auf dem weg zum feuerwerk

4,50 Stern(e) 2 Bewertungen

Mondnein

Mitglied
[ 4]auf dem weg zum feuerwerk


das ist wegen morgen dem marathon unten so laut musikalisch
wenn ich mal spaziern geh such ich das weite: hinaus in die dörfer
ich schnapp mir den wagen und fahr zum vulkan wo leicht geschwungen
der abhang schräge felder trägt die strasze biegt weit um

den fuji san den santa futschi jammer taler
die haben heut ein feuerwerk vom mai in den juni
vom juli bis zum april warten wir dann auf diesen termiten
termin wie die titten auf säuger und küsser auf münder weit offen

wie münder weit offen den säugern und küsser die fitten termine
sich in den kalender geschrieben mit herzchen und ausrufe pfeiler
vom bogen cupidos so quer hindurch mit der spitze verborgen
im polster des bergenden busens sehnsucht wer kann sie nur ahnen

vom anruf hast du kaum was verstanden zerhackt wien geheimcode
zu bu da pescht husaren gesäbel zerstückt aber menschen
gestimmt so hast du erkannt den gesang und verstanden am ende
was sie zu dir sagte was zwischen schiffern und tönen sie lachte
 

Mondnein

Mitglied
Dankeschön, Veil,
und dankeschön, HerbertH!

Es hat einen realen Bezug: Görlitz hat einen Hausvulkan, einen erloschenen natürlich: die "Landeskrone" mit sanft geschwungenen Abhängen.
 

Oben Unten