attitüde

4,50 Stern(e) 2 Bewertungen

ENachtigall

Mitglied
Pfahl im Pfuhl, das klingt herrlich, rogathe, und Du hast geschickt das Boot mit der kleinen Geschichte darauf zusteuern lassen.
Das Stumpf der Augen korrespondiert gekonnt mit dem Pfahl, auch wenn - genau besehen - eher der Blick abstumpft als das Auge.

Lieben Gruß,

Elke
 

AllAN GAP

Mitglied
Hallo rogathe,

ich kann sie sehen die Leere in der Lehre.

Schönes Ding, danke!

Gruß vom GAP

PS: Du bekommst ach weniger Wertung als gegeben. Was geschieht da?
 

ENachtigall

Mitglied
Ach rogathe, dann war es einer von denen, die abends durch die Stadt laufen und davon leben, den Nachtschwärmern die symbolisierte Liebe für einen Euro oder zwei zu verkaufen.
Selten wächst aus einem Stumpf etwas nach … Dieses schließliche Stumpf lässt den Zeilen eine gewisse Melancholie. Davon lebt die Liebe.

Liebe Grüße,

Elke
 


Oben Unten