Aufstand der Wölfe!

Aufstand der Wölfe!


Autor*innen: Mrozinski, Ute

Produkt: BoD Classic
BoD-Nr.: 1401786
Medium: Buch, E-Book
Buch-ISBN: 9783735792563
E-Book-ISBN: 9783749415410
Lieferbar seit: 21.06.2019
Ladenpreis (Buch): 11,99 EUR


Zu diesem Buch


Der Wolf ist zurück in Deutschland. Vorerst noch unbemerkt,

lässt sich ein ungefähr fünfzehnköpfiges Rudel im Forst des kleinen Kurort Bad Lilienstein nieder. Sie haben es gut getroffen. Der Wald und die Wildpopulation in diesem Revier sind gesund und reichhaltig. Es ist genug für alle da.

Doch als sie unter der Führung ihres Oberhaupts Silberfell Nahrung für das Rudel besorgen wollen, wird der alte Silberfell von Jägern erschossen, und seine Wölfin Sira Weißpfote verletzt. Die Wölfe haben genug. In einer Versammlung vor ihrer Wohnhöhle fassen sie einen folgenschweren Beschluss.

Sie kidnappen Lars von Lilienstein, den zwanzigjährigen Sohn des Grafen und fordern ein freies Wolfsgebiet.

Eine Lawine an Ereignissen kommt ins Rollen, die alles mit sich reißt was in ihrem Weg steht.

Nebenbei wird ein jahrzehntealter Todesfall endlich aufgeklärt.
 

jon

Foren-Redakteur
Teammitglied
Das ist an so vielen Stellen irritierend …
Warum steht da ein Ausrufezeichen im Titel? Was soll das Gender-Sternen an dieser Stelle?? Komplette Wolfsrudel ziehen in der Regel nicht um - wie können sie dann irgendwo ansiedeln? Wie können 15 Wölfe so lange unentdeckt bleiben? Wann spielt das, dass es zwar einen relevanten Grafen gibt, aber Wölfe "neu" sind? Und warum sind in diesem Klappentext noch so viele Fehler?

Nach dem Blick ins Buch: Warum sind da so viele Fehler drin? Warum ist das so schlecht gesetzt? Und auch ein Lektorat wäre mehr als nötig gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
der gender stern ist genial! ich schmeiß mich weg ... ansonsten hat jon schon recht, das ist alles irgendwie irritierend. dennoch glückwunsch zu dem buch!
 
Lieber Jon,
ich hätte grundsätzlich gegen ein Ausrufezeichen in Titeln nichts einzuwenden. Ich glaube das ist nichts, was einen Text, oder eine Geschichte unlesbar macht.
Warum soll ein Wolfsrudel sich kein neues Revier suchen, wenn es in dem alten Revier nichts mehr zu holen gibt. Wolfsrudel wandern durchaus.
Die 15 Wölfe bleiben übrigens ja auch nicht unentdeckt, sonst hätten die Jäger sie ja nicht gefunden und auf sie geschossen. Im Übrigen sind Tiere, bzw. Wölfe auch wenn sie zu mehreren sind durchaus fähig sich zu verstecken und zu tarnen.
Grafen gibt es heute noch. Sie haben vom Titel her nur nicht mehr so die Bedeutung wie in früheren Jahrhunderten. Sie sind heute teilweise Großunternehmer.
Wölfe sind erst seit kurzer Zeit erst wieder in Deutschland aufgetaucht. Einfach mal beim Nabu oder anderen Naturschutzorganisationen nachlesen.
Tut mir leid, das Ihnen der Buchsatz nicht gefällt. Man kann es halt nicht jedem recht machen.
Schöne Grüße, von Geschichtenerzähler.
 

jon

Foren-Redakteur
Teammitglied
Mit Ausrufezeichen sollte man grundsätzlich sparsam umgehen. Auch bzw. erst recht in Titeln. Hier ergibt es überhaupt keinen Sinn. Du schreist den Leser also ohne Grund an.

Wenn es heute spielt und der Grafentitel keine Rolle spielt – warum muss es dann einer sein? Oder besser: Warum muss das so plakativ im Klappentext stehen – als "Sohn des Grafen" (was auf "Graf" als Funktion hindeutet) statt z. B. als "Sohn von XY". So wie bei dir klingt das schon recht nach Historien-Stoff.
Wolfsrudel wandern … Na gut, das klingt nicht ganz unlogisch.
(Ich versuche mir gerade vorzustellen, wo in Deutschland es eine Fläche gibt, die für 15 Wölfe genug Nahrung und Platz bietet …)


Was den Buchsatz angeht: Diese "Unschönheiten" sind keine Frage des Geschmackes mehr, das sind waschechte Satzfehler. Wenn man dieses Metier nicht beherrscht (was man als Autor ja tatsächlich nicht muss), muss man sich halt jemanden suchen, der das Metier beherrscht.
Vom Cover rede ich da mal noch gar nicht. (Dringender Tipp: Lösche diese unsägliche Handzeichnung vom hinteren Buchrücken!) Oder davon, dass ein Korrektorat sinnvoll gewesen wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

jon

Foren-Redakteur
Teammitglied
Nachtrag: Mir ist klar, dass du "nicht erfreut" über meine Anmerkungen bist und sie sicher als Schlechtmacherei empfindest. Aber: Du möchtest doch, dass das Buch gekauft wird, oder? Dafür sollte es eine gewisse Grund-Qualität haben. Du würdest doch wahrscheinlich auch kein Küchenmesser kaufen, bei dem die Klinge verbogen und mit Klebeband am Griff befestigt ist. Zum Glück ist das ja über BoD gemacht – du kannst also jederzeit nachbessern.

Du kanst übrigens auch deinen Post oben nachbessern und die sinnlosen Zeilenumbrüche rausnehmen, die du "übersehen" hast.
 

Oben Unten