• Liebe Forenmitglieder,

    das Redaktionsteam sucht Verstärkung. Einige von uns wollen nach vielen Jahren emsiger Sorge für ein gepflegtes Lupen-Leben in die Lupen-Rente gehen, anderen wird schlichtweg die Zeit für dieses Ehrenamt knapp. Deshalb suchen wir Nachwuchs.

    Interesse? Mehr Infos finden sich hier.

Da Tiroler Elvis

4,50 Stern(e) 2 Bewertungen

huwawa

Mitglied
Da Tiroler Elvis
oder a ein-tönigs Märchen aus an heilign Land

(funktioniert nur in Mundart)

Er war a Tiroler Bua und er hat auffi (hinauf) wolln.
Auffi af de herrlichn und majestätischn Tiroler Berggipfl,
ganz, ganz obm wollt er sein.
Und a Schlagersänger wollt er werdn, a Rockn Roll Star.
Auffi wollt er, ganz, ganz auffi in da Hitparade,
da Tiroler Elvis wär er gern gwesn!

Er woa si net sicher, ob ers schaffm wurd,
de Hitparade, drum hat er zuerst amoil de Tiroler Berg
aunpackt. Durchn Wald und über d` Almen is er auffi gwandert,
über Stoana und Fölswänd is a gstiegn, bis zan ewign Eis,
ganz, ganz obm. Wia er schließlich am Rieseneisferner, wo
vor fümftausnd Joahrn scho seine Vorfoahrn umanandkraxlt
(herumgekrochen)
sand, ankemma is, hat er endlich amoil
Halt gmacht.

Überwältigt va da herrlichn und majestätischn Tiroler
Bergwält is er af d` Knia niedagsunga und hat zum Himmel auffigschrian:
„Herrgott, der du oille diese Wunder g`schaffm hast,
allmächtiger und allwissender Herrgott, bitte sag ma:
Wiar i a berühmter Schlagersänger und de Nummer ans in da
Hitparade werdn?“

Da hat da Herrgott mittn am herrlich blauen Tiroler
Berghimmel a kloans Gugal (Fenster) aufgmacht und
owegschrian (hinuntergerufen): „Tiroler Bua, gib
ma a Schauns, dass i dei` Frag beantwortn kann, sing ma
bitte an Ton vor!
Drauf hat si da Tiroler Elvis in spe aufgricht und in die
herrliche und majestätische Tiroler Bergwält an Ton
aussegschmettert, so rein und so kloar wia de herrlich reine
und kloare Tiroler Bergluft! Und von die ganzn herrlichn und
majestätischn Tiroler Berggipfeln im weitn Kroas hats
hundertfach z`ruckghollert (zurückgehallt),
an ton, an Ton, anTon, AnTon, Anton....

Und Gott fand, dass es gut war! Er hat sein Segn
dazua gebm und ois erforderliche für a steile Karriere van
Tiroler Buam in d` Wege g`leit`. Und so is der mit an Ton
aus Tirol an d` Spitzn von de Hitparadn gstürmt und in da
ganzn Wält berühmt wordn, so wia da Arnold Schwarzenegger,
da Hansi Hinterseer oder d` Verona Feldbusch! Wer möcht da
nu sagn, dass Märchen heutzutags nimmer woahr werdn?
 

huwawa

Mitglied
hallo Flammarion

Schön, dass sich noch jemand durch meine Mundartgeschichten kämpft. Und dann noch ne Berlinerin, Mensch, dat is doch nich zu globm!

Danke und liebe Grüße von der Donau an die Spree

huwawa
 

flammarion

Foren-Redakteur
Teammitglied
ei,

hier ist ja was in deiner mundart! eine kleine köstlichkeit. amüsiere mich immer noch! als berliner sage ich zu der geschichte: "Det fetzt!"
ganz lieb grüßt
 

Oben Unten