• Liebe Leselupe-Mitglieder,

    das Forum "Lust und Liebe" wird am 26.05.2022 deaktiviert werden. Ab sofort sind schon keine Neuveröffentlichungen mehr möglich. Alle Inhalte aus diesem Forum werden ebenfalls am 26.05.22 deaktiviert und damit für alle Leser, Mitglieder und Autoren unsichtbar. Falls Sie Werke in diesem Forum veröffentlicht haben, sichern Sie sich diese bitte vor dem 26.05.22 z.B. auf Ihrem lokalen Computer.

    Hintergrund: Suchmaschinen stufen Websiten mit erotischen Inhalten (dazu gehören auch erotische Texte) als teilweise problematisch und altersbeschränkt ein. Das hat deutliche (und negative) Einflüsse auf die Platzierungen von Websiten wie der Leselupe innerhalb von Google und Co. und damit auch auf die Besucherzahlen und Werbeeinnahmen.

    Viele Grüße
    Das Leselupe-Team!

Blau Meise

5,00 Stern(e) 3 Bewertungen

molly

Mitglied
Die Spatzen pfeifen es vom Dach:
"Der Buchfink freit die Meise".
Doch ohne Dompfaff geht das nicht,
er macht sich auf die Reise.

Zu spät, sie trinken schon
und schenken tüchtig ein.
Der Dompfaff ziert sich nicht,
trinkt mit vom Gänsewein.

Zum Schluß sind alle leicht beschwipst,
der Dompfaff flüstert leise:
"He, Buchfink, schau mal deine Frau,
die ist ja blau, die Meise!"
+
Auch aus der komischen Lyrik!
 

Franke

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo molly,

das ist richtig gut. Ich habe herzlich gelacht.

Danke dafür und liebe Grüße
Manfred
 

molly

Mitglied
Hallo Manfred,

ich freue mich, dass Dir der Text gefällt und danke Dir für die sehr gute Wertung.

Liebe Grüße

molly
 

morgenklee

Mitglied
Die Kardinals-Frage / Gereimtes

molly

Wegen solcher Gedichte lohnt es sich, hier zu lesen. Mag auch mancher meinen, dies (Dein) Gedicht sei ein einfaches Gedicht - ich glaube das nicht so recht.
Ab und an gaukeln einem die verschachtelten Sätze sog. "schwerer Gedichte" lediglich eine Tiefe vor, die dann in "exegesischer Kleinarbeit" gar nicht zu finden ist.

Dann frage ich doch lieber - in einfachen und unmissverständlichen Worten: "Beherbergt der Kölner Dom einen Pfaffen (resp. Kardinal), der einen Vogel hat? Oder ist der Dompfaff in Köln - er soll ja Willy heißen - ein verwandelter ehemaliger großer Kölner Volksschauspieler?"

Aber eigentlich ist das ja wurscht: Das Gedicht verführt zum Schmunzeln und hat damit schon "ganze Arbeit" geleistet.
Wunderbar!
 

molly

Mitglied
"Das Gedicht verführt zum Schmunzeln und hat damit schon "ganze Arbeit" geleistet."

Hi morgenklee,

Danke besonders für diesen Satz, und für Deinen Kommentar :)

Danke auch dem anonymen Werter :)

und auch Dir, lieber James.:)

Herzliche Grüße Euch

molly
 

Patrick Schuler

Foren-Redakteur
Teammitglied
Da schließe ich mich meinen Vorrednern gerne an!
Das ist eines der besten Gedichte, das
ich bisher von dir gelesen habe.

L.G
Patrick
 
Liebe Monika, dein Buch hat mich und meine Enkel schon schwer begeistert. Nach dem Lesen dieses Gedichtes muss ich feststellen: du wirst immer besser! Liebe Grüße von Paul.
 

molly

Mitglied
Lieber Paul,

herzlichen Dank für Dein Lob. Ich freue mich auch sehr, dass mein Buch Dir und den Enkeln Spaß macht.

Viele Grüße

Monika
 


Oben Unten