Das wahre Leben

L'étranger

Mitglied
In dem freundlichen Licht an der Bar denk ich: Niemandsland - Jeans trägt man hier und gute Miene. Ich hätte gern, sagt grad mein Kollege mit dem vierten Pils in der Hand, ein dickes Fell, damit ich ohne Rück-grat stehen kann, und ich lache nicht - schon länger nicht mehr.

Und wenn wir nackt an der Theke stünden, mit diesen kleinen Schirmchen im Drink, auf Abenteuerreise im Swingerklub - die gestreifte Businesskravatte, das Pokerface, ne' Jeans und die gute Miene - das alles läge irgendwo herum. Wärs das?
 

Ixolotl

Mitglied
Wer sich im Leben ein bisschen auskennt, lieber étranger, der weiß recht gut, dass die Scheinwelt, die im alkoholgeschwängerten Ambiente der Bahnhofsgaststätten, Stehausschänke und Hotelbars inszeniert wird - wo man sich schwankend an einem Tresen festhalten kann und nur noch zu lallen braucht - nicht der rauen Wirklichkeit entspricht.

Die findet derweil draußen statt.

Dort weht ein immerscharfer Wind, dem Frauen, Männer und Kinder mit Verstand, Arbeit, Mut und Kultur standzuhalten versuchen. Manchmal sind die Verhältnisse so schlimm, dass sie aufgeben und sich zu den Säufern an die Bar setzen. Gottlob bleiben aber genügend draußen und bauen das wieder auf, was ihnen die Weltverbesserer drinnen derweil weggesoffen haben.

Aber das ist ja nichts Neues. So war es immer schon, und so wird's auch bleiben.

lg

Ixo
 

L'étranger

Mitglied
Hallo Ixolotl,

wenn der kleine Text noch mehrere Leser, wie dich, so vehement ansprechen und anregen würde, wäre ich sehr zufrieden ;-).

Gruß Lé.
 

Ixolotl

Mitglied
Trinkhallen halte ich nicht für "vehement ansprechend", lieber étranger. Das glauben meist nur die, die drinsitzen. Ich habe nichts dagegen, dass sie's tun, aber wenn sie öffentlich damit zu prunken beginnen, sollten sie sich nicht wundern, wenn sie von der Wirklichkeit eingeholt werden.

Es muss schrecklich sein, momentan, wenn einem zum Suff das Ambiente und die Kumpane fehlen. Ob man da wieder "trocken" werden kann oder sich drinnen im Wohnklosett mutterseelenallein ganz zu Tode säuft? Draußen auf der Straße darf man ja nicht mehr - da kommt die Corona-Polizei ...

lg

Ixo
 

Oben Unten