& da

3,80 Stern(e) 4 Bewertungen

Walther

Mitglied
hey anonymos,

danke auch an dich für die wertung. wenn dich das alles doch nicht interessiert, warum liest du es dann? sonst nix zu tun? :D

lieber gruß W.
 
Lieber Walther,
ein ungewöhnliches Abschiedsgedicht...
Der Absturz aus den Höhenflügen der Verliebtheit in den herbstlichen Abschied ist sehr ein & drucks voll
Muss es nicht in der 2. Strophe unsterblichen heißen?
Herzliche Grüße
Karl
 

Walther

Mitglied
& da


Da waren wir jenseits
von sommern & wintern
in diesen zwischen zeiten

& da waren wir noch wir

Als wir in du & ich &
ich & du zerfielen
wurden wir zeit
losen zeitlich wir end
losen endlich wir un
sterblichen sterblich

& da waren wir zwei & allein

Denn als die winter über uns
kamen mussten wir über
wintern & früh bis spät
sommern

Es herbstete schon früh jahrs
 

Walther

Mitglied
Hi Karl,

danke für den hinweis und die freundliche besprechung - die wertung ehrt diesen text sehr.

du hast recht, ich habe den schreibfehler beseitigt.

lieber gruß W.
 

Oben Unten