für mich etwas Bedrückendes - ich lese von einem Altwerden ohne positive Perspektive. Alles scheint schwerfällig, krank, einsam und unvergeben.

Und dann die letzte Strophe:

und immer wieder die frage

wie lange noch
Ein Changieren zwischen der Angst von dem Ende und einer heimlichen Sehnsucht nach Erlösung. Schwere Kost, in meinen Augen erdrückend gut umgesetzt!

Liebe Grüße
Frodomir
 

Perry

Mitglied
Hallo Karl,
der Prozess des Alters ich für manche sicher ein schweres Erleben.
Es gibt zum Glück heute Hilfsmittel körperliche Schmerzen zu lindern,
den Seelenschmerz müssen wir aber selber heilen, in dem wir uns ihm stellen und uns wenn möglich vergeben.
LG
Manfred
 



 
Oben Unten