AUF HÖHERER EBENE

Manfred Ach

Mitglied
Eine hieroglyphische Tempelinschrift besagt, dass Ramses III. ganze 466 303 Krüge Bier den Göttern geweiht hat.
Das war er ihnen auch schuldig, denn die gute Isis hatte das Braurezept vom Himmel eingeflogen. Genauer gesagt: vom Planeten Kleibur, wohin der liebe Gott den eigentlichen Erfinder des Biers, den chinesischen Braumeister Ho Pfen versetzt hatte.
Aus einem kürzlich in der Sahara niedergegangenen Ätherogrammm ist zu entnehmen, dass Ho Pfen immer noch am Leben ist. Er beschuldigt Ramses, ihn um 22 Krüge Bier betrogen zu haben; und er fordert die Erdbevölkerung auf, ihm den angemessenen Tribut zu zollen.
Es sei angezeigt, so Ho Pfen, das kosmische Gleichgewicht nicht zu stören.
 

flammarion

Foren-Redakteur
Teammitglied
ei

ne tolle geschichte. aber ist es verbürgt, daß der liebe gott sich damals schon um chinesen gekümmert hat? fragend guckt
 

Oben Unten